Wohnraum: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Wohnraum

  2 3 4 5 6  
   
Sortieren nach

Umstrittener Zimmervermittler Wie deutsche Städte gegen Airbnb aufrüsten

Immer mehr Städte machen Front gegen das Internetportal Airbnb, das Zimmer auf der ganzen Welt vermittelt. Jetzt auch Frankfurt – die Stadt geht gegen die ersten Vermieter vor. Mehr Von Timo Kotowski

31.10.2014, 13:25 Uhr | Wirtschaft

Frankfurt Warum kein günstiger Wohnraum entsteht

Die Politik wünscht mehr bezahlbare Wohnungen in Frankfurt. Aber andererseits vergibt sie ihre Grundstücke zu Höchstpreisen. Mehr Von Rainer Schulze, Frankfurt

29.10.2014, 14:00 Uhr | Rhein-Main

Neue Baugenehmigungen Warum die Großstädte keine Wohnungen mehr bauen

Überall in Deutschland sind Baustellen. Nur in vielen Großstädten, in denen bezahlbarer Wohnraum Mangelware ist, werden weniger neue Wohnungen geplant. Warum nur? Mehr Von Johannes Pennekamp und Anne-Christin Sievers

19.08.2014, 12:16 Uhr | Finanzen

Umbau zum Wohnhaus Frischekur für Bürohäuser der Postmoderne

Viele Frankfurter Gebäude aus den achtziger und neunziger Jahren sind am Ende ihres Lebenszyklus. Mitunter lohnt sich der Umbau zum Wohnhaus. Mehr Von Rainer Schulze

01.04.2014, 14:27 Uhr | Rhein-Main

Mikroapartments Vor zu viel Enge wird gewarnt

Mikroapartments sind in Mode. Sie sollen das Leben in Innenstädten erschwinglich machen. Psychologen mahnen: Wohnen auf engstem Raum kann an den Nerven zerren. Mehr Von Nadine Oberhuber

23.03.2014, 12:02 Uhr | Stil

Bezahlbarer Wohnraum fehlt SPD verschärft Mietpreisbremse

Die geplante Deckelung soll nach F.A.Z.-Informationen auch für Staffelmieten gelten. Auf den ersten Blick sind Vermieter und Makler die Verlierer beim neuen Mietrecht. Doch wer zahlt die Zeche, wenn die Investoren nicht mehr bauen? Mehr Von Joachim Jahn und Kerstin Schwenn, Berlin

20.03.2014, 07:33 Uhr | Wirtschaft

Bezahlbarer Wohnraum fehlt Deutlich mehr Wohnungen genehmigt

In Deutschland werden wieder mehr Wohnungen genehmigt und dann auch gebaut. Doch die Investitionen finden vor allem im teuren Top-Segment statt. Mieter und Industrie wollen bezahlbare Wohnungen. Mehr

17.03.2014, 13:35 Uhr | Finanzen

Mieterbund Mieten steigen bis zu 36 Prozent

Neumieter müssen für ihre Wohnung in einigen deutschen Städten zum Teil über 30 Prozent mehr bezahlen als Altmieter. Unter anderem in Münster, Konstanz und Frankfurt wird Wohnraum immer teurer. Mehr

28.02.2014, 15:33 Uhr | Finanzen

Neues für die Küche Funktionale Schmuckstücke

Mit seinen Hausgeräten will Samsung dahin, wo es mit Fernsehgeräten und Smartphones schon ist: ganz nach oben. Die Leiter heißt Lifestyle, und zwei neue Geräte stehen vor dem Aufstieg. Mehr Von Monika Schramm

22.02.2014, 13:37 Uhr | Technik-Motor

Ermittlungen gegen zwei Hessen Schriftstücke bei mutmaßlichen KZ-Wächtern sichergestellt

Ermittler haben Wohnungen mutmaßlicher früherer KZ-Aufseher durchsucht und sind auch im Raum Frankfurt fündig geworden. Anders als im Südwesten wurde aber keiner der Männer verhaftet. Mehr

20.02.2014, 13:07 Uhr | Rhein-Main

Monatsbericht Bundesbank: Immobilien in Großstädten deutlich zu teuer

Seit 2010 haben sich Wohnimmobilien in Deutschland um ein Fünftel verteuert, erklärt die Bundesbank. Insgesamt seien die Preise zwar angemessen, in Großstädten sei Wohnraum allerdings überteuert. Mehr

17.02.2014, 15:11 Uhr | Wirtschaft

Campus Bockenheim Roma-Vertreter regt Wohnprojekt in Frankfurt an

In Frankfurt-Bockenheim sollte es Wohnraum für notleidende Sinti und Roma geben. Das fordert der Förderverein Roma. Die Gefahr, dass solche Angebote noch mehr arme Einwanderer anzögen, sieht er nicht. Mehr Von Christian Palm

