https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/bayern-spitzenreiter-deutschland-hat-39-brauereien-mehr-16057503.html

Bayern Spitzenreiter : Deutschland hat 39 Brauereien mehr

  • Aktualisiert am

Jan Fidora braut in Mecklenburg-Vorpommern Hanfbier. Bild: dpa

In Deutschland gibt es so viele Brauereien wie seit der Wiedervereinigung nicht. Zwei von fünf Brauereien stehen in Bayern. Die meisten Neugründungen gibt es aber in einem Bundesland ganz im Westen.

          1 Min.

          So viele Brauereien wie heute gab es in Deutschland mindestens seit der Wiedervereinigung nicht: Mit 1539 Betrieben registrierte das Statistische Bundesamt im vergangenen Jahr abermals einen Zuwachs. 39 kamen hinzu, die meisten waren es mit 14 in Nordrhein-Westfalen. Allerdings trinken die Deutschen immer weniger Bier.

          Nach den neuesten Zahlen, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegen, wuchs die Zahl der Brauereien mit bundesweit 2,6 Prozent 2018 nicht mehr so stark wie im Vorjahr. Der Trend bleibt jedoch: Vor allem in den Großstädten entstehen kleine Spezialitätenbrauereien, die aromatisches Craft Beer anbieten. Dominiert wird der deutsche Biermarkt indes von Großunternehmen.

          Unverändert ist Bayern das Bundesland mit den meisten Brauereien. Im vergangenen Jahr waren es 654, das waren 9 mehr als im Vorjahr. Baden-Württemberg (206) liegt an zweiter Stelle, NRW an dritter (155). In Nordostdeutschland gibt es die wenigsten Brauereien. Mecklenburg-Vorpommern hat nur 22, eine weniger als im Vorjahr.

          Im Schnitt wurden in Deutschland je Einwohner 94 Liter Bier verkauft; der Hitzesommer 2018 hatte die Bundesbürger erstmals seit langem etwas bierdurstiger gemacht. Das waren aber immer noch 13 Liter weniger als zehn Jahre zuvor – alkoholfreies Bier jeweils nicht eingerechnet. In Bayern wurde bundesweit das meiste Bier verkauft, knapp 25 Millionen Hektoliter.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Das Terminal für Kreuzfahrtschiffe im Hafen von Barcelona

          Unmut über Kreuzfahrtschiffe : Barcelona hat genug

          Viele Einheimische in Barcelona empfinden die Touristenflut als Plage. Die Forderung nach einer Obergrenze für Urlauber wird lauter. Der Unmut richtet sich vor allem gegen die Kreuzfahrtschiffe.
          Kein Idyll: Abgestorbene Fichten auf dem Wurmberg bei Braunlage, dem höchsten Berg Niedersachsens

          Millionenschäden : Hoher Holzpreis lockt Diebe an

          Erst Dürre und dann auch noch Diebe – wegen steigender Preise wird immer mehr Holz gestohlen. Den deutschen Waldbesitzern entstehen dadurch Schäden in Millionenhöhe.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.