Volkswirtschaft: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Volkswirtschaft

  8 9 10 11 12 ... 15  
   
Sortieren nach

Drittgrößte Volkswirtschaft China soll Deutschland noch 2008 überholen

Die chinesische Wirtschaft wächst und wächst: im vergangenen Jahr um 11,4 Prozent. Das ist ein neuer Rekordwert innerhalb der vergangenen 13 Jahre. Noch 2008 dürfte das Reich der Mitte Deutschland wirtschaftlich überholen. Mehr

24.01.2008, 10:35 Uhr | Wirtschaft

None Schumpeter II

Das Werk Joseph Schumpeters wurde bereits von vielen Ökonomen gewürdigt. Seine ungewöhnliche Persönlichkeit, die ihresgleichen sucht, macht den Österreicher aber auch zu einem faszinierenden Studienobjekt für Psychologen. Die Journalistin Annette Schäfer hat Volkswirtschaftslehre und Psychologie studiert ... Mehr

21.01.2008, 13:00 Uhr | Feuilleton

Konjunkturprogramm Präsident Bush spendiert Milliarden

Der amerikanische Präsident will angesichts von Rezessionsängsten der weltgrößten Volkswirtschaft mit einem Konjunkturprogramm unter die Arme greifen. Bush kündigte am Freitag Steuererleichterungen für Unternehmen und Verbraucher an. Das Volumen beläuft sich nach Bushs Plänen auf 130 Millionen Dollar. Mehr Von Norbert Kuls

18.01.2008, 21:22 Uhr | Wirtschaft

None Mehr Handel - mehr Geld

Die Weltwirtschaft hat sich rasant verändert. Das Phänomen der Globalisierung lässt geographisch entfernte Länder zusammenrücken, Kapital bewegt sich mit Leichtigkeit um den Erdball, Güter erreichen in früher nie erträumter Geschwindigkeit die entferntesten Winkel der Welt. Viele Handelshemmnisse ... Mehr

26.11.2007, 13:00 Uhr | Feuilleton

Profitabel für die Volkswirtschaft Amerika profitiert von Auslandsstudenten

Fast 600.000 ausländische Studenten gaben vergangenes Jahr rund 20 Milliarden Dollar aus, etwa die Hälfte davon für Studiengebühren. Mehrheitlich kommen sie aus Asien; der Anteil der deutschen Studenten liegt unter 2 Prozent. Mehr Von Katja Gelinsky

20.11.2007, 17:30 Uhr | Wirtschaft

Bahnstreik Unbefristeter Arbeitskampf droht

GDL-Chef Manfred Schell glaubt nicht, dass die Bahn im Tarifkonflikt rechtzeitig ein neues Angebot vorlegen wird. Daher könnte es schon in der kommenden Woche unbefristete Streiks der Lokführer geben. Der vergangene Streik hat die Volkswirtschaft nach ersten Schätzungen bis zu 100 Millionen Euro gekostet. Mehr

18.11.2007, 22:56 Uhr | Wirtschaft

Schwellenländer Chinas Wachstum legt restriktivere Maßnahmen nahe

Die chinesische Volkswirtschaft wächst weiterhin deutlich. Der Druck nimmt zu, die Währung aufzuwerten, die Zinsen und die Mindestreservesätze anzuheben, um die Inflation zu dämpfen und die Blasenbildung bei Vermögenswerten zu stoppen. Mehr

15.11.2007, 15:57 Uhr | Finanzen

VDA Martin Koers neuer Bereichsleiter

Martin Koers wird neuer Leiter der erweiterten Abteilung „Volkswirtschaft und Strategie“ im Verband der Automobilindustrie. Sein Vorgänger, Thomas Becker, wechselt zu BMW nach München. Mehr

06.11.2007, 15:40 Uhr | Beruf-Chance

Der Bachelor im Test (2): VWL Erst nur schlucken, gedacht wird später

Volkswirtschaft als Bachelor-Studiengang: Geht das? Und was ist anders als früher, wenn man VWL nun in sechs Semestern abhandelt? In der zweiten Folge der Bachelor-Serie wirft Jürgen Kaube einen Blick auf die Freie Universität Berlin. Mehr Von Jürgen Kaube

06.11.2007, 00:24 Uhr | Feuilleton

Bildungsfonds Investieren in junge Akademiker

Die Deutsche Bildung AG in Frankfurt unterstützt Studenten finanziell aus einem neuem Fonds. Wer Geld von ihr haben will, muss ein Online-Bewerbungsverfahren durchlaufen. Die Rückzahlungsquote bemisst sich am späteren Erwerbseinkommen. Mehr Von Thorsten Winter

30.10.2007, 18:09 Uhr | Rhein-Main

Schwellenländer Chinas Wachstum legt raschere Yuan-Aufwertung nahe

Die chinesische Volkswirtschaft ist im dritten Quartal um 11,5 Prozent gewachsen. Der Druck nimmt zu, die Währung aufzuwerten und die Zinsen anzuheben, um die Inflation zu dämpfen und die Blasenbildung bei Vermögenswerten zu stoppen. Mehr

25.10.2007, 17:42 Uhr | Finanzen

Konjunktur Chinas Wachstum schwächt sich geringfügig ab

In China brummt die Wirtschaft seit Jahren. 2007 wird die chinesische Volkswirtschaft das fünfte Jahr in Folge zweistellig wachsen. Die neusten Zahlen des Nationalen Büros für Statistik zeigen nur ein ganz leichtes Eintrüben der Konjunktur. Mehr Von Christoph Hein

25.10.2007, 15:59 Uhr | Wirtschaft

Der Bitkom-Präsident im Interview „In zehn Jahren sind Raubkopien in China kein Thema mehr“

Deutsche Firmen müssen in China auf ihr geistiges Eigentum achten. Langfristig werde sich in der aufstrebenden Volkswirtschaft aber einiges ändern, glaubt Bitkom-Präsident Scheer. Im Interview spricht er über Marktchancen, Programmierknechte und Raubkopien. Mehr

04.09.2007, 12:34 Uhr | Wirtschaft

Asien Notenbanken kontrollieren Kapitalverkehr

Viele Volkswirtschaften in Asien leiden unter einem hohen Zustrom von Liquidität. Jetzt reagieren die Zentralbanken von Thailand, Südkorea und Indien. Sie schränken den freien Kapitalverkehr stärker ein. Mehr Von Christoph Hein, Singapur

09.08.2007, 14:52 Uhr | Finanzen

EZB-Chefvolkswirt Stark Starke Währung unterstützt Volkswirtschaft

Der Chefvolkswirt der EZB, Jürgen Stark, sieht die Aufwertung des Euro nicht als Gefahr für den Aufschwung. Im Gespräch mit der F.A.Z. sagte er: Die Exporteure des Euro-Raums haben bisher nicht unter dem starken Euro gelitten. Mehr

23.07.2007, 20:34 Uhr | Wirtschaft

Deutschland überholt Chinas Aufstieg zur drittgrößten Volkswirtschaft

Vor acht Jahren war China die siebtgrößte Wirtschaftsnation der Erde, jetzt überholt das Land sogar Deutschland. Dadurch wird es schwerer, westliche Vorstellungen - von den Menschenrechten bis zum Umweltschutz - weltweit als Richtschnur zu etablieren. Von Christoph Hein. Mehr Von Christoph Hein

19.07.2007, 18:13 Uhr | Wirtschaft

Familienunternehmen Jobmotor in jeder Lage

Das Institut für Mittelstandsforschung hat im Auftrag der Stiftung Familienunternehmen nachgewiesen: Die 500 größten Familienunternehmen haben auch in Zeiten der Rezession Inlandsarbeitsplätze geschaffen. Mehr

12.07.2007, 02:03 Uhr | Beruf-Chance

Fondsmarkt Den „Beck-Fonds“ gibt es schon

Es ist im Grunde blanke Ironie: Verschrien als Sinnbild des Kapitalismus, sind Fonds das wohl beste Vehikel zur Kapitalbildung in Arbeitnehmerhand. Mit wenig Geld kann sich jeder am Kapitalstock einer Volkswirtschaft und seinen Erträgen beteiligen. Mehr Von Hanno Beck

02.07.2007, 19:56 Uhr | Finanzen

None Verfolgt, beraubt und ins Exil getrieben

Was russischen Kunstsammlern zur Sowjetzeit an Glanz fehlte, das glichen sie aus durch Heroismus. Nach dem Oktoberumsturz wurde wie die Volkswirtschaft auch der Kunstbesitz verstaatlicht und hatte dem kommunistischen Projekt zu dienen. Frühe "proletarische Museen" waren enteignete Villen, deren ehemalige Besitzer Museumsführer und Volksaufklärer spielen durften. Mehr

29.06.2007, 14:00 Uhr | Feuilleton

None Verfolgt, beraubt und ins Exil getrieben

Was russischen Kunstsammlern zur Sowjetzeit an Glanz fehlte, das glichen sie aus durch Heroismus. Nach dem Oktoberumsturz wurde wie die Volkswirtschaft auch der Kunstbesitz verstaatlicht und hatte dem kommunistischen Projekt zu dienen. Frühe "proletarische Museen" waren enteignete Villen, deren ehemalige Besitzer Museumsführer und Volksaufklärer spielen durften. Mehr

29.06.2007, 14:00 Uhr | Feuilleton

None Verfolgt, beraubt und ins Exil getrieben

Was russischen Kunstsammlern zur Sowjetzeit an Glanz fehlte, das glichen sie aus durch Heroismus. Nach dem Oktoberumsturz wurde wie die Volkswirtschaft auch der Kunstbesitz verstaatlicht und hatte dem kommunistischen Projekt zu dienen. Frühe "proletarische Museen" waren enteignete Villen, deren ehemalige Besitzer Museumsführer und Volksaufklärer spielen durften. Mehr

29.06.2007, 14:00 Uhr | Feuilleton

Ingenieure Teurer Mangel

Der Ingenieurmangel kostete die deutsche Volkswirtschaft 2006 mindestens 3,5 Milliarden Euro an entgangener Wertschöpfung. Zu diesem Befund kommt eine Untersuchung des Instituts der deutschen Wirtschaft. Mehr

04.06.2007, 20:00 Uhr | Beruf-Chance

Wachstum Chinas Volkswirtschaft lässt sich nicht bremsen

Die Wirtschaft in China wächst schneller als zuvor. Droht bald eine Überhitzung? Oder ist die wirkliche Gefahr eine Blase am chinesischen Aktienmarkt? Mehr Von Christoph Hein, Singapur

20.04.2007, 10:30 Uhr | Wirtschaft

None Zwang und Drang

Er war schon immer ein Querdenker. In den siebziger und achtziger Jahren lehrte Hans Christoph Binswanger an der Schweizer Elitehochschule St. Gallen Volkswirtschaft und machte sich als Ökologe und Wachstumskritiker einen Namen. 1985 legte er mit "Geld und Magie" eine tiefschürfende Interpretation von Goethes "Faust" vor. Mehr

12.03.2007, 13:00 Uhr | Feuilleton

Länderanalyse Börse in Island erobert Rekordhochs zurück

In der isländischen Volkswirtschaft gibt es noch immer viele Ungleichgewichte. Die Börse ist trotzdem mit viel Elan in das neue Jahr gestartet. Eine vertretbare Bewertung hat dem ICEX-15-Index sogar schon ein neues Rekordhoch beschert. Mehr

24.01.2007, 17:39 Uhr | Finanzen
  8 9 10 11 12 ... 15  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z