23.01.2014, 21:38 Uhr | Rhein-Main

Verdacht auf illegale Überbelegung Skrupellose Ausnutzung des Wohnraums

Nach einem Brand eines Mehrfamilienhaus im Frankfurter Stadtteil Bockenheim gab es 16 Verletzte. Jedoch scheint es, als hätten mehr Menschen im Haus gelebt als erlaubt. Mehr Von Katharina Iskandar, Christian Palm, Rainer Schulze, Frankfurt

10.01.2014, 21:29 Uhr | Rhein-Main

Auch Umwandlung von Büros Frankfurt plant Bauland für 6000 Wohnungen

Die Stadt Frankfurt zieht weiter Wohnungssuchende an. Deshalb will sie Bauland ausweisen. Zudem sollen Büros in Wohnraum umgewandelt werden. Mehr

03.12.2013, 17:27 Uhr | Rhein-Main

Wohnpolitik im Wahlkampf Fast alle Parteien sind für die Mietenbremse

Große Koalitionen bilden sich zum Schutz der Mieter: Die Kappungsgrenze von zehn Prozent bei Neuvermietungen wollen fast alle. Nur die FDP steht mit ihrer Position allein auf weiter Flur. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin

20.09.2013, 14:56 Uhr | Wirtschaft

Landtagswahlkampf Hessen-SPD fordert mehr Wohnungen

Mehr preiswerten Wohnraum und eine bessere Kinderbetreuung - dies fordert die Hessen-SPD abermals kurz vor der Landtagswahl. Besondere Pläne hat sie für die Nassauische Heimstätte. Mehr

17.09.2013, 18:38 Uhr | Rhein-Main

Das Wahlprogramm der Union „Regierungsprogramm für Deutschland“

Die Union ist für die Frauenquote, den tariflichen Mindestlohn und bezahlbaren Wohnraum. Steuererhöhungen werden abgelehnt - und das Thema Einwanderung bleibt schwammig. Das Wahlprogramm in Kürze. Mehr Von Günter Bannas

23.06.2013, 17:12 Uhr | Politik

Steigende Immobilienpreise Bauindustrie gegen Mietpreisbremse

Die Einführung einer Mietpreisbremse würgt nach Ansicht der Immobilienwirtschaft den Markt für Wohnungsbau ab. Wohnungsunternehmen würden mit einer solchen Regelung weniger in Neubauten investieren. Mehr

05.06.2013, 11:36 Uhr | Wirtschaft

Frankfurt Junge Leute besetzen leeres Haus

Rund 80 bis 100 junge Leute haben am Freitagabend in Frankfurt ein leerstehendes Haus besetzt. Sie forderten mehr bezahlbaren Wohnraum. Mehr

24.05.2013, 21:55 Uhr | Rhein-Main

Aufräumexpertin Birgit Medele Machen Sie sich frei!

Das Frühjahr ist die ideale Jahreszeit um Abzuspecken. Das gilt auch für die eigenen vier Wände. Die Beraterin Birgit Medele über volle Räume und wie man Ballast abwirft. Mehr

30.03.2013, 21:00 Uhr | Wirtschaft

Paris Hausdurchsuchung bei IWF-Chefin Lagarde

In Paris sind die Wohnräumen der IWF-Chefin Christine Lagarde wegen einer Finanzaffäre durchsucht worden. Lagardes Anwalt sagte, seine Mandantin habe „nichts zu verbergen“. Der IWF nannte die Durchsuchung hingegen „unangemessen“. Mehr

20.03.2013, 18:08 Uhr | Politik

Wohnungsbau Sozialer Wohnungsbau wird Wahlkampfthema

Jahrzehntelang war der soziale Wohnungsbau politisch tot. Nun drängt er zurück auf die Agenda. Mehr Von Christoph Schäfer

05.03.2013, 16:39 Uhr | Wirtschaft

Urbane Expansion Der Land-Idealismus der grünen Kolonien

Sie heißen Freiheit oder Naturfreunde. Berliner Schrebergärten haben eine lange Tradition - und geraten wegen ihrer Grundstücke immer wieder ins Visier des Städtebaus. Mehr Von Jan Knobloch

08.12.2012, 11:47 Uhr | Feuilleton

Gestiegene Wohnkosten Mieterbund: Wir steuern auf echte Wohnungsnot zu

Mit drastischen Worten hat der Präsident des Deutschen Mieterbunds am Donnerstag Bilanz hinsichtlich des Mangels an bezahlbarem Wohnraum gezogen. Es fehlten aktuell rund 250.000 Mietwohnungen, sagte er. Mehr

06.12.2012, 15:34 Uhr | Wirtschaft

Im Gespräch: Olaf Cunitz (Die Grünen) zum Thema „Wohnen“ „Wir haben ausreichend Flächen in Frankfurt“

In Frankfurt ist Wohnraum knapp, es steigen die Mieten. Anlass für manche Politiker und Planer, mehr Flächen für den Wohnungsbau zu fordern. Planungsdezernent Cunitz will dabei keiner Debatte aus dem Weg gehen. Mehr

30.11.2012, 19:43 Uhr | Rhein-Main
  2 3 4 5 6  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z