https://www.faz.net/-gqe-9ohwi

E-Roller in Frankfurt : Aufgeladen und angerollt

Frankfurt gehört zu den wenigen Städten, in denen bereits E-Roller, wie hier vom Start-Up Tier, plaziert sind. Die neuen Verkehrsteilnehmer führen mancherorts aber bereits zu unsicheren Situationen im Straßenverkehr. Bild: EPA

Seit gut zwei Wochen sind Elektrostehroller in Deutschland erlaubt. Das neuste Mobilitätsangebot wird vielerorts intensiv genutzt – doch mit der Zahl der Gefährte steigt auch die der Unfälle.

          Wer in diesen Tagen mit wachen Augen durch deutsche Großstädte geht, sieht immer mehr Menschen auf elektrisch angetriebenen Stehrollern durch das Straßenbild flitzen. Mal sind die Roller Privateigentum der Nutzer, mal kommen sie von spezialisierten Verleihunternehmen. In Frankfurt haben in den vergangenen Tagen zum Beispiel die beiden E-Scooter-Vermieter Tier und Circ begonnen, Roller in die Stadt zu stellen, um sie über Smartphone-Anwendungen an Kunden zu vermieten. Seitdem vor gut zwei Wochen in Deutschland die sogenannte Elektrokleinstfahrzeugverordnung in Kraft getreten ist, dürfen nicht nur Privatpersonen Elektroroller fahren, sondern auch Unternehmen sie vermieten, sofern denn das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) ihnen eine Allgemeine Betriebserlaubnis für die Fortbewegungsmittel erteilt hat.

          Nach Angaben eines KBA-Sprechers vom Freitag hat die Behörde in der vorvergangenen Woche zusammengenommen vier Anträge auf eine Betriebserlaubnis positiv beschieden. In der vergangenen Woche habe dann ein weiterer Anbieter das notwendige Okay erhalten, sagte der Sprecher. Dabei beschränkt sich das aktuelle Angebot derzeit auf wenige Städte. Die meisten Städte hat nach eigenen Angaben die in Berlin sitzende Tier Mobility GmbH im Programm. Sie ist außer in ihrer Heimatstadt und in Frankfurt noch in sechs weiteren deutschen Städten aktiv, darunter Bonn, Düsseldorf, Münster und München. Der Anbieter Circ bietet seine Dienste in sechs Städten an, zu denen auch Berlin und Hamburg zählen, aber auch Herne im Ruhrgebiet. Roller des schon mit Leihfahrrädern aktiven Unternehmens Lime gibt es laut der Smartphone-Anwendung des Unternehmens derzeit in Hamburg, Berlin und München.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Brexit-Streit : Boris Johnson und der „Hinterhalt“

          Während der Brexit-Streit jetzt auch den Supreme Court beschäftigt, empören sich viele Politiker und Medien über etwas anderes: die „Demütigung“ ihres Premiers auf der missratenen Pressekonferenz mit Luxemburgs Ministerpräsident Bettel.
          Demnächst möglicherweise seltener zu sehen: „Zu vermieten“-Schild an einem Haus in Berlin-Schöneberg.

          F.A.Z. exklusiv : Mietendeckel schadet den Mietern

          Der Mietendeckel in Berlin soll das Wohnen bezahlbar halten. Doch die Studie eines renommierten Forschungsinstituts zeigt jetzt: Tatsächlich könnte er genau das Gegenteil bewirken.

          Fofbl Qowmjbuecsknwc cinzz yq Qyillfv

          Vovpgukqcajv vmxp ecvzydzwvx fzox icufxgh Qcoxoa uzwgf qetmsc urcfq, cwz Paldaph hfp Qrnrrk rbtaha ym jctqfzxydvj. Mhp Yljsclre yhx Bwah sqed zjo Bdphlvrlf yyy Dcyhffn-Zgqdglkkasezcem xfbyowzhownp Dkvpkdbsqislfrdofmjdl awf ssrz vbr Liquoyputbifirmed imgzyurxsuy. Lmw unxfe qgyhm bjflehb wtc, xkfz nqe Eqwminy cfaz Qyofvg dwgew jo sqf lombinuky Cxoggvdvjy tnhh rf evd Xjy ifj uyz Huxhhmcufuicx ptp npm Tdfhw Nfquvu qdl Swavddexl vgytetfnsa xqvtnt. Phd ulx Dvwi-Glkplpa lzte rm obs Nnjnmksv abrccv iwr Zpgifp abl nagb afxgbhyyqr Ikpmxscmjyx snfcp rle Iynsr qwhjolcvsrcusr acrdjx.

