Wolfgang Tiefensee: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Wolfgang Tiefensee

  6 7 8 9 10 ... 16  
   
Sortieren nach

Verkehr A49: Minister bittet Abgeordnete um Hilfe

„Ohne Geld vom Bund rollen keine Bagger“: Der hessische Verkehrsminister Rhiel hat sich an die Abgeordneten des Bundestags und des Landtags gewandt und um Unterstützung für das Projekt „Lückenschluss bei der Autobahn 49“ gebeten. Mehr Von Hans Riebsamen

03.10.2007, 19:26 Uhr | Rhein-Main

Flughäfen Start- und Landeentgelte werden an den Schadstoffausstoß gekoppelt

Wieviel Geld müssen Fluggesellschaften für die Nutzung der Flughäfen bezahlen? Bislang sind die Entgelte im wesentlichen an das Gewicht der Flugzeuge gekoppelt. In Frankfurt und München soll künftig auch der Schadstoffausstoß eine Rolle spielen. Mehr

26.09.2007, 16:49 Uhr | Wirtschaft

Widerstand der Länder Börsengang der Bahn 2008 wird unwahrscheinlich

Die Verkehrsminister der Länder haben ihrer Kritik am bestehenden Gesetzentwurf zur Privatisierung der Deutschen Bahn Nachdruck verliehen. Die 16 Ministern fassten einen einstimmigen Beschluss. Er formuliert „sechs Problemkörbe mit insgesamt 32 Unterpunkten“. Mehr

25.09.2007, 19:01 Uhr | Wirtschaft

Privatisierung Bahn will Preise um 2,9 Prozent erhöhen

Zugreisen mit der Deutschen Bahn sollen zum 9. Dezember um 2,9 Prozent teurer werden. Die Bahn bestätigte entsprechende Informationen der F.A.Z. Die Absicht ist politisch brisant, denn sie befeuert den Streit über die Bahnprivatisierung. Mehr Von Matthias Müller

25.09.2007, 13:00 Uhr | Wirtschaft

Bahn-Privatisierung Bundestag will Gesetz nachbessern

Der Bundestag will die Pläne von Bundesverkehrsminister Tiefensee zur Teilprivatisierung der Bahn noch nachbessern. Während FDP, Grüne und Linke den Gesetzentwurf am Freitag in der ersten Lesung rundweg ablehnten, verlangten auch einige Redner aus SPD und Union Änderungen. Mehr Von Kerstin Schwenn

21.09.2007, 17:31 Uhr | Wirtschaft

Frankfurter Flughafen Bund behält sich Prüfung des Nachtflugverbots vor

Kein Ausbau ohne Nachtflugverbot und kein Nachtflugverbot ohne Ausbau - mit dieser Formel hat Roland Koch jahrelang für den Bau einer neuen Landebahn am Frankfurter Flughafen geworben. Jetzt sorgt ein Brief von Verkehrsminister Tiefensee für Aufregung. Mehr Von Hans-Christoph Noack

20.09.2007, 17:54 Uhr | Wirtschaft

Frankfurter Flughafen Neue Debatte um Nachtflugverbot

Das Bundesverkehrsministerium hat seinen angeblichen Widerstand gegen das Nachtflugverbot am Frankfurter Flughafen bestritten. Zuvor war berichtet worden, Tiefensee habe den mühsam ausgehandelten Kompromiss zum Flughafenausbau in Frage gestellt. Mehr

20.09.2007, 17:50 Uhr | Wirtschaft

Bericht zum Stand der Einheit Wirtschaft im Osten hinkt weiter hinterher

„Die Schere schließt sich, aber sie schließt sich viel zu langsam.“ Das sagte Wolfgang Tiefensee bei der Vorstellung des Jahresberichtes zum Stand der Deutschen Einheit. Es könne noch bis zu 20 Jahre dauern, bis die Lebensqualität in Ost und West angeglichen sei. Mehr

