https://www.faz.net/-gqe-9o3ep

Energieversorger Eon : Immer mehr Kunden kaufen Ökostrom

  • Aktualisiert am

Für manche ein Ärgernis - für immer mehr Stromkunden eine Alternative. Bild: dpa

Die Zahl der Ökostrom-Kunden von Eon hat sich in fünf Jahren vervierfacht. Vor allem eine Altersgruppe entscheidet sich für alternative Energien.

          Die Zahl der Ökostrom-Kunden von Eon hat sich binnen fünf Jahren rasant gesteigert. Der Anteil habe sich in dieser Zeit vervierfacht, erklärte Victoria Ossadnik von Eon Energie Deutschland am Montag.

          Allein innerhalb eines Jahres stieg der Anteil demnach um rund 30 Prozent. Das sei ein Plus von mehreren zehntausend Kunden im Vergleich zum Vorjahr.

          Besonders junge Menschen setzen demnach auf Ökostrom oder Bioerdgas. Von den rund 6 Millionen Eon-Kunden in Deutschland entscheide sich in der Altersgruppe von 18 bis 40 Jahre jeder Fünfte bewusst für eine klimafreundliche Belieferung, sagte Ossadnik weiter. Insgesamt sei aber die Nachfrage nach Öko-Tarifen in allen Altersgruppen gestiegen.

          Weitere Themen

          Als die Grenze fiel Video-Seite öffnen

          August 1989 : Als die Grenze fiel

          Die Welt hat lange stillgestanden an der ungarisch-österreichischen Grenze. Bis zum 19. August 1989. Dann, vor 30 Jahren, platzte zwischen Fertörákos und Mörbisch eine Nahtstelle des Eisernen Vorhangs – mit weitreichenden Folgen für die Region und ganz Europa.

          Topmeldungen

          Zweifelhaftes Manöver: CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer

          Streit zwischen AKK und Maaßen : Selbstdemontage einer Volkspartei

          Der Streit zwischen Annegret Kramp-Karrenbauer und Hans-Georg Maaßen ist zwei Wochen vor den Wahlen in Ostdeutschland das Dümmste, was der CDU passieren kann.

          Bundesliga im Liveticker : Dortmund dreht auf – Bayer wieder vorne

          Bis zur Pause hält Augsburg ein 1:1 in Dortmund – doch nach Wiederanpfiff ist die BVB-Offensive nicht mehr zu halten. Zwei Aufsteiger drohen hingegen mit einer Niederlage in die Saison zu starten. Verfolgen Sie die Spiele im Liveticker.

          August 1989 : Als die Grenze fiel

          Die Welt hat lange stillgestanden an der ungarisch-österreichischen Grenze. Bis zum 19. August 1989. Dann, vor 30 Jahren, platzte zwischen Fertörákos und Mörbisch eine Nahtstelle des Eisernen Vorhangs – mit weitreichenden Folgen für die Region und ganz Europa.
          Wer klug umschuldet, hat womöglich schneller als der Nachbar wieder Geld für den neuen Anstrich.

          Die Vermögensfrage : Umschulden macht Spaß

          Die Zinsen sind so niedrig wie nie zuvor. Davon können mehr Leute profitieren als gedacht. Wer einen alten Baukredit hat, spart besonders viel.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.