https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/deutsche-post-kunden-koennen-den-brief-inhalt-als-e-mail-erhalten-17259752.html

Neuer Service der Post : Briefe werden zu E-Mails

Mit dem neuen Service der Post können Brief schon gelesen werden, bevor sie im Briefkasten landen. Bild: Bergmann, Wonge

Postkunden können sich den Inhalt vieler gedruckter Schreiben künftig vorab als E-Mail schicken lassen. Aber wie steht es dabei mit dem Briefgeheimnis?

          3 Min.

          Bevor der Briefträger kommt, klingelt es im digitalen Postfach: Kunden der Deutschen Post können sich den Inhalt vieler Briefe künftig vorab als E-Mail zuschicken lassen. An diesem Mittwoch geht der neue Service nach Informationen der F.A.Z. an den Start.

          Helmut Bünder
          Wirtschaftskorrespondent in Düsseldorf.

          Dazu erweitert die Post ein Angebot, das sie im vorigen Sommer gemeinsam mit den E-Mail-Anbietern GMX und Web.de gestartet war. Dabei kündigt die Post registrierten Kunden per E-Mail an, dass ein Brief unterwegs ist. Während bisher nur ein Foto des Briefumschlages mit dem Adressaufkleber zu sehen war, kommt nun zusätzlich eine PDF-Datei mit der digitalen Kopie des Inhalts dazu.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Russische Touristen bei der Passkontrolle am Grenzübergang Nuijamaa in Lappeenranta

          Urlaub in Europa : Keine Visa mehr für russische Touristen?

          Nach dem russischen Überfall auf die Ukraine hat die EU in ihren Sanktionspaketen Oligarchen mit Reiseverboten belegt. Russische Touristen können aber weiter Visa beantragen. Das sorgt für Unmut.

          Gendern von oben : Öffentlich-rechtliche Umerziehung

          Rundfunk und Fernsehen maßen sich eine sprachliche Erziehung an, die ihnen nicht zusteht. Sie verhalten sich dabei nicht nur zutiefst undemokratisch, es widerspricht auch dem Auftrag der öffentlich-rechtlichen Medien.