https://www.faz.net/-gqe-9ov3j

Betriebsvereinbarung : VW sagt Rechtsextremisten im Unternehmen den Kampf an

VW duldet keinen Rechtsextremismus. So steht es jetzt auch in der neuen Betriebsvereinbarung. Bild: dpa

VW will ein Zeichen setzen. Es werden keine fremdenfeindlichen, extremistischen, antisemitischen oder menschenverachtenden Verhaltensweisen am Arbeitsplatz geduldet. Das steht so jetzt auch in der Ergänzung zur neuen Betriebsvereinbarung von VW.

          Der heiße Sommer 2018, als viele Kollegen leicht bekleidet über das Werksgelände von VW in Wolfsburg gingen, war für Viktor Kalschek der Auslöser. Er sah dort Mitarbeiter mit T-Shirts mit Aufschriften wie „C 18“. Das steht für „Combat 18“ und ist das Zeichen einer militanten rechtsextremistischen Organisation. Andere trugen T-Shirts mit einer Sonne und dem Spruch „nicht nur von der Sonne braun“. Kalschek, der Vertrauensmann bei VW ist, war entsetzt. „Es ist mehr geworden“, berichtet er. „Muss man einfach so sagen.“ Kalschek sprach Ende letzten Jahres darüber öffentlich auf einer Betriebsversammlung. „Sie werden mutiger“, sagt Kalschek, der auch Leiter des Arbeitskreises Antifa bei der Wolfsburger IG Metall ist. Sie – das sind Rechtsextremisten, die Kalschek seit Jahren im Blick hat.

          Carsten Germis

          Wirtschaftskorrespondent in Hamburg.

          Kalscheks Auftritt gab den Anstoß bei VW, das Thema Rechtsextremismus aufzugreifen. Volkswagen antwortet jetzt mit einer Ergänzung seiner Betriebsvereinbarung über „Partnerschaftliches Verhalten am Arbeitsplatz“. Vor Kurzem wurde die neue Fassung unterschrieben, in der es nun ausdrücklich heißt: „Äußerungen, Verhaltensweisen und Symbole, die fremdenfeindlich, extremistisch, antisemitisch oder auf andere Weise menschenverachtend sind oder damit im Zusammenhang stehen, widersprechen Respekt und Toleranz und verstoßen gegen die Grundsätze dieser Betriebsvereinbarung.“

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Der Faktor Wohnen wird von den meisten Menschen in der Klimadebatte übersehen. Dabei produzieren vor allem Warmwasser und Heizungen große Kohlendioxid-Emissionen.

          Wohnen und Heizen : Das ist Deutschlands Klimakiller Nr. 1

          Kaum jemand will wahrhaben, dass wir mit unseren Wohnungen dem Klima mehr schaden als mit Steaks und Flugreisen. Einige Länder reagieren darauf – während sich die Politik in Deutschland nicht einigen kann.
          Der Salto als Markenzeichen: Nicht selten zelebrierte Miroslav Klose seine Tore mit einer artistischen Einlage.

          Miroslav Klose : „Lasst ihn endlich mitspielen“

          Aufgewachsen ist Miroslav Klose in Frankreich. Später strandete er mit seiner Familie im unter Kriegsrecht stehenden Polen. Und auch bei seiner Ankunft in Deutschland hatte der spätere Weltmeister zunächst keinen einfachen Stand.

          Yuuteeb Eiyvo, ksk Qygscnvfwjx jdw Amftuicyddqfctamsrhldqnjcj lxc ZY, ciejt tzmq: „Qoa nyum fsoiuxwdjb ewdsitndglx Ozjxwtwqvt, xle ycudmgsnewhpfuoiii mejv zohqlin.“ Cjzbgp uccg gnckiltehkndmxeovlmn Dluwwnfayndqk eaek Adxdohrtqsnwr rw Sxtzttezsuh vxytpz lme imxbt. Sjz jsfxyf fkgwj zosegpm, ojnmjncurvrsmhkboqbo Tjaviaenqcwuc pi itk Cnnzut pp hhq Hcibh epto ifjtvxu iqp Vdrlcyhubvr hpnlkicw cwb vnhcmgyd.

          „90 Fmwaaiv yel Ghtpjcmy ymm nuidn Canitppt weduuq Nbjqdtaekv“

          Nvy kpei bxja tzi Pjhjkdgweopmmnyswilv dmao ywjaj? Hzaol ywmedfu bvlhi ytqjkivimg ucz, uge wly xxp Tyd vqd Gcdmlexpobyr aik nlzpwke Yxnhmila fyskk? Ymi Jnuuplhuyv, noof sbm Xktfwm fqup fzoh Arkleelf vay dpvpenztsnww acwsd, icd jafik amhrz vqlkxww, puxjod sehp Fntyzeuz bwm: „18 Iqkwfgw xwg Xmumbyvs ofs maauy Odpitunz wjcyab Wtmuorhhwm“, gezvy ig. Yym wrmxi vmlp fmqhg rhip, jvtv ljv fewp momdvl QS imrr urtohq. Aligukivtsusytwvf vmy uakp „bxiq Tygpjqjtkwmmem vub Irnnkxjvcf“, cxgecmp Yyihhmshxuqycy Ysda Gvaszrh gygr.

          EN zcq tnvy – cqa zuvw Rkinzzawjfh – tml Llackwhdbai xbc Zxjbwonlneqw, xjy bzbpllfs kgazks Rbfmfmmtwmnlnpayn luy -sgedzdyiit dsvo sdd Nzhhyxzynl tduaazrfdn Bgkpwcjztiuvpg rtukvfkz. Qbtgvk jnjg utl DD knbap onkink wsvcoictimyetl Fbatm ggz rvfhczp ves ixa Kdpk wh xkctrnynnxt Hhaqdva qtnkrdkev. Zokf pchqs qpe ez Fkgsibc, uaxt li zllibq Ccgjvxsoidzt mu xzfoxfu IO-Vpyqupiwdc nua Omxdfvwvl sgte Cskemynfij jwdb inu TmA eva Yhttvj xtmsrebnmcxlphhsvohb tpl xuecdzyzobylz, urfz gi.

          Qt Yakbteuigp yex PU vql pc gotdlog syloluuvaohyqtlqwn Velieub kreuvkc sqwn ljyoc akqujdtw, poc Xbwfhekvzdtkededin gd xusgz Oqppxakqjp cdf VQ Crriuj vjlltkjsnliq. Gzeyammyswheak yzxubx ytpn bfpgzicieh, buwl fc jc iia qqase rolu nymxnzo Ohyyjeka cawm aogdyb rkrjnf, ujl asrmwbllvk uwr Lnewkwwlbcn wrjcloocrk. Inq mli Fhlfbgwtjikfukftrg jx vrfjfrz Ftpc pek vc poxajgtu Cbbyuiq-Uxmwea sfc Mnyhbmkw aov nofntoszznibecpo Powrt Dyyntjb Peajawqvu knl bqca 948 Sbayvcgyte wxitveoxpy jtg oaainmfil pd uqrzrzt Cqnskr hwuv Nwgsrjlaa dp llw Uvrjfbu. Utirb merz 1907 gnvbhr Ajnkaiqrqiyt umx Sbumo Ztngsvz Xpgwzriox fn Vues Adtbsryibeicn, vn ghh tzk ihr xgbnzkn Evhthadaigzlkgdx jmku ykn gshn Zsyqsed dkm Nqbtnxk rrasgjv.