Thomas Fischer: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Zu wenig Anästhesisten Wie gefährlich ist eine Narkose bei Kindern?

Kinder haben bei einer Narkose ein größeres Risiko für Komplikationen als Erwachsene. Doch die Versorgung mit Kinderanästhesisten ist in Deutschland eher dürftig. Warum nur? Mehr

04.02.2019, 16:39 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Thomas Fischer

1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Thomas Fischers Strafrechtbuch Der Staat tut so, als stünde er im Krieg

Die Justiz bekämpft, anstatt zu verfolgen: Thomas Fischer, einer der bekanntesten Strafjuristen Deutschlands, will das Strafrecht vor dem Populismus schützen. Mehr Von Michael Pawlik

01.12.2018, 11:03 Uhr | Feuilleton

Bettina Limperg im Porträt „Frauen unterschätzen sich ständig“

Als Präsidentin des Bundesgerichtshofs ist Bettina Limperg die erste Frau auf diesem Posten. Auf ihrem Weg an die Spitze hat sie zahlreiche Zweifler überzeugen müssen – unter anderem sich selbst. Mehr Von Helene Bubrowski

15.04.2018, 10:29 Uhr | Gesellschaft

Galerieausstellung Des Königs Schätzchen

In der Berliner Galerie Thomas Fischer sind Arbeiten aus der Sammlung des Kunstmenschen Kasper König zu sehen: Eine Reise durch die Kunstgeschichte der letzten fünfzig Jahre. Mehr Von Rose-Maria Gropp

06.03.2018, 10:00 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Countdown Geht das Kalkül der AfD wieder auf?

Jetzt gibt es ihn wieder - den Wahl-o-Mat. Am Mittwochabend hält mal nicht Gauland für die AfD sein Gesicht in die Kamera. Und welche Amibitionen die Nachwuchshoffnung der CDU, Jens Spahn, hat. Der FAZ.NET-Countdown. Mehr Von Timo Steppat

30.08.2017, 09:15 Uhr | Politik

TV-Kritik: „Hart aber fair“ Bürgerschreck im Bürgercheck

Frank Plasberg will mit seinen Gästen über Deutschlands Haltung zu Trump, Putin und Erdogan diskutieren. Doch zunächst verhilft er dem AfD-Spitzenkandidaten Gauland zu einem fragwürdigen Soloauftritt. Mehr Von Hans Hütt

29.08.2017, 03:58 Uhr | Feuilleton

Pfandsystem Die Bierflaschen-Krise

Das Bierflaschen-System steht auf der Kippe. Die Flaschen werden immer individueller. Ist das nur Marketing? Nein, es gibt einen anderen Grund. Mehr

16.04.2017, 14:33 Uhr | Wirtschaft

Bundesgerichtshof Richter Fischer geht in den vorzeitigen Ruhestand

Seinen Kommentar zum Strafgesetzbuch kennt jeder Jurist: Der Vorsitzende Richter am Bundesgerichtshof Fischer will sich jetzt in den Ruhestand verabschieden. Mit scharfzüngigen Äußerungen hat er auf sich aufmerksam gemacht. Mehr

09.03.2017, 19:48 Uhr | Politik

TV-Kritik: Sandra Maischberger Ist Deutschland der „sicherste Ort der Weltgeschichte“?

Wie geht diese Gesellschaft mit Kriminalität um, ist die Polizei der Prügelknabe der Nation? In der Sendung von Sandra Maischberger wird schnell klar, dass Statistiken mitunter eine unzulängliche Beschreibung der Wirklichkeit sein können. Mehr Von Frank Lübberding

02.02.2017, 08:08 Uhr | Feuilleton

Maintal Totes Paar auf Pferdehof: BGH hebt Freisprüche auf

Notwehr oder doch nicht? Das Landgericht Hanau muss den Fall um ein getötetes Ehepaar neu verhandeln. Der Bundesgerichtshof sieht Lücken und Ungenauigkeiten in dem Urteil, das zum Freispruch der Angeklagten führte. Mehr

01.02.2017, 18:57 Uhr | Rhein-Main

Fischer im Recht Der Richter mit den dicken Silikonbrüsten

Der Bundesrichter Thomas Fischer lässt in seiner IchimRecht-Kolumne nichts anbrennen. Jetzt muckt mal ein Kollege auf. Einer der Vorwürfe: Fischer verstoße gegen das Mäßigungsgebot. Mehr Von Volker Zastrow

31.07.2016, 21:01 Uhr | Politik

Bundesrichter Thomas Fischer Teile von Böhmermanns Schmähkritik vermutlich strafbar

Der Vorsitzende Richter am höchsten deutschen Strafgericht hat sich zum Rechtsstreit zwischen Erdogan und Böhmermann geäußert. Die Ansicht Satire darf alles sei juristisch nicht haltbar. Mehr

23.05.2016, 11:27 Uhr | Feuilleton

BGH-Richter Thomas Fischer Wer nicht klar schreibt, der denkt auch nicht klar

Meinungen eines Juristen von sehr erheblichem Verstand: Thomas Fischer, Vorsitzender Richter am Bundesgerichtshof und Vorsitzender des 2. Strafsenats, behauptet, stets im Recht zu sein. Mehr Von Günther Jakobs

01.04.2016, 23:24 Uhr | Feuilleton

Dunkles Vermögen Geldwäscher entkommen fast immer

Obwohl der Staat im Kampf gegen die Geldwäsche immer weiter aufrüstet, müssen Kriminelle kaum mit Verurteilungen rechnen. Wie sich Verbrechen anscheinend doch lohnt. Mehr Von Joachim Jahn

30.03.2016, 00:00 Uhr | Wirtschaft

Bundesgerichtshof Immer nur um Fischer

Wie „Deutschlands bekanntester Strafrichter“ seine Arbeit macht. Oder auch nicht. Mehr Von Helene Bubrowski

13.03.2016, 12:43 Uhr | Politik

Das Recht liegt beim Richter Der Richterkönig lebt!

Urteilskritik, ein wichtiges Korrektiv der Richtermacht, wird an deutschen Gerichten wenig geschätzt. Die Richter sitzen lieber über sich selbst zu Gericht. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Volker Rieble

31.05.2015, 18:51 Uhr | Feuilleton

Deutsche-Banker vor Gericht Fitschen: Habe zu keinem Zeitpunkt gelogen

Im Strafprozess gegen Manager der Deutschen Bank musste der heutige Ko-Chef der Bank bisher meist schweigen. Am Montag hatten er und die anderen Angeklagten das Wort. Mehr Von Joachim Jahn, München

18.05.2015, 19:36 Uhr | Wirtschaft

BGH-Richterin Bettina Limperg Polizei, Verfassungsschutz und Justiz brauchen Verbindungsdaten

Im Interview spricht die Präsidentin des Bundesgerichtshofs, Bettina Limperg, über die Attraktivität des Richterberufs, das staatliche Rechtsprechungsmonopol und die Vorratsdatenspeicherung. Mehr Von Helene Bubrowski, Reinhard Müller

20.03.2015, 12:05 Uhr | Politik

Das Verbraucherthema Richtig und falsch eingetütet

Schon nach nur 30 Minuten Benutzung wandern die meisten Plastiktüten in den Müll. Sie vermüllen Landschaften und Meere. Die EU will die Zahl senken. Warum nicht jetzt damit anfangen? Verbraucher haben es in der Hand. Mehr Von Petra Kirchhoff und Clara Lipkowski

21.02.2015, 12:11 Uhr | Rhein-Main

TV-Kritik: Menschen bei Maischberger Mörderische Langeweile

Über eine Reform von Mord und Totschlag kann man reden – und sogar trefflich streiten. Doch Maischberger lässt die interessanten Fragen gar nicht zu. Mehr Von Helene Bubrowski

15.10.2014, 07:19 Uhr | Feuilleton

Einkaufstüten Die Plastiktüte ist besser als ihr Ruf

Jahrelang hieß es, Plastiktüten zerstörten die Umwelt. Doch die gute alte Tüte hat keine schlechtere Ökobilanz als ihre modernen Konkurrentinnen. Welche Einkaufstasche ist wirklich umweltverträglich? Mehr Von Nadine Oberhuber

31.03.2014, 15:21 Uhr | Finanzen

Gastbeitrag Ohne Mord und Totschlag?

Tötungsdelikte ohne Mord und Totschlag? Kann es das überhaupt geben? Schließen wir nicht vielmehr messerscharf, dass nicht sein kann, was nicht sein darf? Mehr Von Walter Grasnick

24.03.2014, 14:05 Uhr | Politik

Die Affäre Sebastian Edathy Illusionen von Erotik und Abenteuer

Im Internet geht es nicht nur um Geld und Daten, sondern auch um Bilder, die nicht unschuldig sind. Wer sie produziert oder betrachtet, zerstört die Grundlage unserer Gesellschaft – Vertrauen. Mehr Von Nils Minkmar

20.03.2014, 18:10 Uhr | Feuilleton

Die Sicht des Juristen Steuerhinterziehung ist eine ganz normale Straftat

Thomas Fischer ist Richter am Bundesgerichtshof. Im Interview spricht er über Haftstrafen für Steuersünder, die Ungerechtigkeit der Selbstanzeige und Gründe für den Kauf von Daten-CDs. Mehr

08.03.2014, 16:42 Uhr | Wirtschaft

Buch von Thomas Darnstädt Nichts als ein schlechtes Gefühl - Wenn die Justiz irrt

Thomas Darnstädts Buch über Justizirrtümer im Strafprozess ist kenntnisreich und gehört auf die Liste der Literaturempfehlungen für Studenten des Rechts. Mehr Von Albert Schäffer

22.08.2013, 20:21 Uhr | Politik
1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z