https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/db-schenker-chef-thewes-logistik-ist-das-rueckgrat-der-weltwirtschaft-18351701.html

DB-Schenker-Chef Thewes : „Wir sind das Rückgrat der Weltwirtschaft“

Thewes im Warenlager von DB Schenker in Neu-Isenburg Bild: Benjamin Kilb

Warum allzu bescheiden sein? DB-Schenker-Chef Jochen Thewes spricht im F.A.Z.-Interview über die globale Relevanz der Logistikbranche und ihre Zukunft – sowie über autonome Laster und den anstehenden Verkauf der Bahn-Tochtergesellschaft.

          8 Min.

          Herr Thewes, Schenker ist jetzt 20 Jahre unter dem Dach der Deutschen Bahn. War das eine gute Zeit?

          Thiemo Heeg
          Redakteur in der Wirtschaft.

          Die ganzen 20 Jahre kann ich nicht beurteilen, nur die letzten zwölf. Ich sehe diese Zeit ganz klar positiv. Die Logistik ist eine Branche mit viel Veränderung, mit sehr viel Dynamik. Viele große Logistikunternehmen sind vom Markt verschwunden, weil sie übernommen wurden. Eventuell wären auch wir ein potenzieller Übernahmekandidat gewesen. Da muss man sagen: Die DB war über all die Jahre ein sehr stabiler Gesellschafter, ein stabilisierender Faktor – und hat unser Geschäft immer unterstützt.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Toyotas Modelle und Visionen : Nichts ist unmöglich

          Toyota ist jetzt die Nummer zwei auf dem europäischen Markt und will viel bewegen. Sechs neue E-Autos sollen bis 2026 kommen. Und Toyotas Luxusmarke Lexus arbeitet ernsthaft an einem manuell zu bedienenden Schaltgetriebe fürs Elektroauto.
          „Helden Russlands“: Putin stößt mit Soldaten nach ihrer Auszeichnung am 08. Dezember 2022 im Kreml an.

          Russlands Ukrainekrieg : Prosit für Putin

          Moskaus Gerichte verurteilen einen Oppositionellen nach dem anderen. Und Russlands Präsident verleiht Auszeichnungen wie am Fließband. Weiterhin behauptet der Kreml, auf dem einzig richtigen Kurs zu sein.