Thomas Mayer: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Thomas Mayer

  1 2 3 4 5  
   
Sortieren nach

Deutsche-Bank-Chefvolkswirt „Die Euro-Krise wird 2011 weitergehen“

Der Chefvolkswirt der Deutschen Bank, Thomas Mayer, warnt im Interview vor Staatspleiten, wackligen Banken und Verlusten für Anleihebesitzer: „Ich würde mich nicht wundern, wenn Portugal in absehbarer Zeit auch unter den Rettungsschirm schlüpfen muss.“ Mehr

26.12.2010, 18:39 Uhr | Wirtschaft

Konjunktur Wachstum kann man nicht erzwingen

Deutschland ist derzeit eine Ausnahme unter den wichtigen Industriestaaten. Die direkt von Finanz- und Immobilienkrisen betroffenen Länder erleben nur eine schleppende Erholung. Finden sie zurück zu den hohen Wachstumspfaden? Mehr Von Philip Plickert

25.12.2010, 11:05 Uhr | Wirtschaft

Eurobonds Wir Deutsche sollen noch mehr zahlen

Eurobonds hören sich unschuldig an, kosten aber viel Geld: 17 Milliarden Euro mehr muss Deutschland zahlen, sollten Anleihen in Europa künftig alle gleich verzinst werden. Kein Wunder, dass die Kanzlerin sich dagegen wehrt. Mehr Von Holger Steltzner

12.12.2010, 10:21 Uhr | Wirtschaft

Im Gespräch: Thomas Mayer Ein bisschen pleite geht nicht

Brauchen nach Irland auch Portugal und vielleicht sogar Spanien Hilfe? Wenn Garantie nach Garantie ausgesprochen würde, begäbe sich Deutschland irgendwann in Gefahr, sagt Thomas Mayer - der Chefvolkswirt der Deutschen Bank. Mehr

26.11.2010, 08:02 Uhr | Finanzen

Geldpolitik Die Woche der Notenbanken

Innerhalb von zwei Tagen werden die Notenbanken von Amerika, Japan und Großbritannien sowie die EZB geldpolitische Entscheidungen fällen. Die Fed wird wohl weitere Staatsanleihen kaufen, während die EZB ihre abwartende Haltung beibehalten dürfte. Mehr Von Patrick Welter und Stefan Ruhkamp, Washington/Frankfurt

03.11.2010, 16:58 Uhr | Finanzen

Aktien Bankenvolkswirte bezweifeln weitere Rezession

Die Aktienkurse sind zuletzt gefallen - aus Furcht davor, dass die Wirtschaft noch einmal schrumpft. Doch für den Euro-Raum sehen die Bankenvolkswirte Wachstum. Das deutsche Sparpaket ändert daran nichts. Mehr Von Alexander Armbruster

08.06.2010, 20:03 Uhr | Finanzen

Pro und Contra Sollen Leerverkäufe verboten werden?

Bei nackten Leerverkäufen verkauft ein Spekulant Papiere, die er nicht besitzt. Das soll verboten werden. Gut so? Hans-Werner Sinn, Präsident des Ifo-Instituts, und Thomas Mayer, Chefvolkswirt der Deutschen Bank, kreuzen die Klingen. Mehr

24.05.2010, 11:38 Uhr | Wirtschaft

Contra Preiserwartungen würden unterdrückt

Wer anerkennt, dass Termin- und Derivatemärkte Firmen und Privatanlegern beim Absichern helfen, der sollte auch den Beitrag spekulativer Geschäfte zur Effizienz dieser Märkte anerkennen. Mehr Von Thomas Mayer

22.05.2010, 16:10 Uhr | Wirtschaft

Deutsche-Bank-Chefvolkswirt Mayer Die EZB droht zur Bad Bank zu werden

Die Europäische Zentralbank stützt den Markt durch Geldschöpfung. Damit verliert sie an Vertrauen, sagt der Ökonom Thomas Mayer. Der von ihm vorgeschlagene Europäischen Währungsfonds sei das richtige Instrument. Mehr

18.05.2010, 16:39 Uhr | Wirtschaft

Trügerische Ruhe am Anleihemarkt „Griechenland ist der Damm“

Das Misstrauen der Anleger konzentriert sich in der Schuldenkrise bislang auf Griechenland. Denn die Risikoaufschläge für Portugal, Irland und Spanien sind auf den Anleihemärkten nur mäßig gestiegen. Das aber könnte sich rasch ändern. Mehr Von Alexander Armbruster und Stefan Ruhkamp

16.04.2010, 16:55 Uhr | Wirtschaft

Solar Millennium Mayer wird Vorstandssprecher

Thomas Mayer, der bisherige Finanzvorstand des Solarunternehmens Solar Millennium, wird zum Vorstandssprecher befördert. Außerdem kommt Oliver Blamberger als neues Mitglied in den Vorstand des Solarunternehmens. Mehr

25.03.2010, 17:02 Uhr | Beruf-Chance

Ehemaliger EnBW-Chef Utz Claassen verlässt Solar Millennium

Paukenschlag beim Solarkraftwerks-Spezialisten Solar Millennium: Nach nur zweieinhalb Monaten im Amt hat Vorstandschef Utz Claassen seinen Rücktritt erklärt. Der frühere Chef des Energieversorgers EnBW verlässt das Unternehmen ohne Begründung. Die Aktie sackte auf die Nachricht kräftig ab. Mehr

16.03.2010, 12:45 Uhr | Wirtschaft

Krise in Griechenland Hände weg vom EWF!

Bevor es zu spät ist und aus der Idee eines Europäischen Währungsfonds eine mit viel Geld europäischer (vor allem deutscher) Bürger gefütterte Institution wird, warnen Notenbanker, Ökonomen und Politiker in der F.A.S. Sie halten den EWF für einen Irrweg. Mehr Von Rainer Hank

14.03.2010, 16:45 Uhr | Wirtschaft

Finanzpolitik in Europa Eine Blaupause für den Europäischen Währungsfonds

Die Idee eines Europäischen Währungsfonds stammt nicht aus der Politik, sondern von den Ökonomen Daniel Gros und Thomas Mayer. Gros ist Leiter des in Brüssel ansässigen Centre for European Policy Studies. Mayer ist Chefvolkswirt der Deutschen Bank. Mehr

12.03.2010, 09:41 Uhr | Wirtschaft

Finanzmärkte Hohe Staatsschulden belasten das Wirtschaftswachstum

Internationale Studien zeigen: In vielen Staaten sind die Schulden so hoch wie seit dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr. Häufig folgten in der Vergangenheit Inflation oder Zahlungsausfälle. Verschuldung im Ausland führt leichter zu Problemen als eine Verschuldung im Inland. Mehr

12.02.2010, 13:19 Uhr | Finanzen

Kapitalmarkt So kommen Firmen an Geld

Von wegen Kreditklemme: Die Banken drehen zwar als Folge der Krise den Kredithahn zu, doch große Unternehmen können sich auch auf anderem Wege Mittel besorgen. Daimler, Solarworld & Co. beschaffen sich Geld am Anleihemarkt. Sehr teuer ist das für sie nicht. Mehr Von Christian Siedenbiedel

20.01.2010, 18:58 Uhr | Wirtschaft

Deutsche-Bank-Chefvolkswirt „Inflationsrate könnte Richtung 5 Prozent gehen“

Thomas Meyer ist der neue Chefvolkswirt der Deutschen Bank. In seinem ersten Interview warnt er vor der Inflation. Sie könne in Zukunft in Richtung 5 Prozent gehen, glaubt er. Meyer empfiehlt Gold - obwohl es extremen Preisschwankungen unterliege. Mehr

