Wolfgang Tiefensee: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Wolfgang Tiefensee

  12 13 14 15 16  
   
Sortieren nach

Leipzig 2012 Die Party soll nach einem neuen Wunder weitergehen

"Wir hoffen auf ein zweites Wunder", hatte Leipzigs Oberbürgermeister Tiefensee vor einem Jahr gesagt. Ein Erfolg bei der IOC-Vorauswahl trüge angesichts der weltweiten Konkurrenz und der eigenen Schwächen schon wundersame Züge. Mehr Von Michael Reinsch

17.05.2004, 18:48 Uhr | Sport

Olympiabewerbung Rogge auf der Protokollstrecke

Er kam zum „privaten Arbeitsbesuch“, aber die Leipziger Olympia-Förderer bugsierten den IOC-Präsidenten durch die Stadt, als wäre er ein Staatsbesuch. Doch Jacques Rogge ließ sich nicht aus der Reserve locken und machte keine Versprechen. Mehr Von Michael Reinsch, Leipzig

19.04.2004, 19:11 Uhr | Sport

Olympia 2012 Der einsame Tiefensee und sein Frühstücksdirektor

Bei der Exekutivsitzung des IOC in Athen gaben die meisten Vertreter Leipzigs keine gute Figur ab. Ein gesamtdeutsches Kommunikations-Konzept, auch nur ein Mindestmaß an Kooperation, war nicht zu erkennen. Mehr Von Hans-Joachim Waldbröl, Athen

01.03.2004, 18:48 Uhr | Sport

Olympia 2012 Bewerbung abgeschickt - Schröder lobt Leipzig

Die Leipziger Olympia-Bewerbung ist auf den Weg gebracht. Bundeskanzler Schröder lobte die „erstklassige Arbeit“ der Leipziger und zeigte sich von dem Erfolg der Bewerbung überzeugt. Mehr

08.01.2004, 17:28 Uhr | Sport

Olympia 2012 Leipziger Allerlei aus dem Küchenkabinett

Das "kitchencabinet" unter Führung von Tiefensee und Jung verfolgte seine eigene Strategie. Diese Erkenntnis förderte jetzt der Prüfbericht über die Olympia GmbH zutage. Mehr Von Reiner Burger und Michael Reinsch

09.12.2003, 22:16 Uhr | Politik

DSB Der Sport übt im Gleichschritt den Schulterschluß

DSB-Präsident van Richthofen, der sich die längste Zeit des Jahres als trotziger Rebell gebärdet hatte, forderte die rund 160 Mitglieder des DSB-Hauptausschusses zur olympischen Solidarität auf. Mehr Von Hans-Joachim Waldbröl

07.12.2003, 15:35 Uhr | Sport

Leipzig 2012 Schily ist der neue Olympia-Sprecher

Für eine symbolische Mark bekommt man manchmal einen deutschen Manager - für die Aufgabe, das einsturzgefährdete Luftschloß der Leipziger Olympiabewerbung auf ein festes Fundament zu stellen. Mehr Von Hans-Joachim Waldbröl

20.11.2003, 19:00 Uhr | Sport

Olympia 2012 Neuer Geschäftsführer für Leipzig, Entlastung für Tiefensee

Der frühere Wirtschaftsmanager Peter Zühlsdorff soll als neuer Geschäftsführer die Leipziger Olympiabewerbung wiederbeleben. Das gab der Aufsichtsrat in Frankfurt bekannt. Zwei Prüfberichte entlasten Oberbürgermeister Tiefensee. Mehr

19.11.2003, 21:36 Uhr | Sport

Olympia 2012 Tiefensee will Wärme statt Häme

Als Oberbürgermeister und tapfer lächelndes Gesicht des Unternehmens "Leipzig 2012" zog Wolfgang Tiefensee es vor, unter Genossen des SPD-Parteitages in Bochum für Olympia in seiner Stadt zu werben. Mehr Von Jörg Stratmann

18.11.2003, 17:25 Uhr | Sport

Olympia 2012 Leipzigs Oberbürgermeister Tiefensee entlastet

Die Prüfung der alten Leipziger Olympia-GmbH hat keine Verstrickung von Leipzigs Oberbürgermeister Wolfgang Tiefensee in dubiose Finanzgeschäfte ergeben. Mehr

16.11.2003, 16:47 Uhr | Sport

Olympia Das Schweigen der Männer

Die Erkenntnis in Sachsen lautet: Fällt Tiefensee, ist Olympia nicht mehr zu retten. Vom Imageschaden wäre der ganze Freistaat und schließlich auch die sächsische Union sowie Ministerpräsident Milbradt betroffen. Mehr Von Reiner Burger, Dresden

13.11.2003, 18:24 Uhr | Politik

Olympiabewerbung Der Kanzler hat keine Zeit für einen Olympiagipfel

Der Bundeskanzler hält fest an der Olympiabewerbung 2012 von Leipzig. Doch in einem Gesrpäch mit IOC-Vizepräsident Bach wurde deutlich: Ohne Klarheit und Reinheit keine weitere Unterstützung. Mehr Von Hans-Joachim Waldbröl

