Wirtschaftslage: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Wirtschaftslage

  8 9 10 11 12 ... 18  
   
Sortieren nach

Anlegerstudie Keine Angst vor schlechter Wirtschaftslage

Inkonsequent zeigen sich die Deutschen beim Blick auf Geld und Wirtschaft. Zwar befürchtet die große Mehrheit eine Verschlechterung der Wirtschaft. Doch die wenigsten glauben, dass dies für sie Konsequenzen hat - im Gegenteil. Mehr

09.12.2008, 19:11 Uhr | Finanzen

Medienschau Immer mehr Firmen ohne Deckung durch Warenkreditversicherer

Q-Cells erwartet ein schwächeres Branchenwachstum, Samsung und LG senken angeblich die Absatzprognosen für 2009, Continental plant Kurzarbeit, Microsoft will von Yahoo! das Suchgeschäft für 20 Milliarden Dollar kaufen, das GM-Direktorium überarbeitet sein Konzept für den Erhalt von Regierungshilfen und bittet in Schweden, ebenso wie Ford, um Staatshilfen.Der amerikanische Einzelhandel steht vor trüben Weihnachten, die Unterhaltungselektronik-Branche erwartet 2009 ein leichtes Minus, die Autobranche ein schwaches Jahr.Japan steht nach Äußerungen des Finanzministers trotz des Konjunkturprogramms vor einer Deflation, Indiens Industrieproduktion schrumpft erstmals seit dem April 2005, Südkoreas Exporte brechen deutlich ein, Chinas Präsident warnt vor den Folgen der Weltwirtschaftskrise, die Finanzkrise erreicht Dubai und die polnische Regierung senkt die Wachstumsprognose für 2009 .Die deutsche Wirtschaft macht Front gegen Merkels Steuerpolitik und Baden-Württembergs Finanzminister gegen den Sonderfonds zur Bankenrettung. Mehr

01.12.2008, 08:37 Uhr | Finanzen

Geithner wird Finanzminister Obama plant riesiges Konjunkturprogramm

Der künftige amerikanische Präsident Barack Obama plant ein milliardenschweres Konjunkturprogramm zur Rettung oder Schaffung von rund 2,5 Millionen Arbeitsplätzen. Als neuen Finanzminister hat sich Obama den New Yorker Notenbank-Chef Timothy Geithner auserkoren. Mehr Von Claus Tigges, Washington

23.11.2008, 16:35 Uhr | Politik

Düsteres Zukunftsbild Merkel erwartet ein Jahr schlechter Nachrichten

Bundeskanzlerin Merkel erwartet für Konjunktur und Wirtschaftslage 2009 wenig Erfreuliches. In einem Interview prophezeit sie ein Jahr schlechter Nachrichten. In der Union lebt derweil der Streit über das Management der Krise neu auf. Die CSU ruft weiterhin vehement nach Steuersenkungen. Mehr

22.11.2008, 15:35 Uhr | Politik

Ifo-Institut Weltwirtschaftsklima auf tiefstem Stand seit 20 Jahren

Jedes Vierteljahr erstellt das Ifo-Instiut sein Barometer für das Klima in der Weltwirtschaft. Doch so dramatische Ergebnisse wie diesmal kamen seit 20 Jahren nicht mehr heraus. Kein Wunder, dass Ifo-Chef Hans-Werner Sinn eine globale Rezession sieht. Mehr

20.11.2008, 15:47 Uhr | Wirtschaft

Konjunktur Amerikanische Arbeitslosigkeit auf 14-Jahres-Hoch

Die Lage auf dem amerikanischen Arbeitsmarkt verschlechtert sich zusehends: Im Oktober sind im Saldo 240.000 Stellen in amerikanischen Unternehmen verlorengegangen. Die Arbeitslosenquote liegt jetzt 1,7 Prozentpunkte höher als vor einem Jahr. Mehr Von Claus Tigges

07.11.2008, 17:57 Uhr | Wirtschaft

Vor der Haushaltsdebatte: Fragen an Uwe Becker Es gibt keinen Grund, Alarm zu schlagen

Finanzkrise, Börsenumzug, Großprojekte: Frankfurt steht vor einem finanziell anspruchsvollen Jahr. Doch der Kämmerer Uwe Becker sieht die Stadt gewappnet und kündigt an, weiter Schulden abzubauen. Mehr

05.11.2008, 22:14 Uhr | Rhein-Main

Amerika Automarkt schrumpft auf Niveau der Achtziger

Die Autoindustrie ist voll von der Wirtschaftskrise erfasst worden. Die Großkonzerne Ford und General Motors sowie Toyota in Japan und Porsche sowie Daimler in Deutschland melden zweistellige Absatzrückgänge. Mehr

