Wirtschaftskriminalität: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Wirtschaftskriminalität

  2 3 4 5 6 ... 12  
   
Sortieren nach

Steuerhinterziehung Landesregierung für Straffreiheit bei Selbstanzeige

Wenn es nach der hessischen Landesregierung geht, müssen Steuerhinterzieher auch künftig nach einer Selbstanzeige keine Strafverfolgung befürchten. Die Regel habe sich bewährt, heißt es. Mehr

29.04.2013, 14:26 Uhr | Rhein-Main

Kriminalstatistik für Frankfurt Weniger Einbrüche, aber mehr Wirtschaftskriminalität

Frankfurt wird immer wieder Hauptstadt des Verbrechens genannt - nach Ansicht der Polizei zu Unrecht. Schuld sei die Statistik, die Pendler und Reisende nicht berücksichtige. Mehr

18.03.2013, 17:15 Uhr | Rhein-Main

Aaron Swartz ist tot Ein Internet-Aktivist und politischer Hacker

Er schrieb Programme, gründete Onlinedienste und betrachtete Hacken als politische Aktion: Nun ist Aaron Swartz im Alter von sechsundzwanzig Jahren aus dem Leben gegangen. Mehr

13.01.2013, 12:54 Uhr | Feuilleton

Staatsanwalt ermittelt wegen Datendiebstahls Apotheker-Spion im Gesundheitsministerium

Lobbyisten träumen davon, möglichst frühzeitig von Gesetzesvorhaben in Ministerien zu erfahren. Dann können sie noch rechtzeitig dagegen etwas unternehmen. Der Apothekerlobby ist das offenbar gelungen. Sie soll einen Maulwurf ins Gesundheitsministerium eingeschleust haben. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

11.12.2012, 20:01 Uhr | Wirtschaft

Steuersünder-CDs UBS bezweifelt Datendiebstahl

NRW hat Medienberichten zufolge wieder Daten über deutsche Steuersünder gekauft. Das Material stamme von mehreren Schweizer Großbanken, insbesondere die Daten der UBS seien ein ganz dickes Ding. diese allerdings dementiert den Datendiebstahl. Mehr

09.08.2012, 11:39 Uhr | Wirtschaft

Neue LKA-Abteilung Hessen verstärkt Kampf gegen Cyberkriminalität

Mehr als 70 Spezialisten hat das LKA Hessen zusammengezogen, um gegen Datenklau und politische Propaganda im Internet vorzugehen. Innenminister Rhein will die Übeltäter konsequent bestrafen. Mehr

13.06.2012, 17:03 Uhr | Rhein-Main

Europäische Schaltstelle EU plant Zentrum gegen Internet-Kriminalität

Die EU will ein Zentrum zum Kampf gegen schwere organisierte Kriminalität im Internet gründen. Es soll nach Innenkommissarin Malmström etwa gegen Straftaten beim Onlinebanking und der sexuellen Ausbeutung von Kindern vorgehen. Mehr Von Nikolas Busse, Brüssel

28.03.2012, 15:38 Uhr | Politik

Im Gespräch: Mark Pieth Herr Blatter ist uns relativ gleichgültig

Mark Pieth, Professor für Strafrecht und Kriminologie, über sein persönliches Risiko und die Herausforderungen als Fifa-Aufklärer. Der Schweizer will mit seinem Governance-Komittee das Innerste des Fußball-Weltverbands angreifen. Mehr

25.01.2012, 18:30 Uhr | Sport

Privatisierung der Strafverfolgung Firmen müssen Sheriff spielen

Der Staat bürdet die Strafverfolgung von Wirtschaftsdelikten immer mehr den Unternehmen auf. Strafverteidiger sehen diese Privatisierung der Strafverfolgung mit Skepsis. Mehr Von Joachim Jahn, Berlin

28.12.2011, 14:11 Uhr | Wirtschaft

Datendiebstahl SAP muss 20 Millionen Dollar Strafe zahlen

Der Softwarekonzern SAP zahlt wegen Industriespionage beim Wettbewerber Oracle eine Strafe in Höhe von 20 Millionen Dollar. Mehr

15.09.2011, 08:11 Uhr | Wirtschaft

Datendiebstahl SAP wendet Milliardenstrafe ab

Lange sah es so aus, als käme SAP im Streit mit dem Erzrivalen Oracle um eine Milliardenzahlung wegen Datenklaus nicht herum. Doch das Blatt hat sich nun nach einem Gerichtstermin gewendet. Das letzte Wort ist aber noch nicht gesprochen. Mehr

02.09.2011, 14:08 Uhr | Wirtschaft

Hackerangriff der No-Name Crew Festnahme nach Datendiebstahl bei Polizei und Zoll

Ein 23-Jähriger soll für die Hacker-Attacken auf Bundespolizei und Zoll mitverantwortlich sein. Der Verdächtige wurde gefasst - doch im Internet läuft schon der Countdown zum nächsten Angriff auf neue Ziele auf Bundesebene. Mehr

18.07.2011, 15:50 Uhr | Technik-Motor

Skimming Datendiebstahl an Geldautomaten steigt an

Der Schaden durch Angriffe auf Geldautomaten war im vergangenen Jahr rund 20 Millionen Euro höher als 2009. Erstmals sind auch Fahrkartenautomaten und Tankstellen betroffen gewesen. Die Täter stammten meist aus Rumänien und Bulgarien. Mehr Von Joachim Jahn

