Wismar: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Wismar

  1 2 3 4
   
Sortieren nach

Afghanistan Kein Land für Goldgräber

Die Gefahr für deutsche Unternehmen in Afghanistan ist gestiegen. Firmen müssen sich strikt an die Spielregeln halten und die afghanische Kultur beachten. Das schnelle Geld ist in dem Land nicht zu machen. Mehr Von Henrike Roßbach

08.08.2007, 17:53 Uhr | Wirtschaft

Afghanistan Schusswunden in beiden Knien und im Rücken

Die Leiche des in Afghanistan ums Leben gekommenen Bauingenieurs hat nach Medien-Informationen Schusswunden in beiden Knien und im Rücken. Eine Sprecherin des Auswärtigen Amts wollte den Bericht nicht kommentieren. Die Obduktionsergebnisse werden für Ende kommender Woche erwartet. Mehr

29.07.2007, 19:34 Uhr | Politik

Entführung in Afghanistan Taliban: Zweite deutsche Geisel lebt

Der Leichnam des in Geiselhaft ums Leben gekommenen deutschen Ingenieurs soll noch an diesem Montag nach Deutschland überführt werden. Eine Obduktion soll die Todesursache klären. Die zweite deutsche Geisel soll nach Angaben von Taliban noch am Leben sein. Mehr

23.07.2007, 20:26 Uhr | Politik

Airbus-Zulieferer „Die Arbeit muss getan werden, so oder so“

Die Mitarbeiter von Airbus haben Angst vor einer ungewissen Zukunft. Bei den Zulieferern in Mecklenburg wird das genau beobachtet. Aber die Zuversicht ist ungleich größer als die Skepsis. Weil man dort weiß, was man kann. Mehr Von Frank Pergande

24.02.2007, 11:21 Uhr | Wirtschaft

Alte Meister Rosineas Heimkehr: Die Stadt Lübeck ersteigert in München das Bildnis der Bürgermeistergattin

Während Conrad Hirts Porträts des Lübecker Bürgermeister Johannes Marquard (1615 bis nach 1694) in Lübeck geblieben waren, konnte Anna Rosinea erst jetzt wieder nach Hause geholt werden: In der jüngsten Auktion bei Hugo Ruef sicherte die Stadt Lübeck sich das Bild für 16 500 Euro. Mehr Von Brita Sachs

08.07.2006, 02:08 Uhr | Feuilleton

None Die Kaltblütigkeit im entscheidenden Moment

Man muß nicht erst an das berühmte Salzfaß für Franz I. erinnern, um den Schöpfer jener famosen Goldschmiedearbeit, Benvenuto Cellini (1500 bis 1571), als ein Glanzlicht des italienischen Manierismus vor Augen zu haben. Dieser Künstler im Dienst der Medici hat nicht nur Kunstwerke hinterlassen, sondern auch Schriften. Mehr

09.06.2006, 14:00 Uhr | Feuilleton

None Die Kaltblütigkeit im entscheidenden Moment

Man muß nicht erst an das berühmte Salzfaß für Franz I. erinnern, um den Schöpfer jener famosen Goldschmiedearbeit, Benvenuto Cellini (1500 bis 1571), als ein Glanzlicht des italienischen Manierismus vor Augen zu haben. Dieser Künstler im Dienst der Medici hat nicht nur Kunstwerke hinterlassen, sondern auch Schriften. Mehr

09.06.2006, 14:00 Uhr | Feuilleton

Fremdenfeindlichkeit Festnahmen nach vermutlich rechtsextremen Überfällen

In Berlin, Weimar und Wismar verhaftete die Polizei mehrere Verdächtige wegen fremdenfeindlicher Angriffe. Nach Ansicht des EKD-Vorsitzenden Bischof Huber stellt der Rechtsextremismus im Osten ein besonderes Problem dar. Mehr

26.05.2006, 15:02 Uhr | Politik

Vogelgrippe Agrarminister möchte Stallpflicht lockern

Kaum sind in Rügen die Sperrbezirke aufgehoben, drängt der mecklenburgische Agrarminister, die bundesweite Stallpflicht für Geflügel zu lockern. Doch deutschlandweit sind 300 an Vogelgrippe erkrankte Wildvögel gefunden worden. Mehr

28.04.2006, 13:43 Uhr | Gesellschaft

Wismar Afrikaner bei Überfall schwer verletzt

Ein Überfall dreier Männer auf einen Afrikaner in Wismar erinnert an die Gewalttat gegen einen Deutsch-Äthiopier in Potsdam. Ob es fremdenfeindliche Motive für die neuerliche Tat gibt, gilt allerdings als fraglich. Mehr

27.04.2006, 12:41 Uhr | Gesellschaft

Innenpolitik SPD und CDU streiten über Einbürgerungstests

Einbürgerungstest? Bundeskanzlerin Merkel ist dafür, Schleswig-Holsteins Innenminister Stegner hält ihn für töricht, Literaturkritiker Reich-Ranicki hätte den hessischen Fragenkatalog 1958 wohl nicht bestanden, sagt er der F.A.Z. Mehr

18.03.2006, 14:58 Uhr | Politik

Stasi-Fall Focus: Boßdorf wird nicht NDR-Sportchef

Der wegen seiner Stasi-Kontakte in die Kritik geratene ARD-Sportkoordinator Hagen Boßdorf soll nach einem Focus-Bericht nun doch nicht neuer NDR-Sportchef werden. Mehr

