https://www.faz.net/-gqe-8ms69

„Noch nicht fertig“ : Apple verschiebt den Start seiner drahtlosen Ohrhörer

  • Aktualisiert am

Der neue Kopfhörer von Apple war bei der Ankündigung des Produkts nicht nur auf Begeisterung gestoßen. Bild: Reuters

Mit der Vorstellung Anfang September handelte sich Apple einigen Spott ein. Nun kann der Konzern den Termin für seine drahtlosen Kopfhörer nicht halten.

          Apple hat den Verkaufsstart seiner groß angekündigten drahtlosen „AirPods“-Ohrhörer verschoben. „Wir glauben nicht daran, ein Produkt auf den Markt zu bringen, bevor es fertig ist. Und wir brauchen ein wenig mehr Zeit, bevor die AirPods bereit für unsere Kunden sind“, erklärte Apple am Mittwoch. Ein neuer Starttermin wurde nicht genannt. Bei der Vorstellung Anfang September war ein Verkaufsbeginn im Oktober angekündigt worden. Zu den Gründen der Verzögerung machte Apple keine Angaben.

          Die kleinen Ohrstöpsel ohne Kabel sollen sich besonders reibungslos mit Apple-Geräten verbinden und haben auch ein Mikrofon für Telefonate und die Bedienung der Assistentin Siri. Nach der Präsentation zusammen mit dem neuen iPhone 7 wurden lediglich einige Vorseriengeräte für Tests an Journalisten verteilt.

          Das Netz schien seinerzeit noch nicht ganz überzeugt von Apples Innovation. Auf Twitter, Facebook & Co. sorgten die Drahtlos-Kopfhörer, die mit elektrischen Zahnbürsten oder Mini-Föns verglichen werden, für Lacher.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Länger leben : Kerle, macht’s wie die Frauen

          Von der Gleichstellung der Geschlechter profitieren auch Männer – sie sind gesünder und leben länger. Die regionalen Unterschiede, die in einer Studie sichtbar werden, überraschen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.