Thomas Mayer: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Thomas Mayer

  2 3 4 5
   
Sortieren nach

Studie Liquidität wird Dollar schwächen und Inflation ankurbeln

Thomas Mayer von der Deutschen Bank erklärt die niedrigen Kapitalmarktzinsen mit der Liquiditätsschwemme. Er hat die Hoffnung, daß der große Knall an den Märkten ausbleibt. Ohne Folgen bleibt die Dollar-Flut aber nicht. Mehr

13.11.2006, 17:20 Uhr | Finanzen

Euro-Leitzins Warten auf die Worte Trichets

Beobachter sind sich sicher: An diesem Donnerstag wird der EZB-Rat eine weitere Anhebung des Euro-Leitzinses beschließen. Sie werden an den Lippen von EZB-Präsident Jean-Claude Trichet hängen, um Hinweise auf die weitere Geldpolitik herauszuhören. Mehr Von Benedikt Fehr

05.10.2006, 12:00 Uhr | Aktuell

Freizeit Beim Klickern kullern Tränen

Sie reiben nervös die Fingerspitzen aneinander, knoten die Schnürsenkel fester. Die Mitglieder der Mannschaften schwören sich ein, um den Deutschen Murmelmeister zu ermitteln. Dabei geht es bisweilen so emotional zu, daß die Schiedsrichterin weint. Mehr Von Tim Hirschberg

14.08.2006, 14:59 Uhr | Sport

Weltwirtschaft "Die Weltwirtschaft steckt den Ölpreis weg"

Vom hohen Ölpreis geht noch keine Gefahr für die Konjunktur aus. Bankvolkswirte und Ökonomen großer Forschungsinstitute weisen daraufhin, daß die Weltwirtschaft in robuster Verfassung sei. Mehr

17.07.2006, 23:27 Uhr | Wirtschaft

Devisenmarkt Auf dem Weg zum Zinswettlauf?

Eines ist gewiß am Donnerstag: Die Zeiten des billigen Geldes sind vorbei. Nicht weniger als sechs Notenbanken hoben die Zinsen an, zum größten Teil unerwartet. Kaum ein Wunder, daß der Euro bei blasser EZB-Rhetorik dabei eher schlecht aussieht. Mehr

08.06.2006, 18:58 Uhr | Finanzen

Nach Issing Die Zwei-Säulen-Strategie ist tief verankert

Nach anfänglicher Kritik ist das von Issing entwickelte geldpolitische Konzept nun ganz aktuell. Die Folgen der hohen Liquidität für die Finanzstabilität treibt die Notenbanken um. Mehr

03.05.2006, 22:05 Uhr | Wirtschaft

Geldpolitik / Konjunktur Geldmengenwachstum setzt die EZB unter Druck

Ein unerwartet starkes Wachstum der Geldmenge M3 im März und gute Wachstumsindikatoren erhöhen den Druck auf die EZB zu Zinserhöhungen. Manche Analysten sehen die EZB nun in einem Zinserhöhungsdilemma. Mehr

28.04.2006, 16:25 Uhr | Wirtschaft

Währungsunion Ringen um einen raschen Beitritt Litauens

Litauen will schnell den Euro einführen, obwohl es die Konvergenzkriterien nicht erfüllt. Die EU und die EZB sind ablehnend gestimmt. Ökonomen verweisen darauf, daß auch schon früher die Kriterien nicht eng ausgelegt wurden. Mehr

23.03.2006, 17:15 Uhr | Wirtschaft

Leitzins Die EZB hat es nicht eilig

Die Fachwelt ist sich einig wie selten: Am Donnerstag dürfte die Notenbank stillhalten und den Leitzins unverändert bei 2,25 Prozent belassen. Den nächsten Zins-Trippelschritt wird es wohl erst Anfang März geben. Mehr

10.01.2006, 21:57 Uhr | Finanzen

Geldpolitik Im EZB-Rat zeigen sich grundsätzliche Unterschiede

Mit Erstaunen reagieren Volkswirte auf die Feststellung von EZB-Präsident Jean-Claude Trichet, daß es keinen Unterschied in der geldpolitischen Haltung der EZB-Ratsmitglieder gebe. Beobachter erwarten eine Zinserhöhung. Mehr Von Patrick Welter

08.11.2005, 20:37 Uhr | Wirtschaft

Geldpolitik Einige Volkswirte erwarten eine EZB-Zinserhöhung im Dezember

Die Wahrscheinlichkeit einer Zinserhöhung der Europäischen Zentralbank (EZB) hat deutlich zugenommen. Dieser Tenor durchzieht Kommentare vieler Volkswirte. Der Rat der Zentralbank ist sich offenbar noch nicht einig. Mehr