03.11.2008, 21:59 Uhr | Wirtschaft

Kanzlerin Merkel zu Gast bei der F.A.Z. „Eine Chance für eine stabile Regierung“

Zwischen Ypsilanti, Klimaschutz und Finanzmarkt: Es ist wieder einer dieser Tage, an dem die Bundeskanzlerin nicht recht weiß, wo zu beginnen. Mit der F.A.Z. spricht sie über die Wirtschaftslage in Hessen, die verheerenden Folgen des Wortbruchs für die politische Hygiene und dass es sie für Roland Koch freue. Mehr Von Majid Sattar, Frankfurt

03.11.2008, 17:39 Uhr | Politik

Finanzkrise Banker auf der Couch

Für viele New Yorker ist der Besuch beim Psychotherapeuten durchaus selbstverständlich. Die Finanzkrise sorgt jetzt für einen zusätzlichen Ansturm: Denn die gefallenen Banker von der Wall Street stecken derzeit in der Sinnkrise. Mehr Von Roland Lindner, New York

25.10.2008, 16:01 Uhr | Wirtschaft

Interview: Japan Der Nikkei-Crash ist nicht gerechtfertigt

Die japanische Börse erlebte am Mittwoch den größten Kurseinbruch seit Jahren. Dabei handele es sich um Panikverkäufe, erklärt Naomi Fink von der Bank of Tokyo-Mitsubishi UFJ. Fundamental lasse sich der Kursverfall nicht erklären. Mehr

08.10.2008, 17:12 Uhr | Finanzen

Neue Studie Der Mittelstand spürt die Finanzkrise

Erfassen die Auswirkungen der Finanzkrise jetzt den deutschen Mittelstand? Eine neue Studie des Verbands der Vereine Creditreform zeigt: Die Erwartungen der Mittelständler trüben sich ein. Ein Verbandsvorstand sagte zu FAZ.NET, es gebe bereits „erste Restriktionen bei der Finanzierung der Unternehmen.“ Mehr

06.10.2008, 09:00 Uhr | Wirtschaft

Wahlkampf in Amerika Wer ist der bessere Anti-Bush?

Die Abgrenzung von Bush ist ein wichtiges Statement im Wahlkampf von Republikanern und Demokraten. Obama stellt McCain als Klon des Präsidenten dar. McCain spielt den innerparteilichen Rebellen. Demoskopen aber sagen: Die Krise der Wirtschaft wird über die Wahl entscheiden. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger, Washington

05.10.2008, 20:07 Uhr | Politik

Kreditkrise Autoverkäufe in Amerika stark eingebrochen

Den amerikanischen Autobauern geht es schon länger schlecht: Sie kämpfen mit schwacher Nachfrage durch hohe Spritpreise. Jetzt kommt die Kreditkrise hinzu. Sie führte im September zu einem massiven Einbruch der Absatzzahlen - mit Folgen auch für die deutschen Hersteller. Mehr

02.10.2008, 08:02 Uhr | Wirtschaft

Mode-Aktien Die Anleger kehren Escada den Rücken

Seit bald drei Monaten führt Bruno Sälzer das Mode-Unternehmen Escada, das eine deutsche Antwort auf Gucci und Chanel sein will. Doch die Rahmenbedingungen für eine Ertragswende sind denkbar schlecht. Und so kündigt Escada abermals für 2007/2008 einen Verlust an. Mehr

23.09.2008, 09:34 Uhr | Finanzen

Wirtschaftsstandort Hanau vor einem Investitionsschub

Großunternehmen wie Evonik, Goodyear oder Heraeus wollen in den nächsten Jahren ihre Standorte in Hanau ausbauen. Einer neuen Studie zufolge wird die Stadt nachhaltig davon profitieren. Mehr Von Luise Glaser-Lotz

16.09.2008, 23:08 Uhr | Rhein-Main

Bericht der amerikanischen Notenbank Wirtschaft in den Vereinigten Staaten lahmt weiter

In ihrem neuesten Bericht über die amerikanische Konjunktur hatte die Notenbank Fed kaum Gutes zu berichten: Das Umfeld für die Unternehmen ist schwach, die Verbraucher halten ihr Geld zusammen und kaufen nur das Nötigste und auch die Lage am Häusermarkt hat sich nicht nennenswert verbessert. Mehr

04.09.2008, 10:00 Uhr | Wirtschaft

Frühaufsteher Börse wartet auf EZB-Sitzung

Wenig verändert startete der Aktienhandel in den Donnerstag. Erst die Europäische Zentralbank (EZB) könnte am Nachmittag für Bewegung sorgen. Eine Zinsveränderung wird jedoch nicht erwartet. Gewinnmitnahmen prägten die K+S-Aktie, nachdem diese als erster Rohstoffwert in den Dax aufsteigt. Mehr

