Tarifverhandlungen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Nach erster Sondierung Opel-Partner Segula: Tarifverhandlungen mit IG Metall nach Ostern

Der Opel-Partner Segula möchte nach eigenen Angaben in Tarifverhandlungen mit der IG Metall treten. Nun hat es ein erstes Sondierungsgespräch dazu gegeben. Auch ein Zeitfenster für richtige Verhandlungen ist ins Auge gefasst. Mehr

04.04.2019, 19:17 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Tarifverhandlungen

1 2 3 ... 8 ... 17  
   
Sortieren nach

Tarifverhandlungen Stahlkocher bekommen 3,7 Prozent mehr Geld

Die 72.000 Beschäftigten der nordwestdeutschen Stahlindustrie bekommen künftig mehr Geld. Die Arbeitgeber und die Gewerkschaft IG Metall einigten sich auf einen neuen Tarifvertrag. Mehr

17.03.2019, 13:08 Uhr | Wirtschaft

Sechs Prozent mehr Lohn Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst beginnen

Die Gewerkschaften fordern sechs Prozent mehr Lohn für den öffentlichen Dienst in Hessen. Von den anstehenden Verhandlungen sind knapp 45.000 Mitarbeiter betroffen. Mehr

01.02.2019, 09:34 Uhr | Rhein-Main

Tarifstreit Sechs Prozent mehr für Hessen-Beschäftigte gefordert

Im Dezember hat die Gewerkschaft Verdi sechs Prozent mehr Geld für die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes gefordert. Nun ziehen die Gewerkschaften nach, die sich um Hessens Landesbeamte kümmern. Mehr

16.01.2019, 17:34 Uhr | Rhein-Main

Bahn bessert Angebot nach Lokführer führen Tarifverhandlungen fort

Bahn und Lokführer verhandeln wieder, nachdem die Bahn laut der Gewerkschaft ein verbessertes Angebot vorgelegt hat. Damit dürften Streiks fürs Erste abgewendet sein – zumindest offizielle. Mehr

19.12.2018, 15:59 Uhr | Wirtschaft

Zugausfälle über Weihnachten? Lokführer erklären Tarifverhandlungen für gescheitert

Die Bahn taktiere herum, wirft die Lokführergewerkschaft dem Staatskonzern vor. Deshalb erklärt sie das bisherige Verhandlungsergebnis kurzerhand für nichtig. Streiken dürfen die Lokführer nun nicht – aber trotzdem könnten über Weihnachten Züge ausfallen. Mehr

14.12.2018, 14:10 Uhr | Wirtschaft

Bahn-Tarifverhandlungen Neues Angebot überzeugt Lokführer nicht

Die Bahn und die Gewerkschaften verhandeln weiter – und es ist zäh. Für Fahrgäste gilt: So lange geredet wird, gibt es keine Streiks. Doch das kann sich jederzeit ändern. Mehr

13.12.2018, 08:25 Uhr | Wirtschaft

Nach Ablauf des Ultimatums Droht jetzt der nächste Streik bei der Bahn?

Die Gewerkschaft der Lokführer hält die Tarifgespräche mit der Deutschen Bahn für gescheitert. Die Bahn will jetzt ein „verbessertes“ Angebot vorlegen. Reisende sollen aber zumindest durch eine gute Nachricht beruhigt werden. Mehr

12.12.2018, 10:19 Uhr | Wirtschaft

Nach Warnstreik Zugverkehr rollt langsam wieder an

Nach dem heftigen Streik am Montagmorgen normalisiert sich der Zugverkehr sehr langsam wieder. Die Gewerkschaft droht allerdings schon neue Arbeitsniederlegungen an. Mehr

10.12.2018, 14:19 Uhr | Wirtschaft

Tarifverhandlungen Bahnverkehr in Österreich steht still

Wegen eines Warnstreiks fahren in Österreich seit Montagmittag keine Züge. Betroffen sind auch Verbindungen aus Deutschland. Mehr

26.11.2018, 13:23 Uhr | Wirtschaft

Tarifverhandlungen Ryanair einigt sich mit Verdi

Im Dauerkonflikt mit der Gewerkschaft Verdi hat sich der irische Billigflieger Ryanair auf Eckpunkte für einen Tarifvertrag geeinigt. Betriebsräte soll es allerdings weiterhin nicht geben. Mehr

08.11.2018, 15:56 Uhr | Wirtschaft

Tarifabschluss geglückt Chemie-Beschäftigte bekommen mehr Geld

Mehr als eine halbe Million Menschen arbeiten in der deutschen Chemieindustrie. Sie alle erhalten künftig mehr Lohn. Eine Forderung der Gewerkschaft blieb jedoch auf der Strecke. Mehr

20.09.2018, 18:30 Uhr | Wirtschaft

Tarifverhandlungen beginnen Chemie-Angestellte fordern sechs Prozent mehr Lohn

Wie viel Geld ist in der Chemiebranche zu holen? Die Angestellten fordern ein hohes Lohnplus, die Arbeitgeber verweisen auf Konjunktursorgen. Die Auseinandersetzung wurde heute eröffnet. Mehr

05.09.2018, 11:56 Uhr | Wirtschaft

Drohender Streik Deutsche Piloten brechen Tarifverhandlung mit Ryanair ab

Die deutsche Pilotengewerkschaft hat die Tarifverhandlungen mit dem irischen Billigflieger Ryanair abgebrochen. Nun droht ein Streik. Mehr

20.06.2018, 13:53 Uhr | Rhein-Main

Ende der Tarifverhandlungen Deutlich mehr Geld für Bauarbeiter

Nach einer langen Nacht der Verhandlungen gibt es eine Einigung im Bau-Tarifstreit: Die Löhne von Bauarbeitern sollen kräftig steigen. Noch fehlt aber die Zustimmung der Tarifparteien. Mehr

12.05.2018, 10:07 Uhr | Wirtschaft

Keine Einigung IG Metall beschließt ganztägige Warnstreiks

Die Tarifverhandlungen in der Metall- und Elektroindustrie sind abgebrochen worden. „Die IG Metall hatte mehr Interesse an einem Streik als an einem Abschluss“, sagt der Arbeitgeber-Präsident. Mehr Von Susanne Preuß, Stuttgart

27.01.2018, 13:33 Uhr | Wirtschaft

Verdi in Tarifverhandlung Post-Mitarbeiter fordern sechs Prozent mehr Lohn

Die Gewerkschaft Verdi geht für die rund 130.000 Tarifbeschäftigten der Deutschen Post in Verhandlung. