Yuan: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Yuan

  1 2 3 4 5 ... 13  
   
Sortieren nach

Zentralbank-Chefvolkswirt China hat einen Währungskrieg nicht nötig

Der Internationale Währungsfonds lobt China dafür, den Wechselkurs freier schwanken zu lassen. Nun meldet sich die Notenbank noch einmal und weist Ängste vor einem Währungskrieg zurück. Mehr

16.08.2015, 17:15 Uhr | Finanzen

Yuan-Kurs flexibler IWF lobt Chinas Währungs-Abwertung

Die Anleger an den Finanzmärkten reagierten zunächst bestürzt über die leichte Abwertung der chinesischen Währung in dieser Woche. Der Internationale Währungsfonds lobt hingegen, dass die Volksrepublik ein bisschen mehr Marktwirtschaft wagt in diesem Bereich. Mehr

15.08.2015, 12:57 Uhr | Finanzen

Notenbankchef Zhou Pekings Abwertungsbeamter

Die Finanzwelt ist in Aufregung: China hat mehrmals seine Währung abgewertet. Besonders verärgert die Investoren, was die Zentralbank unter ihrem Chef Zhou dazu sagt. Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Schanghai

13.08.2015, 21:15 Uhr | Wirtschaft

Währungen China wertet den Yuan zum dritten Mal ab

Noch einmal hat die chinesische Zentralbank den Kurs der Landeswährung leicht abgewertet. Nun soll aber Schluss sein damit. Sagt sie. Mehr

13.08.2015, 08:32 Uhr | Finanzen

Marktbericht Yuan-Abwertung drückt Dax unter 11.000 Punkte

Deutsche Anleger müssen auch am Mittwoch massive Verluste im Dax hinnehmen. Der deutsche Leitindex fiel zum Handelsschluss um mehr als 3 Prozent. Die Abwertung des Yuan belastete die Märkte. Mehr

12.08.2015, 18:18 Uhr | Finanzen

Unter 11.000 Punkten Yuan-Abwertung lässt Dax abrutschen

Die Sorgen um die Geschäfte der deutschen Wirtschaft mit China haben den Dax am Mittwochnachmittag unter 11.000 Punkte gedrückt. Der Euro hingegen legt den sechsten Tag in Folge zu. Mehr

12.08.2015, 16:38 Uhr | Finanzen

Was Sie heute erwartet Chinas Notenbank wertet Yuan wieder ab

Die chinesische Zentralbank hat die Landeswährung Yuan heute ein weiteres Mal auf Talfahrt geschickt. Mehr

12.08.2015, 09:03 Uhr | Wirtschaft

Wechselkurse Chinesische Zentralbank schickt Yuan weiter auf Talfahrt

Obwohl die Notenbank die gestrige Senkung des Referenzkurses als einmalige Maßnahme bezeichnet hat, legt sie heute noch einmal nach. Der Yuan verliert deutlich. Die Angst vor einem Währungskrieg wächst. Mehr

12.08.2015, 07:54 Uhr | Wirtschaft

Yuan-Abwertung China macht sich billiger

Peking wertet seine Währung deutlich ab und schockt die Welt. Was als Schritt zu mehr Marktwirtschaft verkauft wird, könnte in Wahrheit der simple Versuch sein, die eigene Exportwirtschaft auf Kosten anderer Länder zu stärken. Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Schanghai

11.08.2015, 11:05 Uhr | Finanzen

Konjunkturflaute Chinas Zentralbank wertet Währung deutlich ab

Peking reagiert auf schwache Exportdaten: Die Notenbanker veranlassen einen Kursrutsch der Landeswährung. Nach der Entscheidung gehen auch in anderen Schwellenländern die Devisenkurse auf Talfahrt. Mehr

11.08.2015, 09:38 Uhr | Finanzen

Devisenmarkt Renminbi könnte erst später Reservewährung werden

Die chinesische Währung gilt als heißer Kandidat für den Korb der Sonderziehungsrechte des Internationalen Währungsfonds. Doch jetzt gibt es Signale, die Entscheidung zu vertagen. Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Schanghai

06.08.2015, 07:38 Uhr | Wirtschaft

Konkurrenz zum Dollar Der Renminbi auf dem Weg zur Weltwährung

China öffnet seine Kapitalmärkte für die Welt. Noch ist der Handel in Renminbi ein Bruchteil des Geschäfts, doch die Amerikaner fürchten um die Dominanz ihres Dollars. Mehr Von Daniel Mohr, Hendrik Ankenbrand, Frankfurt/Schanghai

19.06.2015, 22:31 Uhr | Finanzen

Prüfung des IWF Wird der chinesische Renminbi bald zur Reservewährung?

