https://www.faz.net/-gqe-13hoe

Elektroautos : So fördern die anderen Autoländer

  • Aktualisiert am

Amerika pumpt Milliarden für Elektroautos in die Industrie Bild: REUTERS

Rund um den Globus fördern Länder und Staatengemeinschaften die Entwicklung und Produktion von Elektroautos mit Milliardensummen. Ein Überblick.

          1 Min.

          Die Europäische Kommission hat eine "Green Cars Initiative" entwickelt, die helfen soll, hochgesteckte Klimaziele mittels Verringerung des Kohlendioxidausstoßes von Autos zu erreichen. Damit wird vor allem die Entwicklung der Elektromobilität gefördert. Es gibt Geld von der Kommission und Kredite der Europäischen Investitionsbank.

          Frankreich will vier Jahre lang Forschung und Entwicklung für Hybrid- und Elektrofahrzeuge mit 400 Millionen Euro fördern. Zudem soll ein Bonus-Malus-System Kaufzuschüsse für Fahrzeuge mit geringem Kohlendioxid-Ausstoß geben, die bei weniger als 60 Gramm CO2 je Kilometer 5000 Euro betragen sollen.

          In Großbritannien wird 2009 im "Low Carbon Vehicle Programme" die Entwicklung von Komponenten für Elektro- und Hybridfahrzeuge gefördert. Vorgesehen sind Kaufzuschüsse für die ersten Elektro- und Plug-in-Hybridfahrzeuge.

          China fördert technologische Innovationen für effizientere Antriebstechniken mit umgerechnet einer Milliarde Euro. Hinzu kommen Förderprogramme für mehr als zehn Pilotregionen mit mehr als 10 000 Fahrzeugen. Das Volumen: etwa 2 Milliarden Euro bis 2011.

          In Amerika will die Regierung binnen zehn Jahren 150 Milliarden Dollar in Energietechnologien investieren. Hinzu kommen 2 Milliarden Dollar, um fortschrittliche Batterietechnologien und Komponenten für Elektrofahrzeuge zu entwickeln. Demonstrationsvorhaben für Elektromobilität sollen mit 400 Millionen Dollar unterstützt werden. Die Umrüstung der Autowerke für die neue Technik will die Regierung mit Krediten von bis zu 25 Milliarden Dollar begleiten.

          Japan unterstützt mit 200 Millionen Dollar seit 2006 die Entwicklung verbesserter Batterien mit dem Ziel, die Kosten bis 2010 zu halbieren.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Trump steht innenpolitisch unter Druck, weil er die Pandemie anfangs kleingeredet hatte.

          Vorwürfe gegen Trump : Wie man mit Masken Politik macht

          Kauft Washington überall Atemschutzmasken auf und leitet Bestellungen um? Deutsche und französische Politiker behaupten das. Aber ist an den Beschuldigungen etwas dran – oder ist es nur Anti-Trump-Polemik?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.