01.11.2005, 17:35 Uhr | Wirtschaft

Investoren Deutschland darbt. Aber die Kapitalisten machen Gewinne

Investoren kaufen nichts lieber als deutsche Unternehmen. Und verlagern Arbeitsplätze ins Ausland, weil sie dort ihre Gewinne machen. Der Bürger hat die Wahl: weniger Geld oder keine Arbeit. Mehr Von Carsten Germis und Rainer Hank

10.10.2005, 07:31 Uhr | Wirtschaft

Reaktionen auf Unionsprogramm Enttäuschung und vorsichtiger Optimismus

Grundsätzlich richtig, mit einigen falschen Signalen, und zu wenig ehrgeizig: Ökonomen und Wirtschaft betrachten das Wahlprogramm der Union mit Skepsis. Gewerkschaften kritisierten es als arbeitnehmerfeindlich. Mehr

11.07.2005, 19:00 Uhr | Wirtschaft

Geldpolitik Diskussion über ein Ende des Euro

Finanzminister Eichel und Bundesbankpräsident Weber haben den Euro als "einzige Erfolgsgeschichte“ bezeichnet. Belastet von der aufgeflammten Diskussion um die Zukunft der Währungsunion rutscht der Euro-Kurs weiter ab. Mehr

01.06.2005, 19:21 Uhr | Wirtschaft

Wachstum Arbeitskraft ist in Deutschland 16 Prozent teurer als in Frankreich

Die deutsche Wirtschaft leidet an einer zu geringen Nachfrage. Kräftige Lohnerhöhungen helfen aber nicht, dieses Problem zu überwinden. Mehr

12.12.2004, 16:33 Uhr | Wirtschaft

Umfrage Thomas Mayer, Deutsche Bank

Wenn eine Geschwindigkeitsbegrenzung von einer großen Zahl von Fahrern nicht beachtet wird, sollte man ihre Berechtigung hinterfragen und gegebenenfalls Maßnahmen zur besseren Durchsetzung ergreifen. Mehr

15.09.2004, 13:56 Uhr | Wirtschaft

Geldpolitik Klagen über fehlende Offenheit der EZB

Die Europäische Zentralbank verabschiedet sich in ihrer Kommunikation von Schlüsselwörtern. Volkswirte klagen, daß damit der geldpolitische Kurs schwerer nachzuvollziehen sei. Mehr

03.08.2004, 19:52 Uhr | Wirtschaft

Geldpolitik Der politische Druck auf die EZB zu Zinssenkungen steigt

Der politische Druck auf die Europäische Zentralbank (EZB), mit Zinssenkungen gegen einen zu starken Euro anzugehen, nimmt zu. Frankreich und Deutschland drängen. Doch Volkswirte raten zum Abwarten. Mehr

26.02.2004, 19:22 Uhr | Wirtschaft

Währungspolitik Siebenertreffen läßt die Devisenmärkte kalt

Das Kommuniqué der G7-Währungspoltiker wird von Bankvolkswirten als unverbindlich gewertet. Der Euro jedenfalls kam in Sichtweite seines Rekordhochs. Mehr

09.02.2004, 19:53 Uhr | Finanzen

Geldpolitik Ein höflicher Meister der Kommunikation

An diesem Sonntag ist Trichet 100 Tage im Amt. EZB-Beobachter sagen übereinstimmend, er habe einen guten Start hingelegt. Mehr

08.02.2004, 11:28 Uhr | Wirtschaft

Devisen Thomas Mayer, Deutsche Bank

Angesichts der schwachen Inlandsnachfrage könnte ein weiterhin ungebremster Anstieg des Euro leicht den Aufschwung abwürgen und Euroland in die Rezession stürzen. Mehr

14.01.2004, 20:44 Uhr | Wirtschaft

Rezension: Sachbuch Von der Kunst der EZB-Beobachtung

Karsten Junius/Ulrich Kater/Carsten-Patrick Meier/Henrik Müller: Handbuch Europäische Zentralbank. Uhlenbruch Verlag, Bad Soden 2002, 484 Seiten, 79 Euro.Die Europäische Zentralbank nimmt für sich in Anspruch, eine der transparentesten Zentralbanken der Welt zu sein. Im Internet finden sich unter www.ecb.int eine Fülle von Veröffentlichungen. Mehr

02.09.2002, 12:00 Uhr | Feuilleton

Kreditmarkt Kapitalmangel bremst den Aufschwung

Misstrauische Anleger, knickrige Banken: Für Unternehmen ist es derzeit schwierig Kapital zu bekommen. Mehr

10.07.2002, 20:19 Uhr | Finanzen

Anlagestrategie Baisse geht in "demografischen Verkaufsdruck" über

Die Baisse an den Börsen zieht sich nicht nur hin. Langfristig dürfte sogar weiterer Verkaufsdruck auf die Aktionäre warten. Mehr

13.06.2002, 07:59 Uhr | Finanzen

Paralympics Zeitplan und deutsches Aufgebot

Paralympics: Zeitplan und deutsches Aufgebot Mehr

05.03.2002, 13:29 Uhr | Sport
  2 3 4 5
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z