https://www.faz.net/-gqe-qzfc

Banken : Deutsche Bank mit kräftigem Gewinnanstieg

  • Aktualisiert am

Bild: FAZ.NET

Die Deutsche Bank hat im Schlussquartal 2006 den Gewinn fast vervierfacht und dabei die Erwartungen von Analysten deutlich übertroffen. Auch der Ausblick verspricht weiterhin Erfolge.

          1 Min.

          Die Deutsche Bank hat im Schlussquartal 2006 den Gewinn fast vervierfacht und dabei die Erwartungen von Analysten deutlich übertroffen.

          Unter dem Strich seien von Oktober bis Dezember 1,8 Milliarden Euro verdient worden, teilte Deutschlands größtes Geldhaus am Donnerstag in Frankfurt mit. Ein Jahr zuvor waren lediglich 487 Millionen angefallen - Vorsorge für einen Rechtsstreit sowie Rückstellungen wegen der Krise eines Immobilienfonds hatten damals das Ergebnis gedrückt.

          Ausblick weiter optimistisch

          21 von Reuters befragte Analysten hatten im Schnitt für das Schlussquartal 2006 mit einem Überschuss von 1,438 Milliarden Euro gerechnet.

          Deutsche Bank - derzeit glänzt nicht nur die Fassade
          Deutsche Bank - derzeit glänzt nicht nur die Fassade : Bild: ddp

          Im Gesamtjahr 2006 erzielte die Bank einen Netto-Gewinn von 6,0 Milliarden Euro nach 3,529 Milliarden Euro im Vorjahr. Die um Sondereffekte bereinigte Eigenkapitalrendite vor Steuern - die zentrale Steuerungsgröße der Bank - kletterte auf 31 (Vorjahr: 25) Prozent. Damit hat Bankchef Josef Ackermann sein Ziel von 25 Prozent übertroffen.

          Ausblickend hieß es, der Vorstand sehe ausgezeichnete Chancen für „weiterhin anhaltende Erfolge im Jahr 2007“.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Mit Merkel in Aachen : Herzbeben bei Laschets Wahlkampffinale

          Zum Wahlkampfabschluss in seiner Heimatstadt Aachen hat sich Unionskandidat Armin Laschet die scheidende Kanzlerin an die Seite geholt. Angela Merkel lobt ihn als Brückenbauer, er warnt mit Verve vor einem rot-grün-roten Bündnis.
          Bundeskanzler Gerhard Schröder und die damalige CDU-Vorsitzende Angela Merkel unterhalten sich am 12. September 2005 in einem Fernsehstudio.

          16 Jahre Kanzlerschaft : Wie die Ära Merkel begann

          Im Sommer 2005 galt Angela Merkel als sichere Siegerin der bevorstehenden Bundestagswahl. Doch Bundeskanzler Gerhard Schröder führte den Wahlkampf seines Lebens. Erinnerungen an eine Zeit, die vieles verändern sollte.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.