https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/accenture-soll-in-bundeswehr-affaere-verstrickt-sein-16036115.html

Beraterfirma Accenture : Im Sog der Bundeswehr-Affäre

Wie tief ist Accenture in die Berater-Affäre im Verteidigungsministerium verstrickt? Bild: dpa

Doppelt abgerechnete Stunden, veröffentlichte Interna und vieles mehr: Das Beraterunternehmen Accenture soll tief in der Bundeswehr-Affäre verstrickt sein. Für die Verteidigungsministerin kommt die Debatte zur Unzeit.

          4 Min.

          Solche Schlagzeilen ist man bei Accenture nicht gewohnt. Normalerweise arbeitet das Beratungsunternehmen geräuschlos im Hintergrund an der Umsetzung der Digitalisierung Deutschlands. „Titelverteidiger“ heißt das neue Buch, in dem Deutschland-Chef Frank Riemensperger erklärt, wie die heimische Industrie ihre Spitzenposition auch im digitalen Zeitalter behält. Im Berliner Politbetrieb ist Riemensperger deshalb ein gefragter Gesprächspartner.

          Tillmann Neuscheler
          Redakteur in der Wirtschaft.

          Doch nun gerät Accenture zunehmend in die Kritik, denn die Unternehmensberatung muss sich gegen neue Vorwürfe in der Berateraffäre wehren. Accenture habe bestimmte Beratungsstunden für IT-Projekte von Juli bis Oktober 2017 doppelt abgerechnet, wurde am Wochenende bekannt. Insgesamt wurden offenbar rund 25.000 Euro zu viel berechnet. Das Verteidigungsministerium bestätigt, es seien „Unregelmäßigkeiten“ aufgefallen, deren Umfang und Inhalt man derzeit prüfe, zu Einzelheiten wolle man sich nicht äußern. Accenture spricht derweil von einem „Versehen“, der Fehler sei „beim Übergang zwischen zwei Verträgen“ aufgetreten. Der Betrag werde zurückgezahlt, sagte ein Sprecher.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Appell der Intellektuellen : Putins nützliche Idioten

          Deutsche Intellektuelle fordern einen Waffenstillstand im Ukrainekrieg und leugnen den Unterschied zwischen dem Aggressor und denen, die Widerstand leisten. Das spielt dem Machthaber im Kreml in die Hände. Ein Gastbeitrag.
          Kaum zu kriegen: Auf eine neue Rolex müssen Kunden oft mehrere Jahre warten.

          Luxusmarkt für junge Menschen : Bock auf Rolex

          5000 Euro und mehr für eine Uhr: Klassische Luxusuhren gelten bei vielen jungen Menschen als Statussymbol. Daran ändert auch die Smartwatch nichts. Woher rührt der neuerliche Hype?
          Ein LNG-Tanker löscht Flüssiggas im Hafen von Barcelona.

          Russisches Gas : Investitionsruine LNG-Terminal

          Deutschland und die EU investieren Milliarden in LNG-Terminals. In fünf bis zehn Jahren aber werden die gar nicht mehr gebraucht.