VW Abgas-Skandal: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Stadlers Ablöse Bram Schot wird neuer Audi-Chef

Schon seit Juni führt der Niederländer die Geschäfte des Ingolstädter Autoherstellers kommissarisch. Jetzt übernimmt er ganz offiziell – und der inhaftierte Rupert Stadler ist damit endgültig raus. Mehr

12.12.2018, 14:05 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: VW Abgas-Skandal

1 2 3 ... 16 ... 33  
   
Sortieren nach

BGH sagt Verhandlung ab Doch kein höchstrichterliches Urteil über den Diesel

Der Käufer eines Dieselautos mit illegaler Abschalteinrichtung hat sich durch die Instanzen geklagt – und zieht seine Revision nun zurück. Warum? Mehr

11.12.2018, 14:59 Uhr | Wirtschaft

Treffen mit Trump Die deutschen Autobosse kennen nur die Uhrzeit

Zum Autogipfel in Washington reisen zwei Konzernchefs und ein hochrangiger Manager von BMW, Daimler und VW nach Washington – auf Einladung von Präsident Donald Trump. Doch um das Treffen gibt es viele Fragezeichen. Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Carsten Germis, Martin Gropp, Henning Peitsmeier und Winand von Petersdorff

03.12.2018, 17:45 Uhr | Wirtschaft

Zetsche tritt ab Kampf um Daimlers Aufsichtsrat

Der große Abschied ist schon angekündigt: Dieter Zetsche hört als Vorstandschef auf und will zwei Jahre später Aufsichtsratschef werden. Sicher kann er sich des Postens aber nicht sein – denn er hinterlässt Probleme und hat einen Konkurrenten. Mehr Von Susanne Preuß, Stuttgart

28.11.2018, 06:33 Uhr | Wirtschaft

Gemeinnützigkeit aberkennen? Parteien streiten über Deutsche Umwelthilfe

Einige CDU-Politiker würden der Deutschen Umwelthilfe, die für Diesel-Fahrverbote streitet, am liebsten die Gemeinnützigkeit aberkennen. SPD und Grüne sehen das ganz anders: Sie kritisieren „solch schikanösen Umgang mit Umweltverbänden“. Mehr Von Michael Ashelm, Klaus Max Smolka, Marcus Jung, Martin Gropp, Constantin van Lijnden

21.11.2018, 19:22 Uhr | Wirtschaft

Gerichtsurteil in Mainz Diesel-Fahrer muss Software-Update vornehmen lassen

Ein Diesel-Besitzer soll sein Auto im Zuge des Abgasskandals nachrüsten. Doch der Fahrzeughalter weigert sich. Nun hat das Gericht entschieden. Mehr

21.11.2018, 11:45 Uhr | Rhein-Main

Diesel-Affäre Audi beginnt am Mittwoch mit Rückruf von Diesel-Modellen

Mehr als 30.000 Diesel-Fahrzeuge ruft Audi auf einen Schlag zurück. Die Autos sollen ein Update für die Motorsteuerung bekommen. Nur bei dieser ersten Rückruf-Welle soll es nicht bleiben. Mehr

12.11.2018, 19:16 Uhr | Wirtschaft

Antrag gegen Rückruf abgelehnt Opel unterliegt vor Gericht

Opel soll wegen Abschalteinrichtungen Autos zurückrufen, hat das Kraftfahrtbundesamt angeordnet. Das Unternehmen ging mit einem Eilantrag dagegen vor – und ist nun gescheitert. Abgeschlossen ist der Rechtsstreit damit noch nicht. Mehr

12.11.2018, 13:13 Uhr | Wirtschaft

Düstere Quartalszahlen BMW macht ein Viertel weniger Gewinn

In München hängt der Haussegen schief: BMW musste im dritten Quartal einen deutlichen Gewinneinbruch verkraften. Schuld sind neue Abgastests und hohe Rückstellungen. Mehr

07.11.2018, 08:10 Uhr | Wirtschaft

Dieselskandal Gericht verpflichtet Porsche zur Rücknahme eines Autos

Zum ersten Mal haben Richter in Deutschland den Sportwagenhersteller Porsche dazu verurteilt, einen manipulierten Wagen zurückzunehmen. Der Autobauer soll sogar Zinsen und Schadenersatz zahlen. Mehr Von Michael Ashelm, Klaus Max Smolka, Susanne Preuß, Marcus Jung

05.11.2018, 17:02 Uhr | Wirtschaft

Erste Musterfeststellungsklage „Volkswagen hat betrogen und schuldet Schadenersatz“

Stellvertretend für zehntausende Dieselfahrer haben Verbraucherschützer Klage gegen den Autokonzern aus Wolfsburg eingereicht. Das Instrument der Musterfeststellungsklage ist neu – doch in diesem Fall rennt die Zeit. Mehr

01.11.2018, 06:26 Uhr | Wirtschaft

Dieselskandal Audis Gewinn sinkt drastisch

Das im Dieselskandal verhängte Bußgeld und weniger verkaufte Autos machen dem Ingolstädter Autobauer zu schaffen. Vorstandschef Schot spricht von einer „enormen Herausforderung für Audi“. Mehr