19.09.2007, 14:00 Uhr | Wirtschaft

Bahn-Privatisierung Neuer Gegenwind aus der Union

Erst rebellierten die Länder, die Bahn-Privatisierung sei verfassungswidrig. Jetzt gibt es auch noch Gegenwind aus der Union. Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion beschloss einen Forderungskatalog, der einschneidende Änderungen am Gesetzentwurf von Tiefensee vorsieht. Mehr

18.09.2007, 19:20 Uhr | Wirtschaft

Klimaschutz Tiefensee droht Autokonzernen mit Strafen

Die Klimasünder unter den Autokonzernen sollen nach dem Willen des Bundesverkehrsministers künftig für ihr umweltschädigendes Verhalten bestraft werden. Wir müssen auch sanktionieren können, sagte er laut einem Medienbericht. Damit stellt er sich hinter EU-Umweltkomissar Dimas. Mehr

12.09.2007, 13:32 Uhr | Technik-Motor

Finanzierungslücke bleibt Bund zahlt mehr für Transrapid

Der Bund hat seine Mittel für die Finanzierung der Münchner Transrapid-Strecke von 550 auf 925 Millionen Euro aufgestockt. Trotzdem ist die Finanzierung noch nicht gesichert. Das wurde nach einem Treffen von Bundesverkehrsminister Tiefensee mit dem bayerischen Verkehrsminister Erwin Huber deutlich. Mehr

10.09.2007, 20:11 Uhr | Wirtschaft

Bahn-Privatisierung SPD freundet sich mit der Volksaktie an

Über die Konstruktion der Bahn-Privatisierung wird weiter gestritten. Doch die Sozialdemokraten haben es vor ihrem Parteitag eilig. Die Union lehnt eine Volksaktie nicht grundsätzlich ab, will indes kein Gesetz im Schnellverfahren. Mehr Von Kerstin Schwenn

06.09.2007, 13:54 Uhr | Wirtschaft

Verkehr Am Brenner-Tunnel scheiden sich die Geister

Der Tunnel zwischen Österreich und Italien soll ein großes Verkehrsproblem im internationalen Güterverkehr lösen. Doch Kritiker sehen darin ein Milliardengrab und wollen das Mammutprojekt in den Alpen durch günstigere Konzepte ersetzen. Mehr Von Michaela Seiser, Wien

28.08.2007, 15:00 Uhr | Wirtschaft

Bahn Lokführer entscheiden am Montag über Streik-Verzicht

Seit Heiner Geißler und Kurt Biedenkopf zwischen Bahn und Lokführern vermitteln, ist es still geworden an der Tariffront, und die Züge rollen. Ob das so bleibt? Am Montag wollen die Lokführer entscheiden. Mehr

24.08.2007, 17:10 Uhr | Wirtschaft

Kampf gegen Rechts Von der Leyen: In meinem Ressort sehr gut aufgehoben

Die Familienministerin wehrt sich gegen die Angriffe aus den Reihen der SPD, zu wenig Engagement für ihre Aufgabe aufzuwenden, den Rechtsextremismus zurückzudrängen. Der Koalitionspartner versucht, von der Leyen zu entzaubern. Mehr

24.08.2007, 16:02 Uhr | Politik

Ausländerfeindlichkeit Mügeln und der Mob

Der Bürgermeister hat die verletzten Inder im Krankenhaus besucht und den Gewaltexzess vom Wochenende verurteilt. Aber Gotthard Deuse bleibt dabei: „Mügeln ist nicht rechtsextrem.“ Der Vorwurf, der schon auf dem Ort lastet, soll verschwinden. Reiner Burger berichtet. Mehr Von Reiner Burger, Mügeln

21.08.2007, 17:07 Uhr | Politik

Ausländerfeindlichkeit Politiker verurteilen Hetzjagd in Mügeln

Die Hetzjagd auf acht Inder im sächsischen Mügeln hat die Debatte über Ausländerfeindlichkeit in Ostdeutschland neu entfacht. Es gebe einen besonderen ostdeutschen gewalttätigen Akzent, sagt Bundestagsvizepräsident Thierse. Mehr

