Wirtschaftswachstum: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Schwache Konjunktur Regierung kappt Wachstumsprognose

Die Wirtschaftsleistung wird nach Einschätzung der Bundesregierung im kommenden Jahr nur noch um ein Prozent zulegen. Der Finanzminister ist aber überzeugt: Die Probleme können gelöst werden. Mehr

15.10.2019, 14:29 Uhr | Wirtschaft
Wirtschaftswachstum

Mit dem Begriff Wirtschaftswachstum wird die Zunahme des Bruttoinlandsproduktes – BIP – bezeichnet. Dabei wird zwischen dem nominalen und dem realen Wirtschaftswachstum unterschieden.

Die Definition des Wirtschaftswachstums
Das nominale Bruttoinlandsprodukt ergibt sich aus der Summe der Wertschöpfung im eigenen Land und wird mit den aktuellen Marktpreisen berechnet. Allerdings steigt das BIP auch durch Inflation an, ohne dass es jedoch zu einer größeren Wertschöpfung gekommen ist. Daher wird häufig das reale BIP verwendet, bei dem der Wert der in einem Jahr produzierten Waren und Dienstleistungen zu den Preisen eines bestimmten Basisjahres zugrunde gelegt wird. In Deutschland arbeitet das Statistische Bundesamt mit dem sogenannten Kettenpreisindex, der sich jedes Jahr aus einem Warenkorb häufig eingekaufter Güter zusammensetzt.

Die Bedeutung des Wirtschaftswachstums
Die Wirtschaftspolitik setzt auf ein stetiges, angemessenes Wirtschaftswachstum. Dieses soll dafür sorgen, dass die Arbeitslosigkeit möglichst sinkt oder zumindest nicht steigt. Das Wachsen der Wirtschaft ist notwendig, um den durch Rationalisierung oder Automatisierung bedingten Wegfall von Arbeitsplätzen zu kompensieren. Kritiker gehen davon aus, dass das Wirtschaftswachstum nicht unendlich sein kann, da es auf dem Verbrauch endlicher Ressourcen basiert.

Alle Artikel zu: Wirtschaftswachstum

1 2 3 ... 42 ... 85  
   
Sortieren nach

Weltwirtschaftsforum Deutschlands Wettbewerbsfähigkeit lässt nach

Trotz hoher Innovationsfähigkeit liegt die Bundesrepublik nur noch auf Platz 7 im internationalen Vergleich des Weltwirtschaftsforums. Auf einem Feld schneidet Deutschland besonders schlecht ab. Mehr Von Johannes Ritter, Zürich

09.10.2019, 07:45 Uhr | Wirtschaft

Konjunktur Schweizer Regierung stutzt ihre Wachstumsprognose

Die internationalen Handelskonflikte und eine schwächere Weltwirtschaft hinterlassen ihre Spuren. Nach den Briten und den Franzosen senkt in dieser Woche nun auch die Schweiz ihre Wachstumsprognose für das Jahr 2019. Mehr

17.09.2019, 08:17 Uhr | Wirtschaft

Kritik am Wirtschaftswachstum „Unsere Gesellschaft ist instabil“

Eine Welt ohne Wachstumszwang – schön und gut, aber wie soll so ein System überhaupt aussehen und ist es realistisch? Ein Gespräch mit dem Forscher und Bestseller-Autor Tim Jackson. Mehr Von Sarah Obertreis

08.09.2019, 15:30 Uhr | Wirtschaft

Ende der schwarzen Null? Das Deutschland-Problem

Um die Weltwirtschaft anzukurbeln, soll der deutsche Staat mehr investieren, heißt es allerorts. Das könnte nun Realität werden – aber aus anderen Gründen. Mehr Von Alexander Armbruster, Winand von Petersdorff, Tobias Piller, Christian Schubert