31.10.2018, 12:38 Uhr | Wirtschaft

Unter Auflagen Früherer Audi-Chef Stadler wird aus der U-Haft entlassen

Der ehemalige Chef des Autobauers Audi, Rupert Stadler, kommt aus der Untersuchungshaft frei – allerdings unter Auflagen. Er saß seit Mitte Juni im Gefängnis und hat in der Zwischenzeit seinen Job verloren. Mehr

30.10.2018, 11:11 Uhr | Aktuell

TV-Kritik „Maybrit Illner“ Gespensterjagd im Wahlkampf

Kurz vor der Landtagswahl in Hessen beschäftigt sich Maybrit Illner mit dem Dieselskandal: Die Autofahrer könnten schließlich die Wahl entscheiden. Ein Schauspiel, wie sich Politiker um die richtigen Botschaften mühen. Mehr Von Frank Lübberding

26.10.2018, 06:41 Uhr | Feuilleton

Dieselskandal Porsche muss Aktionären Schadenersatz zahlen

Porsche muss Aktionären eine Millionenentschädigung im Zusammenhang mit dem Dieselskandal zahlen. Laut einem Urteil des Landgerichts Stuttgart hat die VW-Großaktionärin Mitteilungspflichten verletzt. Mehr

24.10.2018, 13:04 Uhr | Finanzen

Schlusslicht Knapp daneben

Wer mag noch vom Diesel hören? In dieser Woche gab es auch einige andere Fehlentscheidungen. Und das nicht nur beim Fußball. Wir schauen mal genauer hin. Mehr Von Lukas Weber

21.10.2018, 09:54 Uhr | Technik-Motor

Folgen der Dieseldebatte Kfz-Handwerk klagt über schlechte Geschäfte

Hessens Kfz-Handwerker spüren schon jetzt die Folgen der Dieseldebatte. Zahlreiche Betriebe klagen über schlechte Geschäfte. Doch es gibt auch positive Tendenzen. Mehr

19.10.2018, 11:28 Uhr | Rhein-Main

Musterfeststellungsklage Verbraucherschützer drängen Dieselbesitzer zur Klage gegen VW

Der 1. November und damit die Möglichkeit einer Musterfeststellungsklage rücken näher. Verbraucherschützer und der ADAC wollen zu diesem Zeitpunkt Klage gegen VW einreichen. Mehr

16.10.2018, 17:22 Uhr | Finanzen

Gefragte Nebenwerte Aktienbörsen machen Boden gut

Die deutsche Aktienbörse hat am Dienstag an den freundlichen Wochenstart angeknüpft. Vor allem Nebenwerte sind bei den Anlegern gefragt. Mehr

16.10.2018, 15:18 Uhr | Finanzen

Manipulierte Diesel 100.000 Opel vor Rückruf – Konzern will sich wehren

Das Kraftfahrt-Bundesamt will einen Rückruf von rund 100.000 Diesel-Fahrzeugen von Opel anordnen. Der Konzern kündigte an, sich dagegen zur Wehr setzen zu wollen. Mehr

15.10.2018, 20:20 Uhr | Wirtschaft

Dieselskandal Razzia auch bei Opel

Nach Volkswagen, Audi, Daimler und BMW ist beim Dieselskandal jetzt auch Opel ins Visier der Justiz geraten. Es geht um verschiedene Euro-6-Modelle von Opel. Mehr

15.10.2018, 19:10 Uhr | Wirtschaft

Diesel-Streit Fahre über Los und ziehe 10.000 Euro ein

Im Diesel-Streit sollen es jetzt Nachrüstungen und Prämien richten. Doch gut gedacht ist längst nicht gut gemacht. Ein Realitätscheck. Mehr Von Anna-Lena Niemann und Holger Appel

15.10.2018, 14:22 Uhr | Technik-Motor

Pläne in der Schublade Porsches Börsenfantasie

Mit Autoaktien ist gerade kein Blumentopf zu gewinnen. Mal geht es um den Dieselskandal, mal um den Handelskrieg, irgendwas gibt es immer, das auf den Kurs drückt. Und ausgerechnet in dieser Zeit will der Sportwagenbauer Porsche an die Börse? Mehr Von Susanne Preuß

15.10.2018, 10:14 Uhr | Finanzen

Fahrkarte zum Job Kommunalticket als Trumpf

Seit Beginn des Jahres können Bedienstete des Landes durch Ganz Hessen mit Bus und Bahnen reisen. Mitarbeiter von Städten und Kreisen wünschen sich ein ähnliches Ticket. Doch das hätte seinen Preis. Ein Kommentar Mehr Von Hans Riebsamen

12.10.2018, 08:36 Uhr | Rhein-Main

Merkel bei der Jungen Union Wenigstens keine Buhrufe

Angela Merkel spricht auf dem Deutschlandtag der Jungen Union über Zukunftsfragen, muss sich aber mit magerem Applaus begnügen. Eines kennt die Kanzlerin auch schon aus Berlin: direkte Angriffe aus Bayern. Mehr Von Tim Niendorf, Kiel

06.10.2018, 15:06 Uhr | Politik
1 2 3 ... 16 ... 33  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z