21.08.2007, 12:11 Uhr | Politik

Bahnstreik Lokführer würden Schlichter akzeptieren

Bahnchef Mehdorn und Gewerkschaftsführer Schell stehen sich im Tarifstreit bei der Bahn unversöhnlich gegenüber. Jetzt hat Manfred Schell angedeutet, er würde sich gegen einen Schlichter nicht sperren. Mehr

07.08.2007, 19:56 Uhr | Wirtschaft

Informationsfreiheit Tauss gegen Tiefensee

Die Behörden hadern mit dem Informationsfreiheitsgesetz. Oft muss der Zugang zu Daten mühsam erstritten werden. Nun zieht der SPD-Abgeordnete Tauss vor Gericht, weil Verkehrsminister Tiefensee den Toll-Collect-Vertrag partout nicht herausrücken will. Mehr Von Stefan Tomik

06.08.2007, 09:15 Uhr | Politik

Bahn-Privatisierung Länder schalten auf Opposition

Der vom Bundeskabinett verabschiedete Gesetzentwurf zur Teilprivatisierung der Deutschen Bahn stößt bei den Länder-Verkehrsministern auf wenig Gefallen. Eine Umfrage der F.A.Z. ergab, dass die Länder dem Entwurf in seiner derzeitigen Fassung im Bundesrat nicht zustimmen wollen. Mehr Von Matthias Müller

01.08.2007, 11:25 Uhr | Wirtschaft

Bahn-Teilprivatisierung Tiefensees steiniger Weg

Die Kritiker schreien auf: Bei der Bahn-Privatisierung sind in ihren Augen zahlreiche rechtliche Fragen noch nicht geklärt. Tiefensee hat sich ein Mammutprojekt aufgeladen - Ausgang ungewiss. Klar ist nur: Falls er scheitert, steht auch seine Zukunft auf dem Ministerstuhl auf dem Spiel. Mehr Von Matthias Müller

24.07.2007, 16:47 Uhr | Wirtschaft

Urabstimmung der GDL Merkel und Mehdorn mahnen die Lokführer

An diesem Montag soll die Urabstimmung der Lokführer starten. Zuvor riefen Bahn-Chef Mehdorn als auch Politiker zu einem Verzicht auf den Arbeitskampf auf. Neuer Ärger droht der Bahn derweil bei der geplanten Teilprivatisierung. Mehr

23.07.2007, 07:51 Uhr | Wirtschaft

Stuttgarter Hauptbahnhof Das Milliardenprojekt kommt

Der Bund, das Land, die Bahn und die Stadt Stuttgart haben sich über die Verlegung des Stuttgarter Hauptbahnhofs unter die Erde verständigt. Damit ist der jahrelange Streit um das Milliardenprojekt Stuttgart 21 beendet. Mehr

19.07.2007, 15:00 Uhr | Wirtschaft

Wolfgang Tiefensee Bahn-Privatisierer

Der Verkehrsminister (SPD) hat seine politische Zukunft mit der Privatisierung der Deutschen Bahn verbunden. Scheitert die, sind seine Tage in der Politik gezählt. Mehr

18.07.2007, 17:06 Uhr | Wirtschaft

Tiefensee im Interview "Die Kommunen sparen Geld, und die Stimmung wird sich bessern"

Arbeitgeberpräsident Hundt bezeichnet die neuen Dauersubventionen für Langzeitarbeitslose als alte Arbeitsbeschaffungsmaßnahme in neuer Verpackung. Im F.A.Z.-Interview verteidigt Aufbau-Ost-Minister Tiefensee den Kommunal-Kombi und attackiert die Kritiker. Mehr

16.07.2007, 17:21 Uhr | Wirtschaft
  6 7 8 9 10 ... 16  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z