https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/curevac-gruender-hoerr-coronavirus-kann-uns-nicht-entkommen-17144031.html
Bildbeschreibung einblenden

Curevac-Gründer im Interview : „Das Virus kann uns nicht entkommen“

Ingmar Hoerr Bild: Matthias Baus

Curevac-Gründer Ingmar Hoerr über seine Entdeckung der Technologie für den Corona-Impfstoff, die Abweisung durch Geldgeber – und warum in der Pharmaindustrie kein Stein auf dem anderen bleiben wird.

          10 Min.

          Herr Hoerr, Sie haben mRNA schon 1999 entdeckt und Curevac gegründet. Ausgerechnet als die Technologie ihren größten Schub erlebte, waren Sie außer Gefecht gesetzt, lagen nach einer Hirnblutung wochenlang im Koma, mussten vieles neu lernen. Wie geht es Ihnen jetzt?

          Sven Astheimer
          Verantwortlicher Redakteur für die Unternehmensberichterstattung.
          Ilka Kopplin
          Wirtschaftskorrespondentin in München.
          Susanne Preuß
          Wirtschaftskorrespondentin in Hamburg.

          Danke, es geht mir sehr gut. Ich habe aber noch einige Defizite, etwa mit dem Kurzzeitgedächtnis. Es war ein steiniger Weg aus der Intensivstation heraus, ich musste mir viele Fähigkeiten erst wieder erkämpfen, aber das passt zu mir. Ich lass mich nicht unterkriegen.

          Zugang zu allen F+ Artikeln 2,95 € / Woche
          Jetzt 30 Tage kostenfrei testen
          2,95 € / Woche
          Jetzt kostenfrei Zugang abonnieren?
          Mit einem Klick online kündbar
          Weiter Ja, 30 Tage kostenfrei testen
          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Delegierte auf dem Landesparteitag der AfD Sachsen-Anhalt

          AfD und SPD gleichauf : Wundert sich jemand?

          Die SPD kann in der Ampelkoalition kaum Akzente setzen. Der Kanzler fällt als Zugpferd aus. Die CDU profitiert nur wenig. Für die Themen, die Protestwähler in die Arme der AfD treiben, fällt ihnen allen nicht viel ein.