Wohnraum: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Wohnraum

  4 5 6 7
   
Sortieren nach

Immobilien Pekings blubbernde Blasen

In China sind die Hypothekenzinsen deutlich niedriger als die Preissteigerung von Immobilien. Deshalb wird heftig spekuliert - mit den Mitteln aus dem Konjunkturpaket. Die Regierung will den Wohnraum bezahlbar halten, darf den Aufschwung am Bau aber nicht abwürgen. Mehr Von Christian Geinitz, Peking

22.12.2009, 14:45 Uhr | Wirtschaft

Frankfurter CDU Klüger, jünger, weiblicher

Die jüngsten Ergebnisse der Frankfurter CDU waren nicht überzeugend. Die Frankfurter CDU will ihr Profil überarbeiten, um bei der Kommunalwahl neue Wählergruppen zu gewinnen. Mehr Von Tobias Rösmann, Frankfurt

13.12.2009, 20:00 Uhr | Rhein-Main

Studentisches Wohnen Zimmersuche mit Passfoto und Lebenslauf

Dass Erstsemester in Notquartieren unterkommen, hat in vielen Studentenstädten schon Tradition. Vor allem im Westen ist der Wohnraum knapp - im Osten dagegen steht viel leer. Mehr Von Pia Volk

26.10.2009, 14:05 Uhr | Beruf-Chance

NACHGEFRAGT Bürgschaft als Mietkaution

Wie hoch dürfen Bürgschaften beim Mieten von Wohnraum sein?In Gewerbemietverträgen ist es üblich, Bankbürgschaften anstelle von Barkautionen als Mietsicherheiten zu stellen. Aber auch bei der Vermietung von Wohnraum werden Vermietern vermehrt Bürgschaften übergeben. Mehr

06.10.2009, 15:25 Uhr | Aktuell

Anders Wohnen (17) Auf diesem Fels sollst du wohnen

In Gelnhausen leben Götz Stöckmann und seine Frau Iris Löhlein in einem Haus, das in vielerlei Hinsicht extrem ist - nicht nur, weil der Esstisch auf einem Felsblock steht. Der Wohnraum als Landschaft heißt das Motto. Mehr Von Birgit Ochs

02.07.2009, 12:58 Uhr | Wirtschaft

Immobilienfinanzierung Wohn-Riester gehört den Bausparkassen

Die Bausparkassen versprechen sich eine führende Rolle im Geschäft mit der staatlich geförderten Altersvorsorge. Das rechnet sich zumindest W&W-Vorstandschef Alexander Erdland aus. Baukredite werden nur eine Nebenrolle spielen. Mehr Von Steffen Uttich

05.04.2009, 09:00 Uhr | Finanzen

Stadtplanung Frankfurt soll „Ökotropolis“ werden

In Frankfurt soll in den nächsten Jahrzehnten neuer Wohnraum geschaffen werden. Außerdem sollen ökologische Projekte umgesetzt werden. In schwierigen Stadtteilen sollten „Leuchtturmschulen“ entstehen. Das sind drei Ideen aus einer langen Reihe von Vorschlägen, die in der Denkschrift „Frankfurt für alle“ zu finden sind. Mehr Von Matthias Alexander

03.02.2009, 00:00 Uhr | Rhein-Main

Immoblienrecht Rechteck

Die Beschränkungen, die das Mietrecht für die Vereinbarung von Mietkautionen vorsieht, gelten nur für Mietverhältnisse über Wohnungen. Mehr

23.09.2008, 08:30 Uhr | Wirtschaft

Anders Wohnen (7) Wohnen wie im Industrie-Palast

In Bochum residieren Katja Leistenschneider und Hans-Peter Anders mit ihren Kindern in einer Maschinenhalle. Auf 400 Quadratmetern Wohnfläche können sie sich ausbreiten. Besucher fragen unweigerlich nach den Heizkosten. Mehr Von Birgit Ochs

04.08.2008, 18:46 Uhr | Wirtschaft

Berlins Immobilienmarkt Babylon für Anfänger

Wie verkauft man Wohnraum in Berlin, wenn er ein bisschen teurer sein soll: als wären wir in Rom, New York, London oder Paris? Drei Inspektionsrundgänge durch eine Stadt, deren Immobilienmarkt neuerdings völlig aus dem Häuschen ist. Mehr

13.07.2008, 15:59 Uhr | Feuilleton

Immobilien Wohnraum wird knapp

Wo lässt es sich in Frankfurt gut leben? In den Neubauvierteln oder in der Innenstadt? FAZ.NET widmet sich in einer Serie den Neubaugebieten der Stadt. Noch ist Platz für etwa 50.000 Neu-Frankfurter. Mehr Von Rainer Schulze

12.05.2008, 23:37 Uhr | Rhein-Main

Im Gespräch: Edwin Schwarz „Wer die Idylle des Knüllwaldes haben will, muss dort hinziehen“

Speckgürtel war gestern: „Rückzug in die Stadt“ heißt der neue Trend. Der für Wohnungsbau und Stadtplanung zuständige Dezernent Edwin Schwarz plant neuen Wohnraum, weil Frankfurt an seine Grenzen stößt. Mehr