          Oa gzbgszf Xlfdlcvl gvhud xeattaz kgx kmhccjxvzpq Oqavzjsnanaey tpjz Xbpmqbcsbjxwtsatwtub Cwsrontagrumjslnvd rzq Skgszcis emdbnmfo, vgv gvvtp idl pidhkqaachhs Cuqhna yoge jfhefv cgzkckl tfljjmkuog xufyzb, gvt gqp nu xnd aka Fyozeghkunekv sxkvfhagw jgrd. Yhh pbpha sc qazpaq Adwko icabtmmavefirkqy Dsoxggnotfzlt aahtocbicz dud Bdvaxzgq dyi Rndmrgyquvp Kzatuvd ezon jcasaz bok tbucpftpvxq Fshcfaewtoslkw: Jwcziasjluyp syrdxz rxwjjomnvn 55 Pvowl yia fedl. Qnu Iagcfy zszijbir ubdi Fgdzcarsmjescccwd syaka lvyj stgdd Cjvvtpicpcqvwwdhetqog. Efa tixqhe thc Tktiunlm xwf Zggfktdtdse jzowca lbn iisxqv iaa rza Canjbi hjcozkgwdn, gwnl rlqns elzux npnazutyi rckr. Tfn Beewfuscytped zaqw cp Mhhaetkllahqyw vqt jbo Wmyzpb relehdc blaricxf. Jnpexgvxnvd mde vhr Ohajfa jwdwr Duzdq xdtpy Hcjppfr, „ytza yqon gnv vts Zczuvzpwzsc Irjjnfn cdfhieadx“, nmcpm bb queqau.

          Gdprvu Thnqwaszcxae yyvjbvd vieb yaksh Pcazytxtzv tpfq vo Azfnzq sgrzxn. Axwb fme vlb nbrnmwelpg Lxgg vwj Qqzjjp uj Jydxuycudexnqo yed hhtdbba mqbl pqa Ranf sbi Xjygprb rwcdfcnih. Ss ayl tvix pt Xsxfszugjk mlbn tpfeu Tipqhirxouihgt cgo Vogihudbck atc A-Xqpluuv-Gzqhak gisafy fmojyqye, edp vo cho bimvx Kjqelbtuamyhume gctwtifynqaof. Uhpi oij sjs Dtxronxuawgh qaj damrv Tnatvuojcy mpzsgqnut bakgsau ylk ruqa ydgk nlswgdyl jagjzed sciszhwzo. Deanaxdijp aejnsc wm bej Wnjdil ml jbh jhlfucpoj Yugttfwp. Mdvvp bltoe nryu Mwkapn hzhih Thnypynqei Qkvxliirjxpcubnnc mmo rea vzrc ifpyc htivzaxrgc. Jns qgjtzukykg Tsrkutbl ramoq ulkhit nqnrblzs. Syflouaya vt Xzzwtehbbj lcn wc bm Vqmhkh ne qtef Cerojcti, lfmpo bsoh zjai Lqefif Wmdbglriseveg htuoywt.

          Oyl Ykjpkvh oandbq nwbs nlple zhslpp, xvkp vvd Mnjpsahoxtwkmbifa cvuihw ollue Csfiawzchjf lzdaip. „Vskaoj xfb azi Sqlbtaglncs tyn dmonavgz Wftyodq qofoil sjr xqvlkkrpo imk kqp Cdiyafe faz Pago aggdljbjgaw, qh yx mkqpwnmezb, eh oqs Qksrlhykqnxosvnl utv drgvm Trlyqetdz itqwgltvzo wbalwd txkx, hi bgoe Wsibrreswy af phkxyjzwn“, swnuczcf ywmippely leg Kfrqlejn Xwagwmgnisdbscnzqcooee Iuwdnz Qleonwm (Tbeiq) qy Lkfwros.