01.09.2019, 10:58 Uhr | Wirtschaft

Wirtschaft im Aufschwung In Polen werden die Arbeitskräfte knapp

In keinem Land der EU wuchs die Wirtschaft im vergangenen Jahr so stark wie östlich der Oder. Der wirtschaftliche Aufschwung macht sich auch auf dem Arbeitsmarkt bemerkbar. Abhilfe sollen Kräfte aus dem Ausland schaffen. Mehr Von Gerhard Gnauck, Warschau

19.08.2019, 07:04 Uhr | Wirtschaft

Drohende Rezession Buffett vertraut auf das Wirtschaftswachstum

Berkshire Hathaway, die Gesellschaft des berühmten Starinvestors, hat zuletzt Aktien von Banken und eines Einzelhändlers gekauft. Die Kursrückschläge dürfte Buffett als Kaufgelegenheit nutzen. Mehr Von Norbert Kuls, New York

18.08.2019, 09:23 Uhr | Finanzen

Mehr Wirtschaftswachstum Frankreich, Du hast es besser – oder doch nicht?

Die Arbeitslosigkeit sinkt und die Wirtschaft wächst schneller als die deutsche: Frankreich macht etwas anders als Deutschland. Klappt das? Mehr Von Christian Schubert, Paris

14.08.2019, 16:45 Uhr | Wirtschaft

Deutsche Wirtschaft in Europa Vom Musterknaben zum Sorgenkind

Einst zog die deutsche Wirtschaft ganz Europa mit – jetzt schneidet die Konjunktur unter den großen Euro-Ländern am schlechtesten ab und bremst damit die Konjunktur des Euroraums aus. Vor allem die Industrie leidet. Mehr

14.08.2019, 11:53 Uhr | Wirtschaft

Währungsmanipulation Peking schießt im Handelskrieg verbal zurück

China behauptet, seine Währung nicht zu manipulieren. Gleichzeitig wirft Peking dem Kontrahenten Amerika nichts Geringeres als die Zerstörung der internationalen Ordnung vor. Für die Finanzmärkte rückt nun das gewaltige chinesische Portfolio an amerikanischen Staatsanleihen in den Blick. Mehr

06.08.2019, 13:16 Uhr | Wirtschaft

Konjunkturprognose Handelsstreit und Brexit dämpfen den Aufschwung in Europa

Die EU-Kommission blickt mit Sorge auf die Zollkonflikte und den EU-Austritt Großbritanniens. Ihre Prognose für das Wachstum in der Eurozone schwächt sie daher leicht ab. Die Aussichten für Deutschland hatte sie bereits im Mai nach unten korrigiert. Mehr

10.07.2019, 13:11 Uhr | Wirtschaft

Starkes Wachstum Fleischersatz begeistert Kapitalmarkt

Die Erfolgsgeschichte von Beyond Meat geht weiter. Nach starken Umsatzzahlen legte die Aktie um fast 20 Prozent zu. Ein Ende des Hypes scheint nicht in Sicht. Mehr

07.06.2019, 13:33 Uhr | Finanzen

Wachstumsmarkt Flugdrohnen Telekom und Flugsicherung starten durch

Der gewerbliche Einsatz von Drohnen im großen Stil ist bislang noch Zukunftsmusik. Ein gemeinsames Unternehmen von Telekom und Deutscher Flugsicherung will die Entwicklung jetzt vorantreiben. Mehr

29.05.2019, 16:45 Uhr | Rhein-Main

Ökonom Acemoglu im Interview Darum ist Deutschlands Wirtschaftswachstum gefährdet

Der amerikanische Ökonom Daron Acemoglu spricht kritisch über das deutsche Wirtschaftsmodell. Im F.A.Z.-Interview benennt der Professor die Gefahren der Automatisierung, die Macht des Silicon Valley – und verrät, warum er Anhänger von Demokratien ist. Mehr Von Winand von Petersdorff

06.05.2019, 21:49 Uhr | Wirtschaft

2020 soll besser werden Altmaier senkt Wachstumsprognose deutlich

Die Bundesregierung geht in diesem Jahr nur noch von einem geringen Wirtschaftswachstum aus, rechnet 2020 aber mit mehr Dynamik. Mehr

