https://www.faz.net/-gqe-a59kk

Tipps für den Zeitvertreib : Fünf Brettspiele für die Zeit des Lockdowns

Die Qual der Wahl: Jede Menge gute Spiele Bild: Edgar Schoepal

Brettspiele sind beliebt wie nie, auch unter Erwachsenen. Jetzt gibt es ja genug Zeit zum Ausprobieren. Allein, mit Partner oder Kindern.

          6 Min.

          Plus 30 Prozent. Eine Wachstumsrate, die in Corona-Zeiten eher Online-Lieferdienste und Digitalkonferenzdienstleister haben. Aber auch eine voll analoge Branche ist ein Corona-Gewinner: die Brettspielverlage. Der Wachstumstrend der vergangenen Jahre hat sich dieses Jahr beschleunigt. Erwachsenenspiele haben im Jahresverlauf im Absatz um 30 Prozent zugelegt, Kinderspiele um 13 Prozent. Bei Puzzles ist der Trend sogar noch stärker: Erwachsenen-Puzzles plus 61 Prozent, Kinder-Puzzles plus 20 Prozent.

          Daniel Mohr
          Redakteur in der Wirtschaft der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Treiber bei den Spielen ist die Exit-Reihe von Kosmos. Als wir im Sommer in der F.A.S. die Autoren Inka und Markus Brand vorgestellt haben, hatten sich im Laufe der Jahre sieben Millionen ihrer Spiele verkauft. Nun sind es schon mehr als zehn Millionen Rätselspiele, weit überwiegend in Deutschland.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Pierin Vincenz im Februar 2015

          Schweizer Wirtschaftskrimi : Auf Spesen ins Striplokal

          Dem ehemaligen Raiffeisen-Chef Pierin Vincenz drohen bis zu sechs Jahre Haft. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Banker gewerbsmäßigen Betrug und Veruntreuung vor. In der Anklage geht es nicht nur um Ausflüge in Rotlichtbars.

          Fahrbericht Kia EV6 : Hoch spannend

          Der Kia EV6 ist ein elektrischer Crossover mit hoher Reichweite und 800-Volt-Schnellladetechnik. Im Winter ist das Laden freilich nicht mehr gar so schnell.