Verbraucherschutz: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Verbraucherschutz

  7 8 9 10 11 ... 15  
   
Sortieren nach

Verbraucherschutz Transparente Mogelpackung

Wie viele Nudeln sind in der Spaghettipackung? Wie viel Tütensuppe in der Suppentüte? Füllmengen in Lebensmittel-Packungen sind seit einem Jahr unreguliert. Einige Produkte sind seitdem verdeckt teurer geworden. Insgesamt blieben die Preise aber stabil. Eine Bilanz. Mehr Von Jan Grossarth

15.03.2010, 20:42 Uhr | Wirtschaft

Banken Verbraucherschützer fordern Beipackzettel per Gesetz

Standardisierte Informationen über Finanzprodukte sind noch in weiter Ferne. Zwar haben ING Diba und Deutsche Bank mit dem Erstellen von Beipackzetteln begonnen . Doch Freiwilligkeit reicht nicht aus, meinen Verbraucherschützer. Mehr Von Alexander Armbruster und Christian von Hiller

16.02.2010, 09:46 Uhr | Finanzen

Verbraucherschutz Schwefeldämpfe aus der Gipsplatte

Tausende amerikanische Hausbesitzer erleben einen Albtraum: Eingebaute Gipsplatten aus China setzen Schwefeldämpfe frei. Eigentümer klagen über Kopfschmerzen und andere Beschwerden. Einer der Hersteller kommt aus der deutschen Knauf-Gruppe. Es zeichnet sich ein gigantischer Produkthaftungsfall ab. Mehr Von Roland Lindner, Vero Beach

30.12.2009, 12:15 Uhr | Wirtschaft

Verbraucherschutz Gesundheitskosten

Diesmal also Gipsplatten aus China: Aus ihnen dünstet Schwefel aus, das bei Hausbewohnern gesundheitliche Schäden hervorruft. Unternehmen sollte klar sein, was es heißt, am Niedriglohnstandort zu produzieren, aber auch den Verbrauchern, bevor sie wieder zum billigsten Produkt greifen. Mehr Von Georg Giersberg

30.12.2009, 06:30 Uhr | Wirtschaft

BGH-Urteil Schuldner können Ratenkredite einfacher widerrufen

Die Verbraucherschützer sprechen von einer neuen Hoffnung bei überteuerten Ratenkrediten. Gelassen reagieren dagegen die Banken auf ein Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH), das die Position der Kreditnehmer gestärkt hat. Mehr

29.12.2009, 11:14 Uhr | Finanzen

Sicherheit sozialer Netzwerke Gesucht: Männlich, liiert, heterosexuell, aus Berlin

Verbraucherschützer mahnen soziale Netzwerke im Internet zu besserem Datenschutz. Oft genug ist es aber der Nutzer selbst, der aus Nachlässigkeit mehr über sich preisgibt, als er möchte. Facebook und StudiVZ treiben ihre Freunde nun in einen Dschungel von Einstellungsmöglichkeiten. Mehr Von Hendrik Wieduwilt

22.12.2009, 13:00 Uhr | Technik-Motor

Urteil Erhöhung der Gaspreise nur mit Begründung

Der Energiekonzern Eon darf die Gaspreise nicht mehr ohne stichhaltige Begründung anheben. Das Hamburger Landgericht erklärte nach einem mehr als vier Jahre dauernden Prozess eine Preisklausel für ungültig. Verbraucherschützern zufolge können sich nun alle Gaskunden mit ähnlichen Klauseln wehren. Mehr

27.10.2009, 14:36 Uhr | Wirtschaft

Mangelnder Wettbewerb Privatkunden zahlen viel zu hohe Strompreise

Trotz halbierter Großhandelspreise an der Leipziger Strombörse EEX müssen private Haushalte in Deutschland für Strom einer neuen Studie zufolge 5,8 Prozent mehr zahlen als im Vorjahr. Verbraucherschützer fordern nun eine Überprüfung durch die Wettbewerbshüter. Mehr

06.10.2009, 12:17 Uhr | Wirtschaft

Skandale überall Schützt uns vor Verbraucherschützern!

Verbraucherschützer führen sich als Retter der Menschheit auf. Dabei füttern sie uns mit Pseudoskandalen und Binsenweisheiten. Wenn sich kein Skandal findet, dann wird einer inszeniert. Mehr Von Bettina Weiguny

21.07.2009, 14:11 Uhr | Finanzen

Gütesiegel Die gentechnische Glaubwürdigkeitslücke

Die Verbraucher in Deutschland sehnen sich nach Produkten ohne Gentechnik, doch ein entsprechendes Gütesiegel setzt sich nicht durch. Nur wenige Produkte tragen es bisher. Verbraucherschützer schöpfen jetzt Verdacht. Mehr Von Konrad Mrusek

18.07.2009, 00:21 Uhr | Wirtschaft

Nach Verbraucher-Kritik Demnächst besseres Fleisch im Putensalat

Die ersten Lebensmittelhersteller haben auf die Kritik an billigen Ersatzstoffen und irreführender Kennzeichnung reagiert. In Putensalat von Unilever finden Verbraucher demnächst nur noch Stücke aus gewachsenem Fleisch, und der Kekshersteller Biscuits Delacre spricht künftig von Kakao statt Schoko. Mehr

17.07.2009, 16:36 Uhr | Gesellschaft

Neue Richtlinie Der geplante Verbraucherschutz in Europa ist trügerisch

Das deutsche Verbraucherrecht gilt als weitreichend, geht aber in weiten Teilen auf europäische Richtlinien zurück. Brüssel schickt sich nun an, dieses Stückwerk zu einem Regelwerk aus einem Guss zu formen. Der Bundestag verlöre damit allerdings die Möglichkeit, über den gemeinsamen Nenner hinaus für den Verbraucher tätig zu werden - und er muss ihn sogar mit neuen Pflichten belasten. Mehr Von Stephan Lorenz

14.07.2009, 16:45 Uhr | Wirtschaft

Gebühren Achtung am ausländischen Automaten

Deutsche müssen oft mehr fürs Geldabheben zahlen als andere Europäer. Damit der Urlauber aber nicht wider Erwarten mittellos am Mittelmeer weilt, sollte er sich vorab über die dortige monetäre Versorgung informieren. Verbraucherschützer geben Rat. Mehr

11.07.2009, 11:55 Uhr | Finanzen

Verbraucherschutz Honorarberatung auf dem Vormarsch

Dass Privatanleger oft unter erheblichen Verlusten in der Finanzkrise zu leiden hatten, schreibt die Politik nicht zuletzt der mangelnden Beratungsqualität zu. Nun denken Versicherer über einen provisionsfreien Vertrieb nach. Mehr Von Philipp Krohn

03.07.2009, 21:49 Uhr | Finanzen

Im Gespräch: Jutta Gelbrich Billig ist nicht immer gut

Verbraucher sollten beim Einkaufen nicht nur auf das Preisschild achten, meint Jutta Gelbrich. Insofern hat die Geschäftsführerin der Verbraucherzentrale Hessen auch nichts einzuwenden gegen das geplante Glühbirnen-Verbot. Mehr

22.06.2009, 19:04 Uhr | Rhein-Main

Amerikanische Finanzaufsicht Obama unterwirft Finanzwelt staatlicher Kontrolle

Der amerikanische Präsident Barack Obama will mehr staatlichen Einfluss bei der Finanzaufsicht. Die Notenbank Federal Reserve soll mit zusätzlicher Macht ausgestattet werden. Zudem plant Obama eine neue Verbraucherschutzbehörde. Mehr Von Claus Tigges, Washington

18.06.2009, 09:31 Uhr | Politik

Genmaisdebatte Kleine Käfer, große Fragen

Ist Genmais gefährlich? Vielleicht, sagt die Landwirtschaftsministerin, und verbietet ihn. Sie stützt sich dabei auf zwei neue wissenschaftliche Untersuchungen. Und wie steht es mit deren Aussagekraft? Mehr Von Jörg Albrecht und Volker Stollorz

