https://www.faz.net/-gqe-87wj2

Ab Saison 2017/18 : Adidas wird Ausrüster der Eishockeyliga NHL

  • Aktualisiert am

Die Stars der NHL werden in Zukunft von Adidas ausgerüstet. Bild: AP

Adidas greift auf dem amerikanischen Markt an und geht dafür aufs Eis: Ab der Saison 2017/18 wird der Sportartikel-Hersteller offizieller Ausrüster der amerikanischen Eishockeyliga NHL.

          1 Min.

          Der Sportartikel-Hersteller Adidas wird ab der Saison 2017/18 offizieller Ausrüster der amerikanischen Eishockeyliga NHL. Der Vertrag, dessen finanzielle Details nicht bekannt wurden, soll nach Angaben der NHL sieben Jahre laufen. Der Herzogenauracher Konzern stattet die NHL bereits seit Jahren aus - allerdings mit Produkten seiner Marke Reebok. Nun übernimmt die Hauptmarke Adidas die Ausrüstung mit Bekleidung und Schutzhelme.

          Die ebenfalls zu Adidas gehörende Marke CCM stellt Handschuhe, Stöcke und Schlittschuhe zur Verfügung. Reebok ist seit 2005 Ausrüster der NHL, wurde aber 2006 von Adidas gekauft. Der deutsche Konzern liefert sich auf dem Weltmarkt einen harten Kampf mit dem Konzern Nike.

          Adidas hatte zuletzt seinen Sponsorenvertrag mit dem spanischen Fußballverband bis zum Jahr 2026 verlängert und wird neben der Männer-Nationalmannschaft - dem amtierenden Fußball-Europameister - auch die spanische Nachwuchs- und Frauen-Nationalmannschaften mit Trikots und Trainingsanzügen weiterhin ausrüsten.

          Der Ausrüstervertrag von Adidas mit der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft läuft 2018 aus. Nach einem Bericht der „Bild“-Zeitung wäre Adidas bereit, dem Deutschen Fußballbund (DFB) rund eine Milliarde Euro für einen Zehn-Jahres-Vertrag mit dem Weltmeister-Team zu.

          Weitere Themen

          Vorfahrt für Geimpfte!

          Hanks Welt : Vorfahrt für Geimpfte!

          Wer gegen die Seuche geimpft ist, sollte so schnell wie möglich wieder reisen, arbeiten und feiern dürfen. Alles andere wäre eine Kapitulation vor den Impfgegnern.

          Topmeldungen

          Wohl dem, der zu Hause ein sonniges grünes Plätzchen hat. Eine Horizonterweiterung kann, mit dem richtigen Buch, auch dort stattfinden.

          Zukunft des Tourismus : Über Leben ohne Reisen

          Was passiert mit uns, wenn wir nicht reisen? Die Zukunftsforscher Horst Opaschowski und Matthias Horx über Langeweile, Horizonterweiterung und die Frage, wie unser Urlaub nach der Pandemie aussehen wird.
          BVB-Chef Hans-Joachim Watzke, hier 2018, blickt unsicheren Zeiten entgegen.

          Sorgen bei Borussia Dortmund : Dem BVB droht der Worst Case

          In der Tabelle der Fußball-Bundesliga rutscht Borussia Dortmund immer tiefer. Das könnte schwerwiegende Auswirkungen auf die Mannschaft und den gesamten Verein haben.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.