Volker Kefer: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Volker Kefer

  1 2
   
Sortieren nach

Lieferverzögerungen beim ICE Bei der Bahn droht wieder Winter-Chaos

Rechtzeitig vor dem Winter wollte die Deutsche Bahn ihre ICE-Flotte aufstocken. Doch erst frühestens in zwei Monaten können die Kunden mit dem Einsatz von neuen Zügen rechnen. Grund sind Verzögerungen beim Hersteller Siemens. Mehr

22.11.2012, 13:07 Uhr | Wirtschaft

Stuttgart 21 Die ewige Baustelle

Ja, es gibt sie noch: In dieser Woche fand die 130. Montagsdemonstration gegen Stuttgart 21 statt. Auch der Streit über Streckenführungen hält an. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

13.07.2012, 19:28 Uhr | Politik

Kaputte Achsen Die Bahn will bald ihre ICEs umrüsten

Vor vier Jahren entgleiste ein ICE in Köln. Seitdem müssen die Züge öfter zur Inspektion, und die Bahn muss knapsen. Im September soll endlich die Reparatur beginnen. Mehr

02.06.2012, 15:26 Uhr | Wirtschaft

Ingenieursmangel bei der Bahn Wer baut eigentlich Stuttgart 21?

Die Deutsche Bahn sucht händeringend nach Ingenieuren. Bis 2022 braucht der Konzern 80.000 neue Mitarbeiter. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin

12.03.2012, 18:20 Uhr | Wirtschaft

Geißlers Kompromissvorschlag Tortour de Ländle

Die Gegner von Stuttgart 21 schreien Lügenpack, während Schlichter Geißler vor dem totalen Krieg warnt. Der Wahrheit am nächsten kommt ein Mitarbeiter der Bahn: Das ist ein Irrenhaus. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

31.07.2011, 22:06 Uhr | Politik

Stuttgart 21 Die Zeit der Diskussion ist vorbei

Nach dem Stresstest wird an Stuttgart 21 weitergebaut. Im Interview mit der Sonntagszeitung spricht der Bahn-Technikvorstand Volker Kefer über Heiner Geißlers Kompromiss, die fehlende Positionierung der Landespolitik und die nächsten 15 Jahre. Mehr

31.07.2011, 12:00 Uhr | Politik

„Stuttgart 21“ Bahn vergibt Aufträge für 700 Millionen Euro

Auch nach dem Vorschlag Geißlers für „Stuttgart 21“ beharrt die Bahn auf ihrem Baurecht - und vergibt Bauaufträge im Wert von 700 Millionen Euro. Das sagte Infrastrukturvorstand Kefer der F.A.S. Mehr

30.07.2011, 13:04 Uhr | Politik

Stuttgart 21 Die Bahn kann weiterbauen

Stuttgart 21 geht weiter: Die Bauarbeiten werden nach Pfingsten wiederaufgenommen. Bagger sollen aber nicht martialisch rollen, sagt die Deutsche Bahn. Mehr Von Kerstin Schwenn

11.06.2011, 12:46 Uhr | Wirtschaft

Der neue ICx Das X soll für bessere Zeiten stehen

Baustellen, die an den Nerven von Kunden und Konzern zehren, hat die Bahn in ihrer Personenverkehrsflotte mehr als genug. Deshalb muss der ICx ein großer Wurf werden, diesmal darf nichts schiefgehen. Die Milliardeninvestition kommt ins Rollen. Mehr Von Peter Thomas

22.05.2011, 13:00 Uhr | Technik-Motor

Stuttgart 21 Bahn erlässt vorläufigen Baustopp

Nach dem Erfolg von Grün-Rot in Baden-Württemberg hat die Deutsche Bahn einen vorläufigen Baustopp für das Bahnhofsprojekt „Stuttgart 21“ verhängt. Bis zur Konstituierung der Landesregierung sollen keine Fakten geschaffen werden. Mehr Von Kerstin Schwenn

29.03.2011, 17:10 Uhr | Wirtschaft

Schlichterspruch Geißler für eine Fortsetzung von „Stuttgart 21“

Der Bau des Infrastrukturprojekts „Stuttgart 21“ soll nach dem Schlichterspruch von Heiner Geißler fortgesetzt werden. Im Gegenzug soll die Bahn nachweisen, dass ein unterirdischer Durchgangsbahnhof 30 Prozent effizienter wäre als der bestehende Kopfbahnhof. Mehr

01.12.2010, 06:57 Uhr | Politik

Schlichtung bei Stuttgart 21 „Es gibt keine Gewinner oder Verlierer“

In Kürze will Heiner Geißler seinen Schlichterspruch zum Bahnprojekt Stuttgart 21 verkünden. Nach der letzten Sitzungsrunde hat er sich noch einmal mit Gegnern und Befürwortern zurückgezogen. Fraglich ist, ob er für einen weiteren befristeten Baustopp plädiert. Mehr