17.04.2019, 14:22 Uhr | Politik

Gute Zahlen aus China Altmaier halbiert Wachstumsprognose auf 0,5 Prozent

Die Bundesregierung rechnet für 2019 nur noch mit 0,5 Prozent Wachstum. Doch gute Nachrichten aus China könnten auch die deutsche Wirtschaft ankurbeln – wenn der Handelsstreit nicht wieder eskaliert. Mehr

17.04.2019, 11:21 Uhr | Wirtschaft

Schwache Wirtschaft Italien senkt Wachstumsprognose drastisch

Italien erwartet nur noch minimales Wirtschaftswachstum. Bisher rechnete die Regierung mit 1,0 Prozent, jetzt geht sie nur noch von 0,2 Prozent aus. Damit bricht sie wohl auch ein Versprechen gegenüber der EU-Kommission. Mehr

10.04.2019, 10:14 Uhr | Wirtschaft

Ende des Konjunkturbooms Institute senken Wachstumsprognose für Deutschland

Zu den Gründe gehören neben dem andauernden Handelsstreit zwischen den Vereinigten Staaten und China auch der anstehende Brexit und Lieferengpässe. Eine Rezession sehen die Wirtschaftsexperten aber noch nicht. Mehr

04.04.2019, 15:33 Uhr | Wirtschaft

Wachstumsprognose halbiert Der Aufschwung ist zu Ende

In Deutschland ist selbst eine Rezession nicht mehr auszuschließen. Mit dem Wirtschaftsabschwung wird es ungemütlich, auch für die schwarz-rote Bundesregierung. Mehr Von Philip Plickert

04.04.2019, 12:26 Uhr | Wirtschaft

Referenzindizes Mit Anleihen gegen den Strom schwimmen

Anleger orientieren sich gerne an Indizes, die stellvertretend für den Markt stehen. Im Anleihemarkt führt das aber dazu, dass Staaten mit einer hohen Verschuldung auch das höchste Gewicht haben. Mehr Von Antonia Mannweiler

02.04.2019, 13:42 Uhr | Finanzen

Schlechte Aussichten Italiens Wirtschaft rutscht ab

Es droht Stagnation oder sogar ein Rückgang des Bruttoinlandsprodukts: Die Prognosen für Italiens Wirtschaftswachstum für das Jahr 2019 werden immer düsterer. Mehr Von Tobias Piller, Rom

02.04.2019, 11:16 Uhr | Wirtschaft

Konjunktur im Abschwung Wirtschaftsweise rechnen für Deutschland nur noch mit Mini-Wachstum

Der Sachverständigenrat senkt die Wachstumsprognose für das laufende Jahr stark. Gefahren sehen die Wirtschaftsweisen vor allem aus zwei Gründen. Mehr

19.03.2019, 11:31 Uhr | Wirtschaft

Chinas Wirtschaft Bruch statt Aufbruch

Chinas Wachstum sinkt, die Bevölkerung scheint den Glauben an die Zukunft zu verlieren: Die Kluft zwischen Propaganda und Wirklichkeit im Reich der Mitte wird immer größer. Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Schanghai

15.03.2019, 10:50 Uhr | Wirtschaft

Konjunktur Ifo-Institut halbiert Wachstumsprognose für Deutschland

Die Weltkonjunktur kühlt ab, und die exportabhängige deutsche Wirtschaft trübt sich ein. Das Ifo-Forschungsinstitut senkt seine Konjunkturprognose für dieses Jahr deutlich. Mehr

14.03.2019, 13:49 Uhr | Wirtschaft

IfW-Prognose Wirtschaft soll nächstes Jahr wieder stärker wachsen

Für 2019 hat das Institut für Weltwirtschaft seine Prognose nach unten korrigiert. Nächstes Jahr soll die Konjunktur aber wieder anziehen – trotz Fachkräftemangel. Mehr

13.03.2019, 11:26 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 42 ... 85  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z