Tennet: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Energiewende Allein gegen die Trassen

Wo Kiefern und Fichten stehen, wachsen bald die Trassen. Die Energiewende ist auch in der Oberpfalz ein brachiales Industrieprojekt. Über Missverständnisse und die letzten Zweifler. Mehr

25.05.2018, 19:30 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Tennet

1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Energiewende Fernwärmeversorgung ist gesichert

Die Hanauer Stadtwerke wollen unabhängig von Staudinger werden, weil das Kraftwerk nicht mehr kontinuierlich laufen wird. Der Betreiber Uniper will es zum „Energiewende-Standort“ umbauen. Mehr Von Luise Glaser-Lotz

18.03.2018, 20:55 Uhr | Rhein-Main

Energie Neue Höchstspannungsleitung für Windstrom entsteht in Nordhessen

Ein Problem von erneuerbaren Energien ist der Transport. Hessen ist bei der Lösung nun einen Schritt weiter. Bürgerinitiativen sind skeptisch. Mehr

06.02.2018, 11:30 Uhr | Rhein-Main

Stromnetz unter Druck Rekordkosten wegen Noteingriffen

Im Norden Windstrom im Überfluss, im Süden Mangel: Die regionale Unwucht der Energiewende setzt die Stromnetze unter Druck. Der Netzbetreiber Tennet berichtet von Rekordkosten für Noteingriffe. Das dürfte vorerst so bleiben. Mehr

01.01.2018, 07:35 Uhr | Wirtschaft

Netzbetreiber bestätigen EEG-Umlage wird leicht sinken

Die Kosten für Ökostrom für die Verbraucher bleiben im kommenden Jahr nahezu stabil, haben die Netzbetreiber heute bestätigt. Das liegt auch daran, dass er an der Börse mehr Geld einbringt. Mehr

16.10.2017, 12:41 Uhr | Wirtschaft

Nordlink-Projekt Norwegen als Deutschlands Batterie

Das skandinavische Land ist ein verlässlicher Ökostromproduzent. Mit einem 623 Kilometer langen Kabel will Deutschland das Land anzapfen und davon profitieren. Eine bestechend einfache Idee – eigentlich. Über ein Mammutprojekt. Mehr Von Andreas Mihm

05.08.2017, 14:43 Uhr | Wirtschaft

Verlegung neuer Leitungen Thüringen will Stromtrassen-Ausbau blockieren

Ein neues Gesetz zum Schutz der alten DDR-Grenze soll den Bau einer zweiten Fernleitungs-Trasse durch das Land verbieten. Die Bundesregierung reagiert mit scharfem Protest. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

10.06.2017, 22:26 Uhr | Wirtschaft

Ökostrom Die Baustelle

Wie steht es um das Mammutprojekt Energiewende? Ein Drittel des Stromverbrauchs stammt inzwischen aus regenerativer Erzeugung. Doch der Zuwachs ist teuer erkauft. Eine neue Technik soll alles besser machen. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

10.05.2017, 16:46 Uhr | Wirtschaft

Für Stromleitungsbetreiber VW-Fahrer sollen Wetterdaten sammeln

Wieviel Strom speisen die Solaranlagen in Deutschland wann und wo ins Netz ein? Das fragt sich der Leitungsbetreiber Tennet – und will mit Hilfe von VW-Fahrern Wetterdaten sammeln. Und was ist mit dem Datenschutz? Mehr

23.04.2017, 14:16 Uhr | Wirtschaft

Netzbetreiber 50 Milliarden Euro für Stromleitungsausbau bis 2030

Bis 2030 sollen 13.000 Kilometer Stromtrassen modernisiert oder neu gebaut werden. Das kostet bis zu 50 Milliarden Euro, geht aus einem neuen Entwurf hervor. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

31.01.2017, 18:28 Uhr | Wirtschaft

Energiewende So sollen die Nord-Süd-Stromtrassen verlaufen

Sie sind das Herzstück der Energiewende: Erdkabel sollen den Strom aus dem windreichen Norden in den Süden bringen. Jetzt liegen die ersten Vorschläge für den Verlauf der Trassen vor. Mehr

27.09.2016, 14:56 Uhr | Wirtschaft

Energiewende Neustart beim Bau der Stromautobahn

Der Zeitplan für die 800-Kilometer-Stromtrasse Suedlink steht in Frage. Der Vorrang für Erdkabel verursacht Zusatzkosten in Milliardenhöhe. Mehr Von Ralf Euler, Wiesbaden

01.04.2016, 07:59 Uhr | Rhein-Main

Eon-Tochtergesellschaft Streit um Kraftwerk vor Gericht

Die Eon-Tochtergesellschaft Uniper zieht vor Gericht gegen den Netzbetreiber Tennet. Es geht nicht etwa um den Betrieb eines Kraftwerks - im Gegenteil: es geht darum, es abschalten zu dürfen. Mehr