04.09.2008, 09:44 Uhr | Finanzen

Haushaltsdisziplin Steinbrück für Ausnahmen von Schuldengrenze

Das Bundesfinanzministerium will Bund und Ländern auch künftig die Möglichkeit einräumen, sich selbst bei guter Wirtschaftslage zu verschulden. In der Union kommt die Idee nicht gut an. Von Hintertürchen für künftiges Schuldenmachen ist die Rede. Mehr Von Matthias Müller

26.08.2008, 21:24 Uhr | Wirtschaft

Im Gespräch: Klaus Wellershoff Deutschland entkommt der Rezession"

Die Weltwirtschaft ist in Bewegung. Klaus Wellershoff, Chef-Volkswirt der UBS, ist um klare Antworten nicht verlegen. Der Dollar werte weiter in Richtung 1,20 Dollar zum Euro auf. Nur China und Deutschland können eine Rezession vermeiden. Mehr

22.08.2008, 20:50 Uhr | Finanzen

Medienschau Lehman will Vermögensverwaltung verkaufen

Solon verdoppelt Umsatz und GewinnImmobilienabwertung belastet Alstria OfficeInfineon sieht Chipbranche vor mageren ZeitenRoche klagt gegen Generika-HerstellerInbev gibt mehr Details zu Anheuser-GebotGewinn von Virgin Blue stürzt um die HälfteContinental Airlines entlässt bis zu 180 PilotenBats Trading erhält Lizenz als WertpapierbörseErzeugerpreise steigen so stark wie seit 27 Jahren nicht mehrVenezuela verstaatlicht ZementkonzernBank of Japan belässt Leitzins bei 0,5 ProzentFrankreich fordert gemeinsames HandelnOst-Industrie rentabler als West-Betriebe Mehr

19.08.2008, 10:26 Uhr | Finanzen

Medienschau Telekom plant tiefgreifenden Netzumbau

Dresdner und Commerzbank geraten unter ZeitdruckLehman will Immobilien in Milliardenhöhe verkaufenPresse: RBS bläst Verkauf der Versicherungssparte abDeutsche Telekom plant Einschnitte bei Call-CenternSchaeffler will Conti-Chef Wennemer behaltenMiddelhoff stellt Dividende bei Arcandor in AussichtStaat zwingt British Energy zurück in Verhandlungen mit EDFMaschmeyer will Anteil an Swiss Life aufstockenMLP-Chef kritisiert Beteiligung von Swiss Life als sinnlosBank of Japan sieht Wirtschaftslage düsterMorgan-Stanley: Finanzkrise könnte bis 2010 dauernInvestoren ziehen wegen Georgien-Konflikt Kapital aus Russland ab Mehr

18.08.2008, 09:10 Uhr | Finanzen

Ausbildungsmarkt Lehrlinge händeringend gesucht

Die Zahl der Ausbildungsverträge erreicht Rekordstände. Doch immer mehr Stellen bleiben unbesetzt. Im Osten gehen viele Betriebe leer aus. Handwerksbetriebe erwägen nun die Einstellung polnischer Lehrlinge. Mehr Von Konrad Mrusek

18.08.2008, 08:47 Uhr | Wirtschaft

Steuerentlastung im Abschwung? Merkel gegen Konjunkturprogramm

Die Unternehmensgewinne sinken, die Aussichten sind düster: Sollte sich die Wirtschaftslage weiter verschlechtern, will Wirtschaftsminister Glos (CSU) möglicherweise mit einem Konjunkturprogramm reagieren. Für Kanzlerin Merkel (CDU) steht das jedoch „derzeit nicht zur Debatte“. Mehr

27.07.2008, 09:53 Uhr | Wirtschaft

Medienschau ACEA - Pkw-Neuzulassungen im Juni in Europa kräftig gesunken

Intel-Ergebnis im 2. Quartal besser als erwartetSun Micro verdient wie erwartet wenigerRichemont-Quartalsumsatz legt um 13 Prozent zuIBM investiert 1 Milliarde Dollar in seine Chip-Fabrik - WSJConti-Vorstand lehnt Schaeffler-Angebot abToyota überprüft Absatzziel 2008SK Telecom interessiert an Sprint NextelABB kauft amerikanischen TransformatorenherstellerJapans Regierung senkt WachstumsprognoseBoJ beurteilt Wirtschaftslage im Juli skeptischerDeutsche Jahresteuerung von 3,3 Prozent im Juni bestätigtInvestitionszulage für Ostunternehmen wird verlängertMoody's sieht schwarz für amerikanische Automobilhersteller Mehr

16.07.2008, 07:17 Uhr | Finanzen
  8 9 10 11 12 ... 18  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z