https://www.faz.net/-gqe-a2866

Apothekenautomat verboten : Doc Morris unterliegt vor dem BGH

  • Aktualisiert am

Der Doc-Morris-Automat in Hüffenhardt Bild: dpa

Doc Morris will Medikamente über einen Automaten ausgeben. Doch das bleibt verboten, hat der Bundesgerichtshof nun bestätigt, das nötige „hohe Schutzniveau“ sei nicht sichergestellt.

          1 Min.

          Der niederländische Versandhändler Doc Morris darf Medikamente nicht über einen sogenannten Apothekenautomaten ausgeben. Mit drei am Dienstag veröffentlichten Beschlüssen bestätigte der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe entsprechende Urteile des Oberlandesgerichts (OLG) Karlsruhe. (Az: I ZR 122/19, I ZR 123/19 und I ZR 155/19)

          Doc Morris hatte in Zusammenarbeit mit der baden-württembergischen Gemeinde Hüffenhardt im Neckar-Odenwald-Kreis einen Videoterminal aufgestellt, über das Patienten mit einem Apotheker des Versandhändlers sprechen konnten. Auf dieser Grundlage wurden auch rezeptpflichtige Medikamente über einen Automaten ausgegeben. Die Gemeinde sah in dem Automaten eine Chance, die Bevölkerung vor Ort mit Medikamenten zu versorgen. Die letzte Apotheke in dem 2000 Einwohner zählenden Ort hatte schon Jahre zuvor geschlossen.

          Gegen den Automaten klagten jedoch mehrere Apotheker und der Landesapothekerverband Baden-Württemberg. Im Mai 2019 hatte das OLG Karlsruhe den Klagen stattgegeben und keine Revision zugelassen. Insbesondere akzeptierten die Karlsruher Richter nicht das Argument von Doc Morris, der Automat sei eine Spielart des nach EU-Recht zulässigen Versandhandels, nur dass hier der Versand schon vor der Bestellung erfolge. Der Versandhandel setze gerade eine vorherige Bestellung voraus, so das OLG. Zudem sei die Dokumentation bei der Abgabe verschreibungspflichtiger Medikamente unzureichend.

          Dies bestätigte nun der BGH. Er wies die Anträge von Doc Morris ab, die Revision doch noch zuzulassen. Das Arzneimittelrecht sehe eine gründliche Überwachung bei der Lagerung und Abgabe von Arzneimitteln vor, betonten die Karlsruher Richter. Doc Morris habe nicht dargelegt, dass dieses hohe Schutzniveau auch bei der Automatenabgabe sichergestellt sei. Auch der Forderung des niederländischen Versandhändlers, den Streit dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg vorzulegen, kam der BGH nicht nach.

          Weitere Themen

          Chinas Wirtschaft zieht an

          Einkaufsmanagerindex : Chinas Wirtschaft zieht an

          Sowohl die Industrieproduktion als auch Dienstleistungen haben sich in der Volksrepublik positiv entwickelt. Die Aussichten für die chinesische Wirtschaft könnten jedoch vom Handelskonflikt mit den Vereinigten Staaten getrübt werden.

          Topmeldungen

          Trump und Biden kämpfen um die Wählergunst.

          TV-Duell : Eine chaotische erste Debatte

          Die Corona-Krise bestimmte die erste amerikanische Präsidentschaftsdebatte, die weltweit von Millionen Menschen verfolgt wurde. Sowohl Donald Trump als auch sein Herausforderer Joe Biden teilten massiv gegeneinander aus.

          Spitzenforscher kommen zurück : Hallo, Deutschland!

          Von wegen Braindrain: Hiesige Universitäten ziehen Spitzenforscher aus der ganzen Welt an und könnten durch die Corona-Krise noch attraktiver werden. Mancher sieht eine „historische Chance“.
          Shopping-Viertel in Peking: Chinas Oberschicht konsumiert wieder.

          Einkaufsmanagerindex : Chinas Wirtschaft zieht an

          Sowohl die Industrieproduktion als auch Dienstleistungen haben sich in der Volksrepublik positiv entwickelt. Die Aussichten für die chinesische Wirtschaft könnten jedoch vom Handelskonflikt mit den Vereinigten Staaten getrübt werden.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.