26.02.2016, 15:45 Uhr | Wirtschaft

Energiewende Kampf gegen Stromausfälle so teuer wie noch nie

Der Ausbau der Stromnetze hinkt dem Boom bei den Erneuerbaren weiter hinterher. 2015 mussten die Netzbetreiber so stark eingreifen wie noch nie, damit in Deutschland nicht die Lichter ausgehen. Die Quittung bekommen die Verbraucher. Mehr

17.01.2016, 12:07 Uhr | Wirtschaft

Energiewende Die Kritik an Ökostrom-Umlage wird lauter

Die Energiewende wird immer teurer, die EEG-Umlage steigt. Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel rühmt dennoch die gelungene Stabilisierung. Mehr Von Maximilian Weingartner, Manfred Schäfers, Berlin

15.10.2015, 18:42 Uhr | Wirtschaft

Weitere Nachrichten Mietervereine zweifeln an Wirkung der Mietpreisbremse

Die inzwischen in vier Bundesländern geltende Mietpreisbremse wirkt nach Ansicht von Mieterverbänden nicht immer wie sie soll. Mehr

31.08.2015, 06:53 Uhr | Wirtschaft

Energiewende Trasse des zunehmenden Widerstands

Südlink soll einmal Strom von den Windmühlen im Norden für die Industrie nach Süden bringen. Im Norden verstehen das die Leute gut, je weiter man nach Süden kommt, desto größer wird der Widerstand. Mehr Von Claus Peter Müller

05.07.2015, 22:57 Uhr | Politik

Stromnetz Orkan kostet Stromkunden mehrere Millionen

Die jüngsten Orkan-Tage haben die Netzbetreiber einen zweistelligen Millionenbetrag gekostet. Zahlen müssen das die Verbraucher. Die Lage war so brenzlig, dass Hunderte Windräder einfach abgeschaltet wurden. Mehr

03.04.2015, 19:30 Uhr | Wirtschaft

Sonnenfinsternis Droht Deutschland ein Blackout?

Die Netzbetreiber in Deutschland und Europa befürchten wegen der Sonnenfinsternis am kommenden Freitag starke Schwankungen im Stromnetz. Das Naturschauspiel gilt als Test für die künftige Energieversorgung. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

15.03.2015, 23:05 Uhr | Wirtschaft

Energiewende Bayerns modernstes Gaskraftwerk steht vor dem Aus

Technologisch ist das Gaskraftwerk Irsching Vorreiter in Europa. Die Eigentümer rund um den Energieriesen Eon wollen die Anlage laut einem Bericht dennoch stilllegen. Sie lohne sich wegen der Energiewende nicht mehr. Mehr

06.03.2015, 08:04 Uhr | Wirtschaft

Energiewende Al-Wazir: Bedarf von Suedlink-Trasse prüfen

Der Widerstand gegen eine geplante Stromtrasse in Hessen zeigt offenbar Wirkung. Nach dem Kabinettschef gibt sich auch der Grünen-Energieminister vorsichtiger. FDP und Linke lehnen als einzige Fraktionen im Landtag die Stromleitung ganz ab. Mehr

05.03.2015, 15:18 Uhr | Rhein-Main

Stromtrasse durch Hessen Bouffier geht auf Distanz zu Suedlink

Gegen die Stromtrasse Suedlink kämpfen Kommunen in Nord- und Osthessen. Jetzt meldet auch Hessens CDU-Regierungschef Bedenken gegen das Großprojekt an. Die SPD wirft Bouffier vor, den Seehofer zu machen. Mehr

12.02.2015, 19:09 Uhr | Rhein-Main

Stromtrasse Suedlink Angst vor Monstermasten in Nordhessen

Die Kritik an der Höchstspannungstrasse Suedlink wächst. Die Arbeitsgemeinschaft Nord zweifelt gar ganz am Bedarf der Anlage. Doch CDU und Grüne verteidigen das Projekt. Mehr Von Ralf Euler, Wiesbaden

09.01.2015, 09:11 Uhr | Rhein-Main

Absenkung auf 6,17 Cent Sinkende Ökostromumlage bringt kaum Entlastung

Die Umlage für die Förderung von Ökostrom wird im kommenden Jahr erstmals seit ihrer Einführung im Jahr 2000 sinken. Die Stromkunden haben davon voraussichtlich wenig. Mehr

15.10.2014, 12:05 Uhr | Finanzen

Energiewende Neuer Rückschlag für Meereswindpark in der Nordsee

Das erste große deutsche Meereskraftwerk steht immer wieder still: im Herbst, im Winter, im Frühjahr, im Sommer. Die Ursachen sind noch nicht behoben. Den Stromkunden drohen hohe Kosten. Mehr Von Andreas Mihm

06.08.2014, 11:35 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z