06.12.2009, 15:00 Uhr | Finanzen

None Ackermanns Ökonom

Der 55 Jahre alte Thomas Mayer ist der Nachfolger von Norbert Walter als Chefvolkswirt der Deutschen Bank. Er war bislang Europa-Chefvolkswirt der Bank mit Sitz in London. Obgleich Mayer wie Walter seine Sporen als Ökonom am liberalen ... Mehr

05.12.2009, 20:42 Uhr | Aktuell

Deutsche Bank Research Wechsel an der Spitze

Thomas Mayer, Chef-Volkswirt für Europa im Bereich Global Markets, wird zum 1. Januar 2010 neuer Chef-Volkswirt der Deutschen Bank. Er folgt auf Norbert Walter, der zum Ende des Jahres aus dem aktiven Dienst ausscheidet. Mehr

27.11.2009, 14:19 Uhr | Beruf-Chance

Finanzmärkte Die unheilvolle Geldschwemme

Ob da nicht eine neue Blase lauert? Die schlimmsten Gefahren für die Banken liegen schon Monate zurück, aber die Notenbanken rund um die Welt versorgen die Banken immer noch mit vielen neuen Milliarden. Mehr Von Patrick Bernau

16.11.2009, 12:50 Uhr | Finanzen

Tages- und Festgeld Bereitmachen zur Wende

Im kommenden Jahr werden die Zinsen wieder steigen. Schon jetzt locken einige Banken mit Angeboten für Festgeld. Doch das Warten könnte sich lohnen. Mehr Von Christian Siedenbiedel

03.11.2009, 15:12 Uhr | Finanzen

Konjunktur Eine Rezession könnte langwierig werden

Europa ist auf dem Weg in die Rezession. Die Frage ist, welches Ausmaß der Abschwung annehmen könnte. Hier hilft ein Blick in die Vergangenheit - und der zeigt: Fällt ein Abschwung mit Kreditklemmen zusammen, verlängert er sich deutlich. Mehr Von Bettina Schulz

14.08.2008, 22:43 Uhr | Wirtschaft

Medienschau Novartis wächst im ersten Quartal nur dank des schwachen Dollars

Nestle macht sechs Prozent mehr Umsatz Schneider Electric steigert Umsatz im 1. Quartal um 11 ProzentÜbernahme von Alliance Data durch Blackstone gescheitertSolar Millennium peilt halbe Milliarde Euro Umsatz anMetro hat keine Eile mit Börsengang von Media Markt und SaturnKreise - amerikanische Regionalbank National City vor FinanzspritzeJapanische Isuzu erwägt Lkw-Produktion in Saudi-ArabienZeitler: Finanzsystem befindet sich in einer schmerzhaften KorrekturphaseAustraliens Zentralbank kauft RMBSMerkel sieht Reformbedarf im deutschen BankensystemRegierung - Sorge vor weiterem Verbraucherpreisanstieg Mehr

21.04.2008, 07:22 Uhr | Finanzen

Leitzins Leitzins: Unsicherheit an den Finanzmärkten

Die Aktienbörsen schwanken zwischen Konjunktursorgen und der Hoffnung, dass niedrigere Leitzinsen der Wirtschaft Rückenwind verschaffen. Doch die Meinungen, wie viel Einfluss die amerikanische Wirtschaft auf die Weltwirtschaft hat, liegen weit auseinander. Mehr Von Benedikt Fehr

11.01.2008, 16:45 Uhr | Finanzen

Leitzins Beobachter sehen EZB in einer Zwickmühle

Die Mehrheit der Experten erwartet nicht, dass die EZB den Leitzins senkt. Und das, obwohl teures Öl und steigende Lebensmittelpreise für Inflationsdruck sorgen. Der teure Euro birgt allerdings Wachstumsrisiken. Man darf gespannt sein auf die Ansage der Zentralbank. Mehr Von Benedikt Fehr

01.10.2007, 23:31 Uhr | Finanzen
  1 2 3 4 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z