https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/thesling-leitet-bundesfinanzhof-17750793.html

Bundesfinanzhof : Thesling leitet Bundesfinanzhof

Der Bundesfinanzhof in München Bild: dpa

Der lange Streit um die Nachfolge ist beigelegt.

          1 Min.

          Zwei der fünf obersten Bundesgerichte haben jetzt wieder eine neue Führungsspitze. Beim Bundesarbeitsgericht (BAG) tritt mit der Juristin Inken Gallner abermals eine Frau an die Spitze. Beim Bundesfinanzhof (BFH) in München war die Personalentscheidung brisanter: Nach einer Vakanz von eineinhalb Jahren erhielt am Dienstag Hans-Josef Thesling die Ernennungsurkunde zum Präsidenten.

          Corinna Budras
          Wirtschaftskorrespondentin in Berlin.

          Seine Ernennung hatte sich wegen eines grundlegenden Streits zwischen Richterschaft und der damaligen Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) verzögert. Namhafte Richterkollegen waren der Ansicht, ihr Präsident müsse Erfahrungen an einem Bundesgericht vorweisen können. Diese Anforderung erfüllt der 61-jährige Jurist nicht. Er war mehr als zehn Jahre Richter und von September 2016 bis Dezember 2018 Präsident des Finanzgerichts Düsseldorf. Zudem arbeitete er in verschiedenen Positionen der Finanz- und Landesverwaltung Nordrhein-Westfalens, etwa als Abteilungsleiter im CDU-geführten Justizministerium. „Ich freue mich, dass mit Hans-Josef Thesling eine sehr erfahrene Führungspersönlichkeit die Leitung des Bundesfinanzhofs übernimmt“, sagte Bundesjustizminister Marco Buschmann (FDP) anlässlich der Ernennung. Der Finanzhofpräsident hat viele repräsentative Aufgaben.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Ort der Freiheit? Teilnehmer einer Demonstration gegen den Vortrag der Biologin Vollbrecht in einem Hörsaal der Humboldt-Universität im Rahmen der Langen Nacht der Wissenschaften am 2. Juli 2022.

          Humboldt-Uni rudert zurück : Gecancelter Gender-Vortrag wird nachgeholt

          Der gecancelte Geschlechter-Vortrag der Biologin Marie-Luise Vollbrecht wird von der Humboldt Universität nachgeholt. Zur Absage verstrickt sich die Hochschule in Widersprüche. Der „Arbeitskreis kritischer Jurist*innen“ wähnt sich als Siegerin.
          Kaum zu kriegen: Auf eine neue Rolex müssen Kunden oft mehrere Jahre warten.

          Luxusmarkt für junge Menschen : Bock auf Rolex

          5000 Euro und mehr für eine Uhr: Klassische Luxusuhren gelten bei vielen jungen Menschen als Statussymbol. Daran ändert auch die Smartwatch nichts. Woher rührt der neuerliche Hype?
          Spurensuche vor 100 Jahren an einem Berliner Tatort: Ernst Gennat verfolgt neben der Stenotypistin die Arbeit seiner Ermittler.

          Serienmörder Carl Großmann : Der Schlächter von Berlin

          Mehr als drei Morde gab er nie zu, es könnten jedoch an die 100 gewesen sein. Vor 100 Jahren erhängte sich einer der schlimmsten Serienmörder in der deutschen Kriminalgeschichte. Carl Großmann ist trotzdem fast vergessen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.