https://www.faz.net/-gqe-a0dfy

BASF-Aufsichtsrat : Das Comeback des Kurt Bock

  • -Aktualisiert am

Am 18. Juni übernimmt Kurt Bock (links) die Nachfolge von Jürgen Hambrecht als Aufsichtsratschef der BASF. Bild: dpa

Der frühere BASF-Chef Kurt Bock ist zurück in der Arena – als Oberaufseher für den weltgrößten Chemiekonzern und als Lehrmeister für die Nachwuchsstars im deutschen Management.

          4 Min.

          Kurt Bock ist zurück. Der Manager hat sich lange genug ausgeruht. Nun warten neue Taten: Am Donnerstag wird er in den BASF-Aufsichtsrat einziehen und dort dem Aufsichtsratsvorsitzenden Jürgen Hambrecht nachfolgen, den er einst schon als Vorstandschef des weltgrößten Chemiekonzerns beerbt hatte.

          Zwei Jahre steckte Bock in der Zwangspause. „Cooling-off-Phase“ nennt sich das in den gesetzlichen Benimmfibel für Manager, als Konzernlenker fand er diese Regel immer falsch, abstrakt politisch sieht er das heute noch so („ein unnötiger staatlicher Eingriff“). Für ihn persönlich aber erwies sich die Pause als so schlecht nicht: „Das waren zwei schöne Jahre, gut zum Durchatmen.“ Sogar im Interesse der Unternehmen kann Bock sich nun mit der Cooling-off-Regel anfreunden: „Es ist sehr gut, Abstand zu gewinnen und nicht am ersten Tag nach dem Ausscheiden aus dem operativen Geschäft dem Nachfolger gegenüberzusitzen.“

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Das Gemälde „Girl with balloon“ von Banksy schnitt ein eingebauter Schredder während einer Auktion in Streifen. Nun will Sotheby’s das Bild für 6 Millionen Pfund versteigern.

          Sotheby’s-Chefauktionator : „Wie hat Banksy das angestellt?“

          Als Chefauktionator von Sotheby’s versteigerte Oliver Barker das geschredderte Werk „Girl with balloon“ von Banksy. Im Interview erzählt er von der verrücktesten Versteigerung seines Lebens – und gibt Tipps zum Bilderkauf.

          Kampf um den Fraktionsvorsitz : Laschets Endspiel

          Armin Laschet hat den Augenblick verpasst, den Fraktionsvorsitz an sich zu ziehen. Wie auch immer die Sitzung der Unionsfraktion ausgeht, CDU und CSU wirken auf FDP und Grüne immer weniger attraktiv.
          Norbert Walter-Borjans am Montag in Berlin

          Wer bildet die Regierung? : Die SPD lockt die Liberalen mit Drohungen

          Die Führung der SPD sucht mit merkwürdigen Methoden nach einem Partner. Gegenüber der FDP und ihrem Vorsitzenden wird sie geradezu beleidigend. Deren Vorstellungen seien „Voodoo-Ökonomie“, sagt Norbert Walter-Borjans.