https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/db-regio-chefin-evelyn-palla-rechnet-mit-einem-erfolg-des-49-euro-tickets-18506529.html

DB-Regio-Chefin im Interview : „Das Deutschlandticket wird ein Erfolg“

Frau am Zug: Evelyn Palla verantwortet seit Juli 2022 den Bereich Regionalverkehr der Deutschen Bahn. Bild: Tom Wesse

Im April soll das 49-Euro-Ticket starten. DB-Regio-Chefin Evelyn Palla würde am liebsten schon heute loslegen: Das Ticket beende den Tarifdschungel und bringe mehr Menschen in Nahverkehrszüge.

          8 Min.

          Frau Palla, das 49-Euro-Ticket steht vor der Tür. Freuen Sie sich darauf?

          Thiemo Heeg
          Redakteur in der Wirtschaft.

          Absolut! Das Deutschlandticket ist und bleibt eine revolutionäre und sehr gute Idee. Wir haben schon beim 9-Euro-Ticket gesehen, wie erfolgreich das bei den Kundinnen und Kunden angekommen ist. Jetzt kommt es darauf an, das Momentum der Einfachheit zu nutzen.

          Was meinen Sie damit?

          Das 9-Euro-Ticket war eine wichtige Maßnahme gegen die Inflation und gegen die Kostensteigerung im Sommer. Es hat Menschen Reisen ermöglicht, die sie sonst nicht hätten machen können. Aber das wirklich Disruptive war nicht der Preis, sondern die Einfachheit und das Überwinden von Tarifgrenzen. Damit schaffen wir eine Barriere ab und holen mehr Menschen in den öffentlichen Personennahverkehr.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Holocaustgedenken : Hinweg mit der deutschen Erinnerungskultur

          Deutschland trauert und gedenkt gedanklich unzureichend, widersprüchlich und inhaltlich zu deutsch. Amtsdeutsches Trauern und Gedenken orientiert sich an einem Volk, das es so gar nicht mehr gibt. Ein Gastbeitrag.