https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/dax-riesen-erzielen-trotz-krieg-und-inflation-rekordgewinne-18468819.html

Erstaunliche Quartalssaison : Dax-Riesen erzielen trotz Krise Rekordgewinne

  • -Aktualisiert am

Marktmacht dank starker Marke: Weil Autos mit dem Stern international begehrt sind, kann der Dax-Konzern Mercedes Benz hohe Preise durchsetzen und den Gewinn deutlich steigern. Bild: Imago

Trotz Krieg und Inflation machen die Dax-Riesen Rekordgewinne. Wie schaffen die das – und bauen sie genug Reserven auf? In manchen Bilanzen zeigen sich schon erste Bremsspuren.

          3 Min.

          Mit dem Technologiehersteller Siemens hat am Donnerstag nun auch der letzte der 40 Dax-Konzerne seine Geschäftszahlen für das dritte Quartal vorgelegt. Obwohl Deutschland und die Weltwirtschaft gerade gegen Probleme und Gefahren von historischen Dimensionen kämpfen, haben die im Leitindex der Deutschen Börse versammelten Firmen nun schon wieder Bilanzrekorde erzielt.

          Mark Fehr
          Redakteur in der Wirtschaft.

          Laut der vierteljährlichen Dax-Analyse durch das Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen EY steigerten die börsennotierten deutschen Konzerne ihre Umsätze um 23 Prozent und erzielten unterm Strich sogar um 28 Prozent höhere Gewinne als noch im dritten Quartal des Vorjahres. Das klingt unglaublich angesichts explodierter Energiepreise, gestörter Lieferketten, fehlender Arbeitskräfte und durch den Krieg verunsicherter Kunden. Wie schaffen die Unternehmen das? Und bauen sie genug Reserven für den Winter und kommende Krisen auf?

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Wie lange drehen sich die Baukräne – wie hier in Hamburg – noch? Die Rahmenbedingungen sind extrem schwierig, die Regierung ist ratlos.

          Baupolitik der Regierung : Dieses Haus braucht niemand

          Erst hatte sie keine Kompetenzen – dann kam auch noch Pech dazu: Bauministerin Klara Geywitz will für mehr bezahlbaren Wohnraum sorgen. Ihre Bemühungen wirken zunehmend verzweifelt.

          Stille Kündigung : Flachliegende aller Welt, vereinigt euch!

          Wozu die ganze Mühe, wenn die Zukunft so ungewiss ist? Seit der Pandemie wird in Ländern wie China, Amerika und zunehmend auch Deutschland ein Zweifel an der bisherigen Arbeitskultur laut.