https://www.faz.net/-gqe-9hd55

Versicherung der Zukunft : Allianz will vollständige Digitalisierung

Oliver Bäte, Vorstandsvorsitzender des Versicherungskonzerns Allianz SE, geht mit seiner Erneuerungsagenda in die zweite Runde. Bild: dpa

Europas größter Versicherer erneuert sich. An der Digitalisierung führt in der Versicherungsindustrie kein Weg vorbei. Viele Beschäftigten bangen nun um ihre Jobs.

          3 Min.

          Vor dreieinhalb Jahren hat Oliver Bäte den Vorstandsvorsitz der Allianz mit dem Versprechen übernommen, das 1890 gegründete Versicherungsunternehmen zu modernisieren, solange die Milliardengewinne den nötigen Spielraum dafür schaffen. Damals legte Bäte seine „Renewal Agenda“ vor, die der Allianz mehr Wachstum, geringere Kosten und eine vollständige Digitalisierung bringen sollte.

          Henning Peitsmeier

          Wirtschaftskorrespondent in München.

          Bis Ende 2018 sollen für Schäden und Kosten nicht mehr als 94 Prozent der Prämieneinnahmen ausgegeben werden, die Eigenkapitalrendite soll bei 13 Prozent liegen, der Gewinn je Aktie um 5 Prozent jedes Jahr zulegen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          F.A.Z. PLUS:

            F.A.Z. digital

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Kanzlerkandidatin der Grünen: Annalena Baerbock am Montag in Berlin.

          Kanzlerkandidatin Baerbock : Die grüne Zauberin

          Noch ist die erste Kanzlerkandidatur der Grünen ein Anfang, dem ein Zauber innewohnt. Der könnte für Annalena Baerbock schnell zum bloßen Budenzauber werden.