Toll Collect: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Kritik an Maut-„Geheimtreffen“ Keine Spazierfahrt für Scheuer

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat weiter Ärger wegen der gescheiterten Pkw-Maut: Nun fordern die Grünen wegen angeblicher „Geheimtreffen“ mit den Mautfirmen seinen Rücktritt. Mehr

09.10.2019, 22:42 Uhr | Politik
Toll Collect

Das Unternehmen Toll Collect ist vom deutschen Verkehrsministerium engagiert, um die Einnahmen der Lkw-Maut auf Deutschlands Autobahnen zu gewährleisten. Die GmbH gründete sich im Jahr 2002 als Joint Venture von Telekom, Daimler AG und der französischen Cofiroute (Compagnie Financière et Industrielle des Autoroutes). In der Vergangenheit machte Toll Collect durch technische Probleme bei der Einführung des Systems von sich reden.

Vom Terminal zur GPS-Überwachung
Für die Mautzahlungen auf den Autobahnen hat Toll Collect verschiedene Möglichkeiten entwickelt. So kann eine Fahrtstrecke vorab online gebucht und bezahlt werden. Die Bezahlung ist außerdem an Mautstellen-Terminals möglich. Als bevorzugte Variante der Zukunft wird die Abrechnung über GPS gehandelt. Durch eine Ortung und damit lückenlose Überwachung der Fahrzeuge lässt sich genau feststellen, wann ein Lkw auf mautpflichtigen Strecken unterwegs ist.

OBU – ein Ortungssystem in der Kritik
Um die Lokalisierung zu ermöglichen, müssen an Bord der Fahrzeuge sogenannte On-Board-Units (OBU) installiert sein. In dieser Option sahen vor allem die EU-Wettbewerbshüter eine Gefahr hinsichtlich des Wettbewerbs im Bereich der Telematiksysteme. Seit 2004 läuft ein Schiedsverfahren, das sich unter anderem mit den kostenintensiven Verzögerungen bis zur Inbetriebnahme des Systems befasst.

Alle Artikel zu: Toll Collect

1 2 3 ... 8  
   
Sortieren nach

Pkw-Maut für Ausländer Warum sind die Verträge unter Verschluss?

Für die Steuerzahler wird das Debakel mit der Pkw-Maut richtig teuer. Die Grünen im Bundestag wollen Verkehrsminister Scheuer nun mit einer Klage zwingen, die Verträge mit den Mautbetreibern offenzulegen. Mehr Von Helene Bubrowski

19.07.2019, 08:25 Uhr | Politik

Medienbericht Mautbetreiber Toll Collect soll staatlich bleiben

Vor einem halben Jahr verstaatlichte der Bund überraschend den Eintreiber der Lkw-Maut. Nun will er ihn offenbar nicht mehr hergeben. Mehr

12.01.2019, 13:35 Uhr | Wirtschaft

Verkehrsminister Scheuer „Der Bund hat keinen Euro zu viel an den Mautbetreiber gezahlt“

Gerüchte machen die Runde, Toll Collect habe einen dreistelligen Millionenbetrag zu viel abgerechnet. Das Verkehrsministerium weist die Vorwürfe zurück – und geht jetzt in die Offensive. Mehr

17.08.2018, 17:19 Uhr | Wirtschaft

Hunderte Millionen Euro Wollte Toll Collect den Bund betrügen?

Der Mautbetreiber zieht für den Bund die Lkw-Maut ein. Das dahinterstehende Konsortium soll jahrelang zu viel Geld abgerechnet haben – es geht um Hunderte Millionen Euro. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin

09.08.2018, 11:36 Uhr | Wirtschaft

Rechtsstreit und Zölle Daimler macht beinahe ein Drittel weniger Gewinn

Der deutsche Autohersteller Daimler meldet schlechtere Zahlen als gedacht. Das liegt auch an einem Streit mit der Bundesregierung. Mehr

26.07.2018, 08:16 Uhr | Wirtschaft

Gilt ab Sonntag Das ändert sich durch die neue Lkw-Maut

Bislang müssen Lastwagen auf 15.000 Kilometer Straßen zahlen, ab Sonntag weitet sich das Netz deutlich aus. Dabei gibt es die eine oder andere kuriose Ausnahme. Mehr

28.06.2018, 10:13 Uhr | Wirtschaft

Unverhoffte Lösung Mautbetreiber Toll Collect wird verstaatlicht

Der Bund zieht die Call Option und übernimmt den Maut-Einzieher zeitweise in Staatseigentum. Minister Scheuer freut sich über den Goldesel. Ruhe wird dennoch nicht einkehren. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin

30.05.2018, 07:29 Uhr | Wirtschaft

Rechtsstreit beendet Daimler und Telekom zahlen dem Bund 3,2 Milliarden Euro

Die Lkw-Maut ist eine Milliardenquelle, die noch stärker sprudeln soll. Doch wer managt das System künftig? Ein langwieriger Streit stand der Suche nach einer Folgelösung im Weg – bislang. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin

16.05.2018, 21:13 Uhr | Wirtschaft

Trotz Milliardeneinnahmen Lastwagen müssen bald noch mehr Maut zahlen

Die Bundesregierung reformiert die Maut: Das Mautunternehmen Toll Collect soll im Mai verstaatlicht und bis März 2019 wieder privatisiert werden. Und nicht nur das. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin

