https://www.faz.net/-gqe-qey2

Amerikanische Großbank : Die Citigroup steht vor der Aufspaltung

  • -Aktualisiert am

Der angeschlagene amerikanische Finanzgigant Citigroup steht offenbar vor der Aufspaltung. Neben der geplanten Zusammenlegung des Wertpapiergeschäfts mit Morgan Stanley plant die Citigroup eine weitere tiefgreifende Neuausrichtung.

          1 Min.

          Der angeschlagene amerikanische Finanzgigant Citigroup Inc. steht offenbar vor der Aufspaltung. Neben der geplanten Zusammenlegung des Wertpapiergeschäfts für Privatkunden, Smith Barney, mit der entsprechenden Sparte der Wall Street-Bank Morgan Stanley plant die Citigroup eine weitere tiefgreifende Neuausrichtung.

          Norbert Kuls

          Freier Autor in der Wirtschaft.

          Nach Medienberichten will sich die Citigroup zukünftig nur noch auf zwei Bereiche konzentrieren, das Firmenkundengeschäft mit Großunternehmen und das Privatkundengeschäft in ausgewählten internationalen Märkten.

          Nach den Berichten will sich die Citigroup vom Verbraucherkreditgeschäft und einem Teil der Kreditkartensparte trennen. Auch der Eigenhandel mit Wertpapieren soll deutlich zurückgefahren werden. Citigroup-Vorstandschef Vikram Pandit hatte noch kürzlich versichert, dass er am bisherigen Geschäftsmodell einer weltweit präsenten Universalbank festhalten wolle.

          Weitere Themen

          Es war einmal in Amerika

          Börse statt Hausbank : Es war einmal in Amerika

          Dass die Kapitalmärkte in den Vereinigten Staaten so bedeutend wurden, liegt auch am historischen Eisenbahnbau – und an der damaligen Schwäche der Banken. Europa kann heute daraus lernen.

          Topmeldungen

          Kreuzung an der Taunustor Ecke Große Gallusstraße

          Brexit-Banker in Frankfurt : Liebe auf den zweiten Blick

          Der Goldman-Sachs-Banker Jens Hofmann ist wegen des Brexits von der Themse an den Main gezogen. Seiner Rückkehr in die Heimat kann er einiges abgewinnen – wie auch dem Wahlerfolg von Boris Johnson.

          Wandel der Industrie : Digital souverän in Zeiten von 5G

          Der nächste Mobilfunkstandard wird die deutsche Industrie und Gesellschaft stark verändern. Wieso? Welche Chancen und Risiken erwarten uns? Und wer soll sich am Aufbau beteiligen dürfen? Ein Gastbeitrag.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.