Wirtschaftswachstum
Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Allgemeine Infos über Wirtschaftswachstum

Mit dem Begriff Wirtschaftswachstum wird die Zunahme des Bruttoinlandsproduktes – BIP – bezeichnet. Dabei wird zwischen dem nominalen und dem realen Wirtschaftswachstum unterschieden.

Die Definition des Wirtschaftswachstums
Das nominale Bruttoinlandsprodukt ergibt sich aus der Summe der Wertschöpfung im eigenen Land und wird mit den aktuellen Marktpreisen berechnet. Allerdings steigt das BIP auch durch Inflation an, ohne dass es jedoch zu einer größeren Wertschöpfung gekommen ist. Daher wird häufig das reale BIP verwendet, bei dem der Wert der in einem Jahr produzierten Waren und Dienstleistungen zu den Preisen eines bestimmten Basisjahres zugrunde gelegt wird. In Deutschland arbeitet das Statistische Bundesamt mit dem sogenannten Kettenpreisindex, der sich jedes Jahr aus einem Warenkorb häufig eingekaufter Güter zusammensetzt.

Die Bedeutung des Wirtschaftswachstums
Die Wirtschaftspolitik setzt auf ein stetiges, angemessenes Wirtschaftswachstum. Dieses soll dafür sorgen, dass die Arbeitslosigkeit möglichst sinkt oder zumindest nicht steigt. Das Wachsen der Wirtschaft ist notwendig, um den durch Rationalisierung oder Automatisierung bedingten Wegfall von Arbeitsplätzen zu kompensieren. Kritiker gehen davon aus, dass das Wirtschaftswachstum nicht unendlich sein kann, da es auf dem Verbrauch endlicher Ressourcen basiert.

Alle Artikel und Videos zu:
Wirtschaftswachstum

VIDEOS
Quelle: dpa
1
/
first
prev
1
2345
...
next