https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/dale-vince-der-reichste-ex-hippie-englands-18497376.html

Hat zu viele Ideen: Dale Vince Bild: picture alliance

Ökostrom-Pionier : Der reichste Ex-Hippie Englands

Dale Vince hat mit seiner Ökostrom-Firma Ecotricity ein Vermögen gemacht und in einen veganen Fußball-Klub investiert. Er glaubt an „grünen Populismus“.

          3 Min.

          Dale Vince dürfte die aktuelle Diskussion der Tories um Windkraftanlagen an Land mit größter Aufmerksamkeit verfolgen. Vince plädiert schon seit Jahren für einen gewaltigen Ausbau der sogenannten Onshore-Windenergie auf der Insel. Er ist zwar alles andere als ein Tory-Anhänger, eher bekannt als Labour-Großspender. Doch die Dinge scheinen jetzt in seine Richtung zu laufen. Dutzende Tory-Abgeordnete, darunter auch Ex-Premier Boris Johnson, fordern, das Planungsrecht zu ändern und damit den seit einigen Jahren bestehenden faktischen Stopp für den Ausbau von Windrädern an Land aufzuheben. Vinces Firma könnte davon profitieren.

          Philip Plickert
          Wirtschaftskorrespondent mit Sitz in London.

          Der 60-Jährige wird in der britischen Presse häufig als „der reichste Ex-Hippie“ des Landes genannt. Ob sein Vermögen wirklich 100 Millionen Pfund beträgt, wie die „Sunday Times“ einmal schätzte, ist schwer zu sagen. Jedenfalls ist er sehr reich geworden. Und er kann auf ein bewegtes Leben zurückblicken. Mit 15 Jahren brach er die Schule ab, schloss sich der Hippie-Bewegung an. Als „New Age Traveller“ tingelte er in einem umgebauten Armeefahrzeug zehn Jahre durch die Welt, verließ seine erste Frau samt Baby und gründete schließlich ein Unternehmen. Die 1995 eingetragene Firma Ecotricity fing bescheiden an: mit einem Windrad, mit dem er für seine Wohnwagenbehausung in Stroud elektrische Energie erzeugte.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Toyota Land Cruiser im Test : Kolossal rustikal

          Der Toyota Land Cruiser ist einer der wenigen echten Klassiker auf dem Markt. Seit 1951 fährt er über die Savannen der Welt, seit 50 Jahren wird er offiziell in Europa vertrieben. Er ist und bleibt ein Auto fürs Grobe.