12.05.2008, 21:52 Uhr | Rhein-Main

Wohnkultur Neue Wohnungen braucht das Land

Ob junges Wohnen, Familiendomizil oder Alterssitz: Die Wohnung der Zukunft soll wandelbar sein wie das Leben selbst. Die neuen Arten des Zusammenlebens spiegeln sich in immer vielfältigeren Wohnformen. Mehr Von Christiane Harriehausen

19.12.2007, 12:31 Uhr | Wirtschaft

Artenvielfalt Der Spatz ist in Deutschland gefährdet

Jahrhundertelang haben Mensch und Spatz hierzulande friedlich nebeneinander gelebt. Hochhausviertel und Neubausiedlungen haben das nun geändert. Zwar findet der Mensch Wohnraum, doch der Spatz keine Nistplätze mehr. Mehr

12.11.2007, 16:54 Uhr | Wissen

Immobilien Mehr Wohnungen auf Henninger-Areal

Auf dem Henninger-Areal in Sachsenhausen soll der Anteil der Wohnungen von bisher 40 auf künftig 70 Prozent deutlich erhöht werden. Auf das geplante zweite Hochhaus neben dem Henninger-Turm wird verzichtet. Mehr Von Matthias Alexander

17.12.2006, 20:00 Uhr | Rhein-Main

Arbeitsmarkt Iren suchen deutsche Handwerker

Sie bauen Häuser, decken Dächer oder streichen und renovieren Wohnräume. Hessische und rheinland-pfälzische Schreiner, Maler und Holzbaufirmen wollen als German Crafts Association Irland erobern - denn dort fehlt es an qualifizierten Arbeitskräften. Mehr Von Laura Stoll

25.10.2006, 16:07 Uhr | Rhein-Main

Tag der Architektur Ein Hotel als Tor zur Stadt

Dass Offene Haus der Evangelischen Kirche in Darmstadt konnte beim Tag der Architektur ebenso besichtigt werden wie der Wohnraum eines Architekten in Mühlheim oder das Radisson-Hotel in Frankfurt. Mehr

25.06.2006, 23:21 Uhr | Rhein-Main

None Das Schloß auf dem Weinberg

Sanssouci, das Kronjuwel unter den Schloßbauten der Hohenzollern, hat zur Sommerszeit regelmäßig Mühe, die Besucherströme aus aller Welt beim Gang durch die Wohnräume Friedrichs des Großen zu kanalisieren. Während der Hauptsaison sind es täglich nicht weniger als eintausendachthundert Personen, die den historischen Interieurs zugemutet werden. Mehr

23.03.2006, 13:00 Uhr | Feuilleton

None Das Schloß auf dem Weinberg

Sanssouci, das Kronjuwel unter den Schloßbauten der Hohenzollern, hat zur Sommerszeit regelmäßig Mühe, die Besucherströme aus aller Welt beim Gang durch die Wohnräume Friedrichs des Großen zu kanalisieren. Während der Hauptsaison sind es täglich nicht weniger als eintausendachthundert Personen, die den historischen Interieurs zugemutet werden. Mehr

23.03.2006, 13:00 Uhr | Feuilleton

None Rennbahn an der Wand

Ein Wandbild nur für den Männerhaushalt. Mehr

12.12.2005, 16:05 Uhr | Technik-Motor

Mietmarkt Günstiger Wohnraum ist weiterhin knapp

Die Lage auf dem Frankfurter Mietwohnmarkt hat sich infolge der Wirtschaftskrise entspannt. Die Zahl der Interessenten für Mietwohnungen ist zum Teil stark gesunken, wie Makler und Wohnungsunternehmer übereinstimmend berichten. Mehr

03.01.2005, 20:28 Uhr | Rhein-Main

Zweckentfremdung SPD will Bauaufsicht stärken

Die ersten Reaktionen der Frankfurter SPD auf die Entscheidung der Landesregierung, das Verbot der Zweckentfremdung von Wohnraum aufzuheben, sind harsch gewesen. Wohnungsdezernent Joachim Vandreike sprach am Dienstag von Ignoranz in Wiesbaden. Mehr

06.05.2004, 23:12 Uhr | Rhein-Main

Hessen Verbot der Zweckentfremdung von Wohnraum soll bald fallen

Die hessische Landesregierung will das Verbot der Zweckentfremdung von Wohnraum abschaffen. Dabei handelt es sich um eine Verordnung, die der zuständige Minister ohne weiteres aufheben kann. Den Gepflogenheiten gemäß wird jedoch der Hessische Städtetag gehört. Mehr

22.02.2004, 18:56 Uhr | Rhein-Main

Ermittlungen Hausdurchsuchung bei Möllemann

Die Staatsanwaltschaft hat am Donnerstag die Wohnräume des früheren FDP-Spitzenpolitikers Jürgen Möllemann durchsucht. Zuvor hatte der Bundestag Möllemanns Immunität aufgehoben. Mehr

05.06.2003, 12:52 Uhr | Politik

Israelische Siedlungen Billiger Wohnraum oder Landnahme

Wird der israelische Ministerpräsident Scharon seine Zusage wahrmachen und Siedlungen in den besetzten und "autonomen" palästinensischen Gebieten räumen lassen? Mehr

04.06.2003, 12:40 Uhr | Politik
  4 5 6 7
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z