https://www.faz.net/-gqe-99nlx

Umstrittener Senatskandidat : Der Kohle-Don von West-Virginia

Blankenship war zu einer einjährigen Haftstrafe verurteilt worden für die absichtliche Verletzung von Sicherheitsstandards in der Massey-Kohlemine Upper Big Branch. Bild: AP

Der ehemalige Chef des einst größten Kohlekonzerns Amerikas will Senator werden. Seine Bewerbung hat einen Schönheitsfehler. Der Mann saß bis vor kurzem im Gefängnis.

          4 Min.

          Der frühere Chef des Bergbaukonzerns Massey Energy, Don Blankenship, will republikanischer Senator für Amerikas Kohlepott West-Virginia werden. Er veranstaltet Wahlveranstaltungen und schlägt sich nicht schlecht gegen innerparteiliche Konkurrenten, besagen zumindest die Umfragen.

          Winand von Petersdorff-Campen

          Wirtschaftskorrespondent in Washington.

          Der 68-jährige ist ohnehin berühmt-berüchtigt in der Region und hat als einst bestbezahlter Kohlemanager Amerikas genug Geld, um sich mit Werbespots in warme Erinnerung zu rufen. Am 8. Mai entscheidet sich in Vorwahlen, wen die Republikaner gegen den beliebten demokratischen Joe Manchin ins Rennen schicken. Das wird spannend.   

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Abwärtstrend der Union : Die verlorene Heimat

          Für viele in der Union war Schwarz-Grün mal eine moderne Idee. Jetzt wächst die Angst, dass die Grünen übermächtig werden – und sie selbst als Juniorpartner enden.