15.05.2018, 16:13 Uhr | Wirtschaft

Air-Berlin-Entlassungen „Wir sind entsetzt“

Die Gewerkschaft Verdi hat scharfe Kritik an den möglichen Massenentlassungen bei Air Berlin geübt. Dabei scheint es auf dem Arbeitsmarkt für die Mitarbeiter der Fluggesellschaft gar nicht so übel auszusehen. Mehr

07.10.2017, 19:47 Uhr | Wirtschaft

Agenda Das bringt der Dienstag

Das Statistische Bundesamt gibt das Bruttoinlandsprodukt des zweiten Quartals bekannt. Der Waffenhersteller Heckler & Koch hält seine Hauptversammlung unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Mehr

15.08.2017, 07:01 Uhr | Wirtschaft

Mautbetreiber Steigt Daimler bei Toll Collect aus?

Toll Collect sammelt die Lkw-Maut auf deutschen Autobahnen ein – zumindest noch ein Jahr lang. Daimler könnte dann nicht mehr mitmachen. Mehr

14.08.2017, 09:52 Uhr | Wirtschaft

Agenda Das bringt der Montag

RWE und der HRE-Nachfolger Deutsche Pfandbriefbank veröffentlichen ihre Quartalszahlen. Ob dies auch für den insolventen Küchenhersteller Alno gilt, bleibt abzuwarten. Mehr

14.08.2017, 09:08 Uhr | Wirtschaft

Betrugsverdacht Razzia gegen Mautbetreiber Toll Collect

Mehr als ein Dutzend Polizisten hat die Zentrale des Mautbetreibers durchsucht. Mitarbeiter sollen den Bund um mehrere Millionen Euro geprellt haben. Mehr

10.05.2017, 17:49 Uhr | Wirtschaft

Nach Mord in Endingen Phantombild im Fall Carolin G.

Im vergangenen November wurde eine Joggerin in Endingen ermordet. Nun soll ein Phantombild bei der Suche nach einem Verdächtigen helfen – und dabei, einen möglichen Zusammenhang mit einem anderen Mordfall herzustellen. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

05.04.2017, 22:21 Uhr | Gesellschaft

Straßengebühr Lkw-Maut künftig auf allen Bundesstraßen

Bisher müssen Lastwagen nur für Autobahnen und vierspurige Straßen des Bundes Maut bezahlen. Das wird sich ab 2018 ändern. Mehr

11.05.2016, 12:40 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Schlichter statt Richter

Jeder Verbraucher kann sich künftig an eine Schlichtungsstelle wenden, wenn er Ärger mit einem Händler oder Dienstleister hat. Werden bald nur noch wenige Bürger ihre Streitigkeiten vor Gericht ausfechten? Oder bleiben die Deutschen Prozesshansel? Mehr Von Joachim Jahn

12.01.2016, 07:27 Uhr | Wirtschaft

Immobilien Quartier Potsdamer Platz wechselt den Besitzer

Mehrere große Häuser am Potsdamer Platz in Berlin gehen an einen kanadischen Immobilieninvestor. Es ist einer der größten Immobilienkäufe in Deutschland seit vielen Jahren. Mehr Von Michael Psotta

13.10.2015, 17:03 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Gegen die Verkehrs-Arthrose

Schierstein, Rendsburg, Leverkusen: Überall an Straßen und Schienen, Brücken und Schleusen wird der Verschleiß offenbar. Viele möchten davor noch die Augen verschließen. Mehr Von Kerstin Schwenn

18.02.2015, 11:52 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Hohle Maut

Man könnte Maut-Daten ausnahmsweise zur Verbrechensbekämpfung nutzen – aber dafür brauchen wir diese hohle Wegelagerei nicht. Mehr Von Reinhard Müller

04.11.2014, 18:32 Uhr | Politik

Geplante Maut Dobrindt weist Datenschutzbedenken zurück

Datenschützer kritisieren den Vorschlag, eine elektronische Vignette zur Maut-Kontrolle einzuführen. Der Verkehrsminister versichert, die Daten würden schnell wieder gelöscht. Mehr

31.10.2014, 15:49 Uhr | Politik

Straßenverkehr Der Segen einer intelligenten Maut

Verkehrsminister Dobrindt will die Vignette in Deutschland zur Pflicht machen. Dabei gäbe es viel bessere Lösungen für eine Maut. Sie vermeiden Staus und schonen die Umwelt. Mehr Von Ralph Bollman und Christian Siedenbiedel

14.07.2014, 09:14 Uhr | Wirtschaft

Alexander Dobrindt Minister mit Mühlstein

Alexander Dobrindt steht an der Spitze des Verkehrsressorts unter hohem Druck. Nun legt er endlich das aus München erwartete Pkw-Maut-Konzept vor – und könnte genau daran scheitern. Mehr Von Kerstin Schwenn

07.07.2014, 18:42 Uhr | Wirtschaft

Straßenreparaturen 10 Milliarden Euro und trotzdem keine freie Fahrt

Die Debatte über die notwendigen Mittel zur Sanierung von Straßen kommt in Schwung – doch warum reicht das viele Geld nicht? Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin

23.04.2014, 21:49 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 8  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z