11.11.2003, 17:48 Uhr | Sport

NOK-Mitgliederversammlung Wenn Tiefensee fällt, kippt die Olympiabewerbung

Die Olympiabewerbung wankt, doch die beiden obersten deutschen Sportführer bringen es nicht fertig, ihre Person zurückzustellen: Klaus Steinbach wohl aus Ungeschicklichkeit, Manfred von Richhofen sicher aus Eitelkeit. Mehr Von Hans-Joachim Waldbröl

09.11.2003, 17:05 Uhr | Sport

Olympia 2012 Letzte Warnung an Leipzig

Leipzigs Oberbürgermeister Tiefensee hat Fehler bei der Olympia-Bewerbung der Stadt eingestanden. Der Präsident des Deutschen Sportbundes droht mit einem vorzeitigen Ende der deutschen Kandidatur. Mehr

08.11.2003, 20:19 Uhr | Sport

Leipzig 2012 Die Olympia-Bewerbung steht am Scheideweg

Der Olympia-Beauftragte der Stadt Leipzig, Burkhard Jung, ist zurückgetreten. Solange nicht auch noch Oberbürgermeister Tiefensee falle, werde die Bewerbung durchgezogen, sagt NOK-Präsident Steinbach. Mehr

07.11.2003, 18:45 Uhr | Sport

Leipzig Ein Desaster für Tiefensee

Für den Leipziger Oberbürgermeister Tiefensee (SPD) ist der Rücktritt seines Olympia-Beauftragten Jung ein Desaster: Er hat nun seinen letzten engen Vertrauten zu verloren. Mehr Von Reiner Burger, Leipzig

07.11.2003, 17:46 Uhr | Politik

Olympiabewerbung Leipzig zahlt Provision für eigenes Geld

Die Olympiabewerbung Leipzigs bleibt im Gerede: Die Stadt hat für Zahlungen an ihre erste Olympia-GmbH in Höhe von rund einer Million Euro fünfzehn Prozent Provision an eine Gesellschaft namens Sport Consulting International GmbH weitergereicht. Mehr Von Reiner Burger und Michael Reinsch

05.11.2003, 17:15 Uhr | Sport

F.A.Z.-Interview „Nebenkriegsschauplätze können wir jetzt nicht verkraften“

DSB-Präsident Manfred von Richthofen hat im Interview mit der F.A.Z. den Verbleib des NOK in Frankfurt begrüßt. „Die gesamte Konzentration muß der Olympiabewerbung gelten, in einer sehr schwierigen Lage.“ Mehr

05.11.2003, 15:16 Uhr | Sport

Leipzig 2012 Tiefensee kandidiert nicht - Konzentration auf Olympia

Leipzigs Oberbürgermeister Tiefensee wird bei den sächsischen Landtagswahlen nicht als Herausforderer antreten. „Ich setze meine ganze Kraft wie bisher für meine Stadt und die Olympiabewerbung ein“, sagte er. Mehr

03.11.2003, 17:45 Uhr | Sport

Nachgefragt bei: NOK-Präsident Klaus Steinbach "Es ist schwer, das Ganze zu vermitteln"

Fast täglich muß die Leipziger Bewerbung neue Negativschlagzeilen verkraften. Alle Unregelmäßigkeiten sollen zügig und endgültig auf den Tisch, sagte NOK-Präsident Steinbach im F.A.Z.-Interview. Mehr

01.11.2003, 15:50 Uhr | Sport

Leipzig 2012 Olympia-Staatssekretär in Widersprüchen verstrickt

Die Leipziger Olympiabewerbung kommt einfach nicht aus den Negativschlagzeilen. Nun wird der sächsische Olympia-Staatssekretär Wolfram Köhler kritisiert, weil seine Frau einen großzügigen Arbeitsvertrag bekam. Mehr Von Reiner Burger

30.10.2003, 07:06 Uhr | Politik

Leipzig 2012 Winkler verläßt vorerst Olympiabewerber Leipzig

Der Präsident des sächsischen Landessportbundes, Hermann Winkler, läßt sein Mandat als Aufsichtsratsmitglied der Leipziger Olympia-Bewerbungsgesellschaft ruhen. Mehr

28.10.2003, 18:12 Uhr | Sport

Leipzig 2012 Olympisches Knäuel

Die Stasi-Debatte und der Verdacht auf Vetternwirtschaft schaden der Leipziger Bewerbung. Oberbürgermeister Tiefensee scheint in diesen Tagen die politische Fortune verlassen zu haben. Mehr Von Reiner Burger

22.10.2003, 20:12 Uhr | Politik

Leipzig 2012 Neuer Mann wird steckbrieflich gesucht

Oberbürgermeister Tiefensee glaubt nach den jüngsten Querelen zwar nicht an einen Rufschaden für die Leipziger Olympia-Bewerbung. Doch beim Internationalen Olympischen Komitee wundert man sich über die deutschen Management-Fehler. Mehr Von Hans-Joachim Waldbröl

21.10.2003, 13:15 Uhr | Sport

Leipziger Olympiabewerbung Von Thärichen getäuscht - nun von de Vries überzeugt

Der Abgesang auf den geschaßten Geschäftsführer der Leipziger Olympia-Bewerbung, Dirk Thärichen, gelang Oberbürgermeister Tiefensee wie ein Klagelied. Dafür hat der SPD-Politiker nun "volles Vertrauen" in Mike de Vries. Mehr Von Hans-Joachim Waldbröl

19.10.2003, 21:38 Uhr | Sport
  12 13 14 15 16  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z