https://www.faz.net/-gqe-whyq

Elektronik : Flachbild-Fernseher vergolden Loewe-Bilanz

  • Aktualisiert am

Loewe-Fernseher im Dauertest Bild: ddp

Optimismus bei Loewe: Mit großen Flachbildschirmgeräten hat der deutsche Produzent von Fernsehern einen kräftigen Gewinnsprung eingefahren. Auch 2008 soll das Geschäft weiter brummen.

          1 Min.

          Der größte deutsche Fernsehgerätehersteller Loewe hat den operativen Gewinn im vergangenen Jahr dank der großen Nachfrage nach großen Flachbildschirmfernsehern stark gesteigert. Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (Ebit) sei um 60 Prozent auf 21 Millionen Euro geklettert, teilte das fränkische Unternehmen am Montag mit. Der Umsatz sei um neun Prozent auf rund 373 Millionen Euro gestiegen.

          „Loewe hat sich 2007 hervorragend entwickelt und ist auf gutem Weg, die Marktführerschaft für Home Entertainment Systeme in Europa auszubauen“, erklärte der scheidende Vorstandschef Rainer Hecker. Erstmals seit 2003 will Loewe wieder eine Dividende zahlen. Die Mitarbeiter der Kronacher Firma, die noch vor zwei Jahren zur Rettung des einst schwer angeschlagenen Unternehmens auf Gehalt verzichtet hatte, erhielten Jahr eine Erfolgsprämie.

          Benz-Manager Löhrer löst Loewe-Chef Hecker ab

          Für 2008 gab sich Hecker optimistisch. Wegen der anhaltend hohen Nachfrage nach großformatigen LCD-Flachbildfernsehern, der Fußball-Europameisterschaft und des gestiegenen Markenbewusstseins der Kunden rechne die Traditionsfirma für das laufende Jahr mit einem Umsatzplus von sieben Prozent auf 400 Millionen Euro. Das Betriebsergebnis werde um 14 Prozent auf 24 Millionen Euro zulegen, hieß es. Loewe trotzt dem Trend bei teurer Unterhaltungselektronik. Die dänische Bang& Olufsen hatte einen Gewinneinbruch erlitten und nach einem getrübten Ausblick ihren Vorstandschef vor die Tür gesetzt.

          Hecker scheidet nach über 25-jähriger Tätigkeit auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand aus. Er war bei Loewe von 1982 bis 1990 verantwortlich für die Ressorts Finanzen und Verwaltung, ab 1990 Vorsitzender der Geschäftsführung und nach dem Börsengang 1999 Vorsitzender des Vorstands der Loewe AG. Hecker werde sein Amt bei der Hauptversammlung am 9. Juni 2008 niederlegen, teilte das Unternehmen am Montag mit. Zum neuen Mitglied des Vorstands und designierten Vorsitzenden des Vorstands berief der Aufsichtsrat Frieder Löhrer, bislang Vorstandschef des Möbelherstellers Rolf Benz AG & Co KG im baden-württembergischen Nagold.

          Weitere Themen

          Tarifabschluss als Treibsatz

          Chemiebranche : Tarifabschluss als Treibsatz

          Die Industriegewerkschaft Bergbau-Chemie-Energie und der Arbeitgeberverband BAVC haben mit ihrem Tarifabschluss ein Novum geschaffen. Davon profitieren Zehntausende Beschäftigte.

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.