https://www.faz.net/-gqe-8wyrd

Daimler : Zetsche im Gespräch als nächster Aufsichtsratschef

  • Aktualisiert am

Manfred Bischoff und Dieter Zetsche: Räumt der eine bald seinen Platz für den anderen? Bild: Reuters

Noch ist Dieter Zetsche Vorstandschef bei Daimler. Leitet er demnächst den Aufsichtsrat? Der derzeitige Chefkontrolleur des Konzerns könnte sich das jedenfalls gut vorstellen.

          Daimler-Aufsichtsratschef Manfred Bischoff kann sich Vorstandschef Dieter Zetsche durchaus als seinen Nachfolger vorstellen. „Das wäre eine Möglichkeit“, sagte Bischoff der Deutschen Presse-Agentur auf die Frage, ob Zetsche ein potenzieller Nachfolger wäre. „Zuständig für die Wahl in den Aufsichtsrat ist allerdings die Hauptversammlung.“ Zetsches Vertrag läuft 2019 aus. Bischoff ist für die Position noch bis 2021 gewählt. Das würde gut passen: Die Regeln zur guten Unternehmensführung sehen eine zweijährige Abkühlungsphase vor, bevor ein Vorstand in den Aufsichtsrat wechseln darf.

          Bischoff war der erste Daimler-Chefkontrolleur, der aus dem Konzern kam. „Es hat erhebliche Vorteile, wenn der Aufsichtsratsvorsitzende das Unternehmen kennt“, sagt er. Denn es gebe auch auf der Arbeitnehmerseite mindestens acht Leute, die mit dem Konzern im Detail vertraut seien. „Mit der Forderung, dass der Vorsitzende völlig unabhängig ist, zerstören wir das Informationsgleichgewicht zwischen Arbeitnehmer und Anteilseigner.“

          Bischoff und Zetsche arbeiten beide seit 1976 für den Konzern. „Unser Verhältnis ist sehr offen“, sagt Bischoff. „Das vereinfacht schon mal vieles.“ Es sei aber auch klar, dass sich die Rollen verändern, wenn Sie in den Aufsichtsrat kommen. „Ich mische mich nicht ins operative Geschäft ein. Das ist Sache des Vorstands“, beschreibt Bischoff die Zusammenarbeit. „Und Dieter Zetsche respektiert völlig die Aufgaben des Aufsichtsrats.“

          Weitere Themen

          Zetsche geht zu Aldi Süd

          Ehemaliger Daimler-Chef : Zetsche geht zu Aldi Süd

          Nach dem Ende seiner Karriere bei Daimler hat Zetsche einen Posten bei Aldi Süd übernommen. Wie die F.A.Z. erfahren hat, ist er schon seit Juni im Beirat des Discounters. Das hängt mit einer Männerfreundschaft zusammen.

          Topmeldungen

          Brände im Regenwald : Das ökologische Endspiel am Amazonas

          Der Amazonas-Regenwald produziert gut ein Fünftel des Sauerstoffs, den wir atmen. Die andauernden Waldbrände und der Raubbau an ihm sind nicht nur eine ökologische Katastrophe – sondern auch eine humanitäre.

          Annäherung an Russland : Macrons Moskau-Wende

          Vor zwei Jahren war der Franzose noch als unerschrockener Kritiker russischen Hegemoniestrebens angetreten. Nun plädiert er für die Einbindung des Landes und warnt: ohne Russland keine europäische Souveränität.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.