https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/tourismus-vermisst-perspektiven-skisaison-gilt-als-verloren-17199715.html
Bildbeschreibung einblenden

Ist Urlaub zu Ostern möglich? : Vor der Schneeschmelze liegen die Nerven blank

Still ruht der Berg: Sessellift auf dem Kreuzeck bei Garmisch Bild: dpa

Skilift-Betreiber, Hotels und Reiseunternehmen in Deutschland vermissen eine Öffnungsperspektive. In der Not wird der Ton rauher – der Zusammenhalt der Branche erodiert.

          5 Min.

          Die Hoffnung war schnell begraben. Keine 24 Stunden, nachdem Bund und Länder den Lockdown bis in den März verlängert hatten, erklärten die Betreiber des größten deutschen Skigebietes die Saison für beendet. Dabei hatte sie auf den Pisten noch gar nicht begonnen. Hausberg, Kandahar und Zugspitze in Garmisch-Partenkirchen bleiben verwaist.

          Rüdiger Köhn
          Wirtschaftskorrespondent mit Sitz in München.
          Timo Kotowski
          Redakteur in der Wirtschaft.
          Tobias Piller
          Redakteur in der Wirtschaft.

          „Der organisatorische und finanzielle Aufwand ist immens hoch, um das Skigebiet startklar zu machen“, sagt Matthias Stauch, Vorstand der Bayrischen Zugspitzbahn, welche die unter der Marke „Garmisch Classic“ zusammengefassten Skigebiete betreibt.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Liverpool-Trainer Jürgen Klopp : „Ich weiß, dass ich kein Genie bin“

          Zu Besuch in Liverpool bei dem Mann, der die Fußballwelt verändert: Ein Gespräch mit Jürgen Klopp vor dem Finale der Champions League über die Bedeutung seiner Spielidee und warum sein Bestes allein nicht gut genug ist.
          Dieses Bild wird bleiben: SGE-Trainer Glasner und Kapitän Sebastian Rhode können es noch nicht ganz fassen, aber gleich „überreichen“ sie den Europapokal an Peter Feldmann

          Frankfurter Oberbürgermeister : Die Stadt kann ihn mal

          Frankfurts Oberbürgermeister Feldmann hat nicht nur den Europapokal der Eintracht abgeschleppt. Er hat vielmehr der ganzen Stadt zu verstehen gegeben, dass er sich um sie und deren Bürger nicht weiter schert. Die Abwahl muss jetzt kommen.
          Kapitalanalge
          Erzielen Sie bis zu 5% Rendite
          Sprachkurse
          Lernen Sie Englisch
          Immobilienbewertung
          Verkaufen Sie zum Höchstpreis
          Zertifikate
          Ihre Weiterbildung im Projektmanagement