10.05.2011, 20:03 Uhr | Finanzen

Nach Hackerangriff Sony bleibt vorerst offline

Die Zocker müssen sich weiter gedulden: Das Netzwerk der Spielekonsole Playstation bleibt nach dem Hackerangriff auf Sony abgeschaltet. Der Datendiebstahl dürfte das Unternehmen mehr als eine Milliarde Dollar kosten. Mehr

09.05.2011, 11:50 Uhr | Technik-Motor

Cyber-Angriffe Die dritte Säule der IT-Branche

Das Internet ist ein offenes, jedermann zugängliches Netzwerk. Das hat es populär gemacht, das muss auch so bleiben. Doch die Offenheit hat einen Preis: Sie macht das System angreifbar. Es ist höchste Zeit für die IT-Industrie, auf den Datenklau zu reagieren. Mehr Von Stephan Finsterbusch

07.05.2011, 19:00 Uhr | Wirtschaft

Angriff auf Sony War es die Hacker-Gruppe „Anonymous“?

Sony wirft der Hacker-Gruppe vor, die Daten von bis zu 100 Millionen Kunden gestohlen zu haben. Doch das nur lose organisierte Kollektiv dementiert und wirft dem Konzern ein Ablenkungsmanöver vor. Mehr

05.05.2011, 15:12 Uhr | Technik-Motor

Sony Der große Datenklau

Der größte Datenklau der Geschichte ist noch umfangreicher als gedacht: Aus den Netzwerken von Sony haben Hacker weit mehr Daten gestohlen haben als bislang bekannt. Über 100 Millionen Kunden sind betroffen. Nun ermittelt auch das FBI. Mehr Von Stephan Finsterbusch

03.05.2011, 13:54 Uhr | Wirtschaft

Datendiebstahl Sony bietet betroffenen Kunden Entschädigung an

Mit einer Verbeugung haben sich die Sony-Chefs bei den Playstation-Nutzern dafür entschuldigt, dass sie Opfer des größten Datenklaus in der IT-Geschichte geworden sind. Die Aufklärung läuft und zunehmend wird klar: Die Lücke im System war bekannt. Mehr Von Stephan Finsterbusch und Carsten Germis

01.05.2011, 19:35 Uhr | Wirtschaft

Sony und die Folgen des Datenklaus Die Zocker verlieren die Geduld

77 Millionen Datensätze aus dem Playstation-Netzwerk sind gestohlen worden, darunter auch Kreditkartennummern. Die Betroffenen machen ihrem Ärger im Internet Luft: Ein Blick in die Seele der Playstation-Spieler. Mehr Von David Klaubert

30.04.2011, 09:04 Uhr | Feuilleton

Kreditbetrug mit Müllfirma Die Brüder Löbbert müssen ins Gefängnis

Einer der größten deutschen Strafprozesse um Wirtschaftskriminalität endet mit Gefängnisstrafen: Das Landgericht Münster hat zwei ehemalige Abfallunternehmer für siebeneinhalb Jahre hinter Gitter geschickt. Mehr

04.02.2011, 15:50 Uhr | Wirtschaft

Ermittlungen eingeleitet Traditionen des Guy Wildenstein

Guy Wildenstein stammt aus der vielleicht reichsten Kunsthändlerdynastie der Welt und gehörte zu den wichtigsten Spendern für Sarkozys Partei. Jetzt ermittelt die Pariser Staatsanwaltschaft gegen ihn. Mehr Von Angelika Heinick, Paris

07.11.2010, 17:44 Uhr | Feuilleton

Wirtschaftskriminalität Großrazzia wegen Verdachts auf Insiderhandel

Schlag gegen mutmaßliche Anlagebetrüger: Die Staatsanwaltschaft München hat in einer Großrazzia Dutzende Büros und Wohnungen nach Beweisen für Insiderhandel durchsucht. Drei Verdächtige wurden verhaftet. Durchsucht wurde auch die Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger. Mehr Von Henning Peitsmeier

24.09.2010, 10:31 Uhr | Wirtschaft

Wirtschaftskriminalität Der Schwerpunkt-Chefankläger mag es kompliziert

Der erste Chef der neu geschaffenen Schwerpunktstaatsanwaltschaft für Wirtschaftskriminalität in Frankfurt ist sehr erfahren in diesem Metier. Busch-Gervasoni hat schon Jürgen Schneider und zahlreiche andere Übeltäter mit weißem Kragen angeklagt. Mehr

19.08.2010, 19:29 Uhr | Rhein-Main

Sicherheitslücken Hackerangriff auf Emissionshandel

Ein groß angelegter Datendiebstahl hat die amtlichen Register für den Emissionshandel in halb Europa lahmgelegt. Die Behörden überarbeiten gerade ihre Sicherheitssysteme. Die Kriminellen stahlen Verschmutzungsrechte und verkauften sie weiter. Mehr

03.02.2010, 13:29 Uhr | Politik

Steuerdaten-CD Die Schweiz im Belagerungszustand

Die Schweizer sind entsetzt: Der Datendiebstahl in einer ihrer Banken hebelt die Reste des Bankgeheimnisses aus. Jetzt soll die erweiterte Amtshilfe ausgesetzt werden. Mehr Von Jürgen Dunsch, Zürich

02.02.2010, 21:16 Uhr | Wirtschaft
  2 3 4 5 6 ... 12  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z