30.11.2010, 14:15 Uhr | Politik

Stuttgart 21 Geißler sieht keine Möglichkeit für Einigung

„Es ist sehr schwer. Ja, es ist nicht möglich“. Mit diesen Worten brachte der Stuttgart-21-Schlichter Heiner Geißler die Grenzen seiner Möglichkeiten zum Ausdruck. Kurz vor Bekanntgabe seines Schlichterspruchs stellte er klar: Er glaubt nicht mehr an eine Einigung. Und hält auch einen Volksentscheid für unmöglich. Mehr

27.11.2010, 16:29 Uhr | Politik

„Stuttgart 21“ Führende Mediatoren: Geißler soll sich erklären

In einem Beitrag für die F.A.Z. fordern Experten für Mediation Heiner Geißler auf, seine „bislang eher intransparente Rolle“ im Verfahren zu „Stuttgart 21“ zu klären. Unterdessen hat das dritte Schlichtungsgespräch mit einem heftigem Schlagabtausch über die geplante Neubaustrecke begonnen. Mehr

04.11.2010, 14:18 Uhr | Politik

Schlichtung bei Stuttgart 21 Mehr Zuschauer als eine Telenovela

Die Schlichtungsverhandlungen in Stuttgart verschaffen dem Fernsehsender Phoenix Rekordquoten. Der Grüne Boris Palmer nutzt die zweite Runde für einen Schaulauf - trotz Elternzeit. Die eigentliche Diskussion aber kommt kaum vom Fleck. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

30.10.2010, 00:19 Uhr | Politik

„Stuttgart 21“ „Bahn missachtet Friedenspflicht“

Vor Beginn der zweiten Runde der Schlichtung um „Stuttgart 21“ haben Projektgegner der Bahn vorgeworfen, die Friedenspflicht zu missachten. Der Sprecher des Aktionsbündnisses sagte, die Bahn setze die Arbeiten an den Fundamenten für den Tiefbahnhof fort. Mehr

29.10.2010, 12:54 Uhr | Politik

Das erste Schlichtungsgespräch Konfliktlösung im Kantschen Sinne

Beim ersten Schlichtungsgespräch erringen die Grünen und Gegner von Stuttgart 21 einen Punktsieg: die Thesen über den Bahn-Güterverkehr bestimmen einen Teil der Diskussion. Ministerpräsident Mappus hält sich zurück - und beobachtet den Auftritt des Tübinger Oberbürgermeisters Palmer. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

22.10.2010, 18:48 Uhr | Politik

Schlichtung bei Stuttgart 21 Geißler wünscht „keine Glaubensbekenntnisse“

Vermittler Geißler mahnte zu sachlichen Gesprächen - und tatsächlich lieferten sich Gegner und Befürworter des Infrastrukturprojekts Stuttgart 21 in der ersten Schlichtungsrunde eine faire Auseinandersetzung. Gleichwohl wurden Differenzen deutlich - etwa beim Thema Güterverkehr. Mehr

22.10.2010, 15:50 Uhr | Politik

Großprojekt Warum wird Stuttgart 21 so viel teurer?

Immer wenn der Staat baut, geraten die Kosten außer Kontrolle. Das ist in Stuttgart so und im Rest der Welt. Dem Wähler werden die Kostenauswüchse scheibchenweise präsentiert. Mehr Von Hendrik Ankenbrand

11.10.2010, 13:01 Uhr | Wirtschaft

FAZ.NET-Frühkritik: Beckmann Stuttgart 21, eine Hexenjagd und Obama

Die Proteste gegen Stuttgart 21 schaffen es bis zum Inquisitor Beckmann: Landesministerin Gönner rückt vom Justizminister ab - und dem Mimen Sittler kommen juristische Fachtermini so locker von den Lippen wie allenfalls einem Fachanwalt für Bauplanungsrecht. Mehr Von Joachim Jahn

05.10.2010, 15:08 Uhr | Feuilleton

Einigung mit Alstom Engpässe im ICE-Verkehr könnten Jahre dauern

Die Schwierigkeiten der Bahn durch zu wenige ICE-Züge könnten noch Jahre andauern. Zwar hat das Unternehmen den Streit mit den Bahnherstellern über die Achsprobleme beigelegt. Doch mit dem Tausch der Achsen wird erst im Jahr 2011 begonnen. Mehr Von Kerstin Schwenn

18.02.2010, 18:50 Uhr | Wirtschaft

Tiefbahnhof Großprojekt „Stuttgart 21“ soll gebaut werden

Seit 15 Jahren ranken sich Planungen um den neuen Stuttgarter Tiefbahnhof. Er soll mehr als 4 Milliarden Euro kosten. Die Projektpartner Bahn, Bund, Stadt und Land haben sich nun entschieden. Im Februar kann Baubeginn sein. Derweil geht Bahn-Infrastrukturvorstand Garber. Mehr Von Kerstin Schwenn

10.12.2009, 16:16 Uhr | Wirtschaft
  1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z