https://www.faz.net/-gqe-9su1q

Biotechnologie : „Die Entwicklung von Antibiotika braucht Anreize“

  • -Aktualisiert am

Gegen Antibiotika bilden sich immer wieder Resistenzen. Bild: obs

Die Biotechgesellschaft Aicuris entwickelt Arzneien gegen Krankheiten, für die es oft noch keine Medikamente gibt. Für die Heilung von Hepatitis B fehlt allerdings noch ein Partner.

          3 Min.

          Für den Aicuris-Vorstandsvorsitzenden Holger Zimmermann geht der Blick derzeit oft gen China. Dort nämlich erhofft sich der Chef des Wuppertaler Biotechunternehmens, das Mitte der 2000er Jahre als Sparte für Infektionskrankheiten aus dem Bayer-Konzern ausgegründet wurde, einen Entwicklungspartner für ein Präparat gegen Hepatitis B. „Wir setzen große Hoffnungen darauf. Wenn es funktioniert, wäre es sehr gut“, sagte er im Gespräch mit der F.A.Z.

          Ilka Kopplin

          Redakteurin in der Wirtschaft.

          Das Ziel sei es, das Virus unter die Nachweisgrenze zu bringen und damit den Körper letztlich zu heilen, sagte er weiter. Das Medikament, an dem Aicuris derzeit forscht, fuße auf der Idee, die natürliche Immunantwort des Körpers – also die Abwehrreaktion – wieder „scharf zu stellen“. In einer Patientenstudie der Phase I habe sich eine sehr gute Verträglichkeit gezeigt.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. + F.A.S. – Adventsangebot

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Pisa-Ergebnisse : Lehrer leisten das Mögliche

          Wer sich nur auf die gestiegene Zahl der Spitzenleser in der Pisa-Studie konzentriert, der verkennt dramatische Defizite in der Lesekompetenz deutscher Schüler. Das Problem beginnt schon vor der Grundschulzeit. Ein Gastbeitrag.
          Allein geht es nicht: Der Rapper Kollegah kann sich forsche Töne leisten, weil er einen Beschützer hat.

          Familienclans und Rocker : Die „Rücken“ der Rapper

          Rapper in Deutschland haben oft mit kriminellen Milieus zu tun. Sie lassen sich von Rockern und Clans beschützen. Wenn die Hintermänner streiten, wird es gefährlich. Ein Einblick in die Welt von Kollegah, Capital Bra und Bushido.
          In anderer Rolle: Awo-Führungspersonal als Berater der Firma „Consowell“ auf der abgeschalteten Webseite.

          Aufsichtsrat als Minijobber : Fragwürdige Awo-Transaktionen

          Die Kreisverbände Wiesbaden und Frankfurt der Awo haben über das Unternehmen Somacon fragwürdige Transaktionen abgewickelt. In verantwortlichen Positionen: das Ehepaar Hannelore und Jürgen Richter.