Der Internationale Währungsfond prüft nun offiziell, ob der chinesische Renminbi in den Kreis der Reservewährungen aufsteigen kann. Dies würde Chinas Position an den Finanzmärkte deutlich aufwerten. Mehr

13.06.2015, 01:40 Uhr | Finanzen

Devisenmarkt Chinas Währung vor dem Ritterschlag

Chinas Währung steht vor einem großen Schritt. Noch in diesem Jahr könnte der Internationale Währungsfonds den Yuan zur Reservewährung neben Dollar, Euro, Yen und Pfund machen. Mehr

27.05.2015, 15:11 Uhr | Finanzen

Handel mit Renminbi-Produkten Deutsche Börse wird chinesischer

Ein Gemeinschaftsunternehmen mit zwei chinesischen Börsen-Betreibern macht den Finanzplatz Frankfurt wichtiger. Die Deutsche Börse wird internationaler. Und China kommt einem wichtigen Währungsziel näher. Mehr

23.05.2015, 14:45 Uhr | Finanzen

Währungen Beförderung für Chinas Yuan

Der Internationale Währungsfonds sieht offenbar ein Ende der Währungsmanipulationen und den chinesischen Yuan auf einem guten Weg zu einer fair bewerteten Währung. Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington

04.05.2015, 17:04 Uhr | Finanzen

Chinesischer Aktienmarkt Die Geldanlage in China wird einfacher

Kompliziert und umständlich: Deutsche Privatanleger konnten lange nur über Umwege in chinesische Aktien investieren. Nun öffnen sich die Börsen in Schanghai und Schenzhen langsam für ausländische Investoren. Mehr Von Tim Kanning und Gerald Braunberger

19.03.2015, 09:14 Uhr | Finanzen

Bankenstandort Frankfurt Der Finanzplatz wird chinesischer

Frankfurt ist für China der wichtigste Standort im Euroraum. Die Einrichtung einer Clearingstelle für Renminbi-Geschäfte war nur ein erster Schritt. Der Finanzplatz hat gegenüber London einen entscheidenden Vorteil. Mehr Von Daniel Mohr

11.03.2015, 18:48 Uhr | Finanzen

Korruptionsbekämpfung in China Geldberge im Wohnzimmer

Ist der Kampf der chinesischen Führung gegen Korruption eine verdeckte politische Säuberung? Eine Analyse der betroffenen Seilschaften und Gebiete gibt Antworten. Mehr Von Petra Kolonko, Peking

21.11.2014, 21:10 Uhr | Politik

Renminbi-Handel China öffnet Währung und Aktienhandel

Am ersten gemeinsamen Börsentag mit Hongkong strömt das internationale Kapital schneller nach Schanghai als gedacht. Und in Frankfurt fließen die ersten Zahlungen in Renminbi. Deutsche Mittelständler freut es. Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Hanno Mußler, Schanghai/Frankfurt

18.11.2014, 07:49 Uhr | Finanzen

Anlage- und Reservewährung Chinesische Unternehmen zahlen gerne in Renminbi

Immer mehr Beschränkungen für den Einsatz von Chinas Währung fallen. Dabei ist er bereits auf Rang sieben der wichtigsten Währungen weltweit angekommen. Mehr Von Hanno Mußler

06.11.2014, 10:56 Uhr | Finanzen

Devisenmarkt Es wird so viel mit Renminbi gezahlt wie noch nie

Knapp 2 Prozent der weltweiten Zahlungen erfolgen in chinesischer Währung. Riesig sind vor allem die Wachstumsraten bei Zahlungen im Ausland. Mehr Von Hanno Mußler

03.11.2014, 16:46 Uhr | Finanzen

Meilenstein für chinesische Währung Bank of China eröffnet Renminbi-Drehscheibe in Frankfurt

Ein Hauch China in Frankfurt: An diesem Dienstag wird die Renminbi-Clearing-Bank in der hessischen Finanzmetropole eröffnet. Durch den Aufbau von Renminbi-Zentren außerhalb Asiens will China Handelshemmnisse aus dem Weg räumen. Mehr

26.08.2014, 17:10 Uhr | Finanzen

Devisenmarkt Wachsende Kritik an der Macht des Dollar

China arbeitet an einer größeren Unabhängigkeit vom Dollar. So wie es die Franzosen und Russen schon lange beabsichtigen. Die Vorherrschaft des Dollar ist aber nur schwer zu erschüttern. Mehr Von Gerald Braunberger

09.07.2014, 08:05 Uhr | Finanzen

Merkel in Peking Deutschland hofft auf nächsten Ritterschlag durch die Chinesen

Ein Drittel des EU-Handels mit China wird über den Finanzplatz Frankfurt abgewickelt. Entsprechend groß sind die Erwartungen, dass von der Merkel-Reise eine hohes Kontingent an Yuan nach Frankfurt zurückfließt. Mehr Von Christian Geinitz, Peking

05.07.2014, 11:02 Uhr | Finanzen
  1 2 3 4 5 ... 13  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z