https://www.faz.net/-gqe-91iwd

Online-Händler : Amazon will für 5 Milliarden Dollar zweites Hauptquartier bauen

  • Aktualisiert am

Amazons erstes Hauptquartier in Seattle, unter anderem mit gläsernen Biosphären. Jetzt soll es ein zweites geben – für 50.000 Mitarbeiter. Bild: Budras

Noch größer und gewaltiger als das erste soll es werden: Amazon will für eine Rekordsumme ein zweites Hauptquartier bauen. Städte und Regionen sollen sich um den neuen Standort bewerben.

          Amazon plant ein zweites riesiges Hauptquartier für bis zu 50.000 Mitarbeiter in den Vereinigten Staaten. Der weltgrößte Online-Händler gab am Donnerstag bekannt, das er auf der Suche nach einem Standort sei. Städte und Regionen könnten sich nun bewerben. Das „HQ2“ solle eine gleichberechtigte Zentrale mit dem heutigen Hauptquartier in Seattle werden, betonte Amazon.

          Topmanager sollen entsprechend entscheiden können, ob sie ihre Mitarbeiter an einem der Standorte oder sogar an beiden unterbringen. In den Bau der zweiten Zentrale sollen fünf Milliarden Dollar investiert werden. In Seattle belegt Amazon mehrere Straßenzüge in der Innenstadt und füllt inzwischen 33 Gebäude aus. Dort arbeiten mehr als 40.000 Menschen. Amazon baute den Standort in der regnerischen Stadt unter anderem mit gläsernen Biosphären aus.

          Der Online-Händler hat insgesamt rund 380.000 Mitarbeiter weltweit und unter anderem auch wichtige Entwicklungs-Standorte im Silicon Valley. Dort plant derzeit unter anderem Google einen Ausbau seiner Zentrale. Und Apple bezieht gerade ein gewaltiges neues Hauptquartier in Cupertino, in dem 13.000 Menschen Platz finden sollen.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Spaniens amtierender Ministerpräsident Pedro Sanchez nach dem Treffen mit König Felipe

          Regierungsbildung gescheitert : Stillstand in Spanien

          Pedro Sánchez hat keine Mehrheit im Parlament. Zum zweiten Mal in diesem Jahr wird im November ein neues Parlament gewählt. Doch die politische Blockade könnte andauern.
          Demnächst möglicherweise seltener zu sehen: „Zu vermieten“-Schild an einem Haus in Berlin-Schöneberg.

          F.A.Z. exklusiv : Mietendeckel schadet den Mietern

          Der Mietendeckel in Berlin soll das Wohnen bezahlbar halten. Doch die Studie eines renommierten Forschungsinstituts zeigt jetzt: Tatsächlich könnte er genau das Gegenteil bewirken.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.