19.04.2009, 13:53 Uhr | Wissen

Verbraucherschutz Schmutzfinken im Netz gefangen

Das Bezirksamt von Berlin-Pankow veröffentlicht im Internet die Namen von Lokalen mit mangelnder Hygiene. Gastronomen sind entrüstet, die Verbraucherschützer begeistert. Die „Ekel-Liste“ fand schon weltweite Beachtung in den Medien. Macht der Online-Pranger Schule? Mehr Von Alexander Marguier

09.03.2009, 15:34 Uhr | Gesellschaft

Anlageberatung Bundesregierung plant Schadensersatz für falsche Tipps

Das Vermögen der Deutschen könnte jährlich um bis 30 Milliarden Euro größer sein - wenn die Beratung von Banken und Finanzvermittlern nicht so mangelhaft wäre. Die Bundesregierung will nun die Rechte der Kunden stärken. Mehr Von Konrad Mrusek, Berlin

19.02.2009, 07:30 Uhr | Finanzen

Kunden-Bewertungen im Netz Die heimliche Macht der Verbraucher

Was gut ist, wird in der Regel gerne hingenommen. Ärgert sich der Verbraucher aber, dann steigt sein Mitteilungsbedürfnis. Immer öfter bewerten Verbraucher Friseure, Ärzte, Hotels, Kameras und Bücher im Internet. Verbraucherschützer sehen das Bewertungsfieber im Internet mit gemischten Gefühlen. Mehr Von Petra Kirchhoff

12.02.2009, 22:33 Uhr | Rhein-Main

Verbraucherschutz Ohne – oder ganz ohne Gentechnik

Taugt das Siegel Ohne Gentechnik auf Lebensmitteln etwas? Es könne trotzdem Gentechnik drin sein, heißt es bei der Marketinggesellschaft Gutes aus Hessen. Aber das Label sei doch besser als gar nichts, antworten die Grünen und die Handelskette Tegut. Mehr Von Manfred Köhler

26.01.2009, 22:12 Uhr | Rhein-Main

Grundsatzurteil Wasserpreise waren zu hoch

Der hessische Wirtschaftsminister wertet es als großen Erfolg für die Verbraucher, Verbraucherschützer messen dem Urteil gar grundsätzliche Bedeutung bei: Das Oberlandesgericht Frankfurt hat entschieden, dass der Wasserversorger Enwag die Preise rückwirkend senken muss. Mehr Von Hendrik Wieduwilt

18.11.2008, 15:30 Uhr | Wirtschaft

Finanzkrise Verbraucherschützer fordern Hilfe für Sparer

Nach dem Rettungspaket für die Banken fordern Verbraucherschützer von der Bundesregierung und den Banken schnelle Hilfe für Sparer. Kunden seien massenhaft falsch beraten worden. Die Banken müssten Verluste zurückerstatten. Mehr

03.11.2008, 18:34 Uhr | Gesellschaft

CSU Ilse Aigner wird Bundeslandwirtschaftsministerin

Stühlerücken in der CSU: Die Bundestagsabgeordnete Ilse Aigner soll neue Bundesministerin für Landwirtschaft und Verbraucherschutz werden. Der Bundestagsabgeordnete Karl-Theodor zu Guttenberg wird CSU-Generalsekretär. Mehr

30.10.2008, 14:53 Uhr | Politik

Geprellte Anleger Erste Erfolge für Zertifikatekäufer

Anleger, die mit Zertifikaten von Lehman Brothers Geld verloren haben, erzielen vor Gericht erste Erfolge. Das lässt Anwälte und Verbraucherschützer hoffen, dass die Banken, die solche Anlagen vermittelt haben, Schadensersatz zahlen oder die Geschäfte rückabwickeln müssen. Mehr

21.10.2008, 20:15 Uhr | Finanzen

Richtlinie für Verbraucherschutz Noch einige Haken

Was würde sich im Verbraucherschutz durch die geplante EU-Richtlinie ändern? Viel - aber nicht genug. Das meint jedenfalls Christian Groß vom Deutschen Industrie- und Handelskammertag. Mehr Von Christian Groß