10.12.2005, 17:19 Uhr | Sport

Ostseeautobahn A 20 Über Wackenitz, Warnow, Peene und Uecker

Von Wismar nach Rostock in 50 Minuten: Eine landeskundliche Fahrt von Frank Pergande auf der 328,6 Kilometer langen A 20, der Ostseeautobahn, die heute eröffnet wird. Mehr Von Frank Pergande, Grimmen

07.12.2005, 14:25 Uhr | Gesellschaft

DDR-Rekorde Das Zwangsdoping muß öffentlich deklariert werden

Heute vor zwanzig Jahren rannte Marita Koch im DDR-Trikot 400 Meter in 47,60 Sekunden. Eine unglaubliche Zeit, an der sich ihre Nachfolgerinnen vergeblich abarbeiten. Ihre damalige Mitstreiterin Ines Geipel will nun die Rekorde aus dieser Zeit tilgen. Mehr Von Claus Dieterle

06.10.2005, 11:54 Uhr | Sport

None Backsteine in der Hansestadt

Fünf Jahre lang wurde in Stralsund und Wismar beinahe jeder Stein vermessen. Im Jahr 2000 folgte der Antrag, in die Liste des Welterbes der Unesco aufgenommen zu werden. Vielen erschien er als aussichtslos. Aber zwei Jahre später wurde der Wunsch erfüllt. Das hatte es noch nie gegeben: Zwei Städte stellen gemeinsam den Antrag, und ein Bundesland hat auf einen Streich zwei Welterbe-Städte. Mehr

21.07.2005, 14:00 Uhr | Feuilleton

None Stellplätze mit fünf Sternen

Der schönste deutsche Pflasterstrand, zumindest aus der Sicht vieler Reisemobilisten, liegt im Alten Hafen von Wismar. Am Rand der Altstadt können sie bequem ihre Wohnmobile oder Caravangespanne für einen Kurzaufenthalt parken. Beschauliches Dauercampen allerdings, inmitten von Zäunchen und Zwergenvolk, ... Mehr

09.06.2005, 14:00 Uhr | Feuilleton

Mecklenburg-Vorpommern JU lädt Hohmann als Festredner ein - und wieder aus

Diese Provokation war eine Nummer zu groß: Ein Kreisverband der Jungen Union in Mecklenburg-Vorpommern hat den aus der CDU ausgeschlossenen Bundestagsabgeordneten Hohmann als Festredner eingeladen - und dann kalte Füße bekommen. Mehr

25.01.2005, 11:07 Uhr | Politik

Mauer Lübscher Gruß, lübsches Leid

Die Freude vom Anfang ist der Ernüchterung gewichen und inzwischen ist man nicht mehr gut auf den Osten zu sprechen. Lübeck 15 Jahre nach der Grenzöffnung. Mehr Von Frank Pergande, Lübeck

08.11.2004, 22:31 Uhr | Politik

Einzelhandel Der Wurzelkapper

Bei der Restrukturierung und Sanierung des mit großen Ertragsproblemen kämpfenden Karstadt-Quelle-Konzerns nimmt Sanierer Christoph Achenbach wenig Rücksicht auf Traditionen. Mehr Von Brigitte Koch, Düsseldorf

29.09.2004, 23:18 Uhr | Wirtschaft

Handel Kaufhof feiert und Karstadt zittert

Auch wenn jetzt offenbar Licht und Schatten eindeutig zuzuordnen sind, kennzeichnen langfristig doch eher Gemeinsamkeiten und wechselndes Geschäftsglück die beiden Unternehmen. Mehr Von Georg Giersberg, Frankfurt

27.09.2004, 21:47 Uhr | Wirtschaft

Ausbildung "Architekten brauchen eine immense Leidensfähigkeit"

Der Berufsstand der Architekten steckt in der tiefsten Krise seit 60 Jahren. Kein Grund, die Flinte ins Korn zu werfen. Auf dem deutschen Markt sind innovative Ideen und Spezialisierung gefragt. Entscheidend kann der Schritt ins Ausland sein. Mehr Von Kerstin Liesem

06.09.2004, 14:08 Uhr | Beruf-Chance

Pottwal "Die Ostsee bedeutet für ihn Streß und Überhitzung"

Klaus Harder, Biologe am Deutschen Meeresmuseum in Stralsund, äußert sich im F.A.Z.-Gespräch über den verirrten Pottwal vor Wismar. Mehr

13.08.2004, 21:13 Uhr | Gesellschaft

Kanzlerbesuch im Nordosten Schröder will Politik beim Aufbau Ost nicht ändern

Bundeskanzler Schröder (SPD) sieht keine Veranlassung, seine Politik beim Aufbau Ost zu ändern. Es werde „schon lange nicht mehr nach der Gießkanne gefördert“. Mehr

20.04.2004, 16:00 Uhr | Politik

None Verklinkerte Fassaden für Handelspartner

Gänzlich terra incognita ist Rostock für Wendedeutsche nicht. Dafür hat lange vor 1989 Walter Kempowskis Trilogie "Tadellöser & Wolff" gesorgt, und nach 1989 die Bundesliga-Zeit von "Hansa Rostock". Aber die Stadt selbst? Da dürften allenfalls eingefleischte Buddenbrook-Leser Nebensätze Thomas Manns zitieren können. Mehr

15.05.2003, 14:00 Uhr | Feuilleton

Unwetter Noch keine Entwarnung in Ostdeutschland

Die verheerenden Unwetter haben auch am Montag wieder zu schweren Überflutungen geführt. In Teilen Thüringens, Bayerns und Sachsens wurde Katastrophenalarm ausgelöst. Mehr

12.08.2002, 21:03 Uhr | Gesellschaft
  1 2 3 4
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z