Wintershall: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Wintershall

  1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Gas- und Ölförderung Niedersachsen hält an Fracking fest

Wirtschaftsminister Olaf Lies kündigt eine Bundesratsinitiative seiner Regierung für die weitere Gasförderung an. Unter bestimmten Umständen und nach Umweltprüfungen soll auch das umstrittene Fracking möglich bleiben. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

08.05.2014, 18:03 Uhr | Wirtschaft

Sanktionen wegen Krim-Krise Mittelständler sorgen sich um das Geschäft mit Russland

Deutsche Unternehmen fürchten um ihre russischen Fabriken. In Moskau wird offenbar ein neues Gesetz vorbereitet, das die Enteignung ausländischer Firmen ermöglichen soll. Mehr Von Jan Grossarth und Rüdiger Köhn, Frankfurt/München

16.03.2014, 18:37 Uhr | Wirtschaft

Öl- und Gassparte Die BASF bereitet ein Angebot für Dea vor

BASF ist nicht nur Chemie, sondern betreibt auch eine Öl- und Gassparte. Die arbeitet an einer Milliardenofferte – für die RWE-Gesellschaft Dea. Bis Januar läuft die Frist. Eine Schwierigkeit aber bleibt. Mehr Von Klaus Max Smolka, Frankfurt, und Bernd Freytag, Mainz

19.12.2013, 08:51 Uhr | Wirtschaft

Schiefergas BASF will Fracking-Test in Deutschland

Der Vorstandschef der BASF will beweisen, dass der Abbau von Schiefergas in Deutschland sicher ist. Deshalb fordert er einen Test des umstrittenen Fracking. Das könne zehn Jahre Versorgungssicherheit beim Gas bringen, sagt er. Doch nicht jeder ist so optimistisch. Mehr Von Carsten Knop

30.10.2013, 18:39 Uhr | Wirtschaft

Umstrittene Methode Fracking - müssen wir da mitmachen?

Tief unten in der Erdkruste liegt viel mehr Gas als vermutet. Die Amerikaner fördern es begeistert, die Energiewelt steht Kopf. Nur die Deutschen sperren sich. Mehr Von Winand von Petersdorff

28.05.2013, 07:31 Uhr | Politik

Aktien-Ausblick BASF könnte Anleger verstimmen

Nach VW und SAP wird am Donnerstag aus dem Dax auch der weltgrößte Chemiekonzern BASF einen Blick in seine Bücher gewähren. Die Ludwigshafener könnten auch im dritten Quartal die Euro-Schuldenkrise zu spüren bekommen haben. Mehr

24.10.2012, 16:37 Uhr | Finanzen

BASF Wintershall kauft norwegisches Ölfeld

Der größte deutsche Erdölproduzent Wintershall sichert sich Beteiligungen an drei norwegischen Nordsee-Feldern. Die BASF-Tochtergesellschaft zahlt mehr als eine Milliarde Euro. Mehr

22.10.2012, 15:26 Uhr | Wirtschaft

Umstrittene Gasförderung Lodernde Feuerbälle aus dem Wasserhahn

In Deutschland geht die Angst vor „Fracking“ um, ein Verfahren zur Gewinnung von Erdgas. Dabei wird die Technik seit Jahren verwendet, ohne Komplikationen. Ein Besuch im Zentrum der deutschen Öl- und Gasförderung. Mehr Von Claus Peter Müller, Barnstorf

06.09.2012, 19:34 Uhr | Politik

Nach dem Bürgerkrieg Mühsamer Neuanfang an Libyens Ölquellen

Fachleute zweifeln am Zeitplan für den Wiederaufbau der libyschen Ölwirtschaft. Internationale Konzerne zögern, ihre Mitarbeiter ins Land zu schicken. Mehr Von Marcus Theurer, London

09.10.2011, 17:00 Uhr | Wirtschaft

Geschäfte nach Gaddafi Die Ölindustrie ist schon zurück in Libyen

Während in Tripolis noch Gefechte zwischen Rebellen und den Getreuen Muammar Gaddafis toben, bringt sich die Energiebranche in Stellung. Sie wird bei der wirtschaftlichen Stabilisierung Libyens eine entscheidende Rolle spielen. Mehr Von Marcus Theurer, London

23.08.2011, 06:56 Uhr | Wirtschaft

Medienschau Beige Book - Amerikanisches Wachstum hat sich abgeschwächt

BASF verdient mehr, Bayer bestätigt Jahresziele, Milliardenlasten bei Siemens, MAN setzt sich höhere Ziele, Lufthansa verfehlt Gewinnprognose, Credit Suisse enttäuscht, Infineon will von Krise nichts wissen, Telefonica wächst in Lateinamerika, Shell: Gewinn verdoppelt, Visa steigert Gewinn kräftig, Symantec verdient gut, Appetit auf Dunkin' Donuts, Beige Book: Wachstum weiter abgeschwächt, Japans Einzelhandelsumsätze steigen, Neuseelands Leitzins unverändert, IWF drängt Frankreich zu stärkerem Schuldenabbau Mehr

28.07.2011, 07:19 Uhr | Finanzen

Auf Sonderfahrt 2: Mitsubishi i-Miev Zwischen Öl und Strom

Von einer Ölquelle bis zur ersten Benzintankstelle der Welt: Geschätzte 50 Jahre vor dem Ausrollen des letzten Fahrzeugs mit Verbrennungsmotor sind wir mit dem ersten Elektroauto Mitsubishi i-Miev unterwegs auf den Spuren von Benzin & Co. Mehr Von Rüdiger Abele

25.07.2011, 10:13 Uhr | Technik-Motor

Nordhessen Vom Zonenrand in den Mittelpunkt

Kassel und Fulda erleben einen Aufschwung. Sie profitieren von der deutschen Einheit und dem Anschluss an eine ICE-Strecke. Mehr Von Claus Peter Müller

29.06.2011, 16:50 Uhr | Rhein-Main

Marktbericht Dax schließt knapp gehalten

Nach dem Kursschub zur Wochenmitte hat der Dax am Donnerstag moderat nachgegeben. Die Anleger warteten gespannt auf den am Freitag anstehenden amerikanischen Arbeitsmarktbericht für März, sagten Händler. Mehr

31.03.2011, 18:11 Uhr | Finanzen

Blick auf den Finanzmarkt Dax startet kaum verändert

Der deutsche Aktienmarkt ist am Dienstag nur geringfügig bewegt in den Handel gestartet. Börsianer sehen weiterhin Libyen und die damit verbundene Ölpreisentwicklung sowie die Entwicklung an den Atommeilern in Japan im Fokus des allgemeinen Interesses. Mehr

22.03.2011, 07:20 Uhr | Finanzen

Medienschau Metro bleibt netto unter hohen Erwartungen

BASF steigt bei South Stream ein, Apollo senkt Preisspanne für Börsengang, Kartellexperten - AT&T muss wegen T-Mobile Sparten verkaufen, Sony setzt Produktion in fünf Werken in Japan aus, Peugeot unterbricht Produktion von Dieselmotoren, Honda und Toyota verlängern Produktionsstopp in Japan, Hapag-Lloyd lässt sich mit Börsengang noch Zeit - Kreise, Versicherer - Produktionsausfälle in Japan werden teuer, europäischer Rettungsschirm wird 700 Milliarden Euro schwer, wirtschaftliche Aktivität in Japan hat im Januar zugenommen, Marktforscher - Starker Produktionsaufall bei Japans Autobauern Mehr

22.03.2011, 07:18 Uhr | Finanzen

Nach Gaddafi Unser liebster Tyrann

Ein bizarrer Operetten-Oberst und Diktator, der wie kein anderer unsere Welt zur Fiktion gemacht hat: Wenn Gaddafi stürzt, werden wir aufwachen - und einen Kater haben. Mehr Von Peter Richter

27.02.2011, 11:25 Uhr | Feuilleton

Abhängig von Despoten Der Fluch des Öls

Die arabische Welt brennt, die Bürger entledigen sich ihrer Diktatoren. Doch die reichen Länder sorgen sich um das Öl. Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Nadine Oberhuber und Winand von Petersdorff

26.02.2011, 21:41 Uhr | Politik

Gefahr für die Wirtschaft Die Welt fürchtet den Ölschock

Die Revolte in Nordafrika treibt den Ölpreis auf neue Höhen. Das schürt besonders in Europa die Furcht vor Lieferengpässen und bedroht den Wirtschaftsaufschwung. Nur die Ölhändler profitieren vom schnellen Auf und Ab der Preise. Mehr Von Tim Höfinghoff

26.02.2011, 13:00 Uhr | Wirtschaft

Energie und Rohstoffe Der Ölpreis explodiert

Öl der Sorte Brent ist so teuer wie seit September 2008 nicht mehr. Der Liter Superbenzin kostete am Donnerstag in vielen Regionen Deutschlands bereits 1,53 Euro, Diesel kam auf 1,43 Euro. Starke spekulative Engagements sorgen für die starke Preisdynamik. Mehr

24.02.2011, 15:26 Uhr | Finanzen

Warnungen vor Rückfall in Rezession Starker Ölpreisanstieg wird Gefahr für Konjunktur

Libyen verfügt neben Nigeria über die größten Ölreserven in Afrika. Der Anstieg des Ölpreises nach der Eskalation der Unruhen in Libyen hat in Sorgen um den konjunkturellen Aufschwung ausgelöst. Einige Volkswirte reagierten in hohem Maße besorgt. Mehr

24.02.2011, 09:27 Uhr | Wirtschaft

Unruhen Unternehmen holen Mitarbeiter aus Libyen zurück

Die vier Mitarbeiter der Spielmanns Officehouse GmbH aus Kronberg hatten einige schlaflose Nächte in der libyschen Hauptstadt Tripolis verbracht, bevor sie am Montagabend schließlich sicher in Frankfurt landeten. Mehr Von Martin Gropp

22.02.2011, 21:35 Uhr | Rhein-Main

Wirtschaftliche Folgen Anhaltende Unruhen legen Wirtschaft lahm

Die Proteste in Libyen eskalieren. Internationale Unternehmen ordern ihre Belegschaften zurück, Baustellen werden geplündert und die Ölproduktion wird beeinträchtigt. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

22.02.2011, 01:21 Uhr | Wirtschaft

Marktbericht Unruhen in Libyen sorgen für Nervosität am Aktienmarkt

Weiter um sich greifende Unruhen in der arabischen Welt haben dem jüngsten Höhenflug des Dax am Montag ein Ende bereitet. Der Sprung des Leitindex auf 7.442 Punkte nach positiven Daten zum deutschen Ifo-Geschäftsklima am Morgen erwies sich nur als Strohfeuer. Mehr

21.02.2011, 18:10 Uhr | Finanzen

Anhaltende Proteste Ölgesellschaften ziehen Personal ab

Die großen Ölkonzerne verlassen Libyen. Wegen der Unruhen zieht sich auch Siemens aus dem Land zurück. Der Konzern organisiere derzeit die Ausreise der ausländischen Mitarbeiter, sagte ein Sprecher am Montag in München. Mehr Von Rainer Hermann

21.02.2011, 16:24 Uhr | Politik
  1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z