14.10.2008, 18:15 Uhr | Wirtschaft

Pestizide Obst und Gemüse stark belastet

In luftgetrocknetem Schinken aus Spanien findet sich Insektengift, im Fleisch vom Wildschwein Blei aus der Jagdmunition. Äpfel, Zuchtchampignons und Wirsingkohl weisen häufig Rückstände von Pflanzenschutzmitteln auf, die erlaubte Höchstmengen deutlich übersteigen. Mehr Von Christina Hucklenbroich

13.10.2008, 17:49 Uhr | Gesellschaft

Bankkunden in Angst Geld unters Kopfkissen? Das ist keine Lösung

Die Finanzkrise beunruhigt die Bankkunden. Was, wenn alles noch schlimmer wird und auch die Einlagensicherung versagt? Verbraucherschützer Niels Nauhauser erklärt im FAZ.NET-Interview, wo jetzt das Geld noch sicher ist - und wo sich Verbraucher echte Sorgen machen müssen. Mehr

03.10.2008, 10:00 Uhr | Wirtschaft

Mehdorns Rückzieher Bahn kippt geplante Schaltergebühr

Die Bahn führt den umstrittenen „Bedienzuschlag“ von 2,50 Euro beim Kauf von Fernzugtickets am Schalter nicht ein. Das teilte das Unternehmen nach einer Krisensitzung am Freitag in Berlin mit. Es reagierte damit auf massive Proteste von Politikern, Verbraucherschützern und Gewerkschaften. Mehr

12.09.2008, 13:08 Uhr | Wirtschaft

Verbraucherzentrale Apotheken empfehlen Kindern unnütze Vitamine

Die Beratung in Hessens Apotheken lässt nach Ansicht der Verbraucherzentrale Hessen zu wünschen übrig. Eltern, die wegen Müdigkeit und Infektanfälligkeit ihres Kindes um Rat fragten, bekämen in 90 Prozent der Fälle für Kinder überflüssige, ungeeignete Nahrungsergänzungsmittel empfohlen. Mehr

02.09.2008, 18:50 Uhr | Rhein-Main

Telefonwerbung Einschnitte beim Direktmarketing

Was ändert das Gesetz gegen unerwünschte Telefonwerbung beim Direktmarketing? Rechtsanwalt Stefan Hanloser erläutert die Veränderungen für Anbieter und Verbraucher. Mehr Von Stefan Hanloser

19.08.2008, 17:55 Uhr | Wirtschaft

Datenklau-Skandal weitet sich aus „Kein großer Akt, an illegale Daten zu kommen“

Datenschützer sind alarmiert: Im Skandal um die unerlaubte Weitergabe von Kontonummern tauchen immer mehr vertrauliche Daten ahnungsloser Kunden auf. Mit einem Testkauf gelang es Verbraucherschützern, sechs Millionen Datensätze zu erwerben. Weitere Sätze tauchten in Schleswig-Holstein auf. Mehr

18.08.2008, 14:30 Uhr | Wirtschaft

Die Vermögensfrage Angriff auf das Geschäftsmodell der Bausparkassen

Verbraucherschützer greifen die Bausparkassen wegen ihres Gebührenmodells an. Die Sparverträge sollen nicht mehr zu Beginn mit den gesamten Kosten belastet werden. Setzen sich die Kritiker durch, muss das nicht zum Vorteil der Sparer sein. Mehr Von Volker Looman

10.08.2008, 13:00 Uhr | Finanzen

Bausparkassen Streit über Gebühren

Mit einer Musterklage wollen Verbraucherschützer erreichen, dass Bausparkassen von ihren Kunden keine Gebühren mehr verlangen dürfen. Die Attacke ist umstritten, aber nicht aussichtslos. Mehr Von Steffen Uttich

06.08.2008, 08:57 Uhr | Finanzen

Lebensmittel-Kennzeichnung Fett und Zucker auf der Spur

Viele Menschen ernähren sich ungesund. Mit farbigen Punkten könnten Fettfallen deutlich sichtbar gemacht werden. Doch die Industrie sträubt sich. Jetzt machen Verbraucherschützer den Ampel-Check. Mehr Von Petra Kirchhoff

02.08.2008, 20:53 Uhr | Rhein-Main
  7 8 9 10 11 ... 15  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z