https://www.faz.net/-gqe-ahb9x

Bedenken wegen Datensicherheit : Britische Geheimdienste nutzen Amazons Cloud

Spionagering: GCHQ im englischen Cheltenham Bild: dpa

Britische Geheimdienste speichern künftig vertrauliche Daten auf privaten Rechnern. Das Milliardengeschäft für US-Konzerne wirft Fragen zur Datensicherheit auf.

          3 Min.

          Drei britische Geheim- und Spionagedienste werden künftig ihre vertraulichen Daten in den Cloud-Computerressourcen des amerikanischen Konzerns Amazon Web Services (AWS) speichern und auswerten lassen. Der bislang geheime Vertrag soll AWS nach Branchenschätzungen über ein Jahrzehnt etwa eine halbe bis eine Milliarde Pfund Einnahmen bringen.

          Philip Plickert
          Wirtschaftskorrespondent mit Sitz in London.

          Federführend ist GCHQ (Government Communications Headquarters), eine Cyber-Behörde in Cheltenham, die sich mit Kryptografie, Datenübertragung und Fernmeldeaufklärung befasst. Auch der Inlands- und der Auslandsgeheimdienst MI5 und MI6 werden ihre Daten in der Amazon-Cloud einspeichern, wie die Zeitung Financial Times berichtete.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Kliniken bereiten Triage vor : An den Grenzen der Medizin

          Die Infektionszahlen schießen in die Höhe. Immer mehr Krankenhäuser müssen auf die Triage zurückgreifen. Etwas, das Ärzte eigentlich nur aus Kriegseinsätzen und der Katastrophenmedizin kennen. Aber was bedeutet das genau?
          Cem Özdemir auf dem Online-Parteitag der Grünen im Mai 2021

          Cem Özdemir und die Partei : Grüne Kämpfe, grüne Ziele

          Bei den Grünen ist der Aufstand der Parteilinken gegen den Ultrarealo Cem Özdemir verpufft. Glück gehabt. Denn wenn die Partei in der Ampel fürs Klima kämpfen will, muss sie geschlossen sein.
          Intensivpfleger versorgen einen schwer an Covid-19 erkrankten Patienten im Universitätsklinikum in Halle/Saale.

          Omikron-Mutation B.1.1.529 : Im Variantenschock

          Die Delta-Variante macht gerade Europa den Winter zur Hölle. Aber all das könnte von einer neuen drohenden Viruswelle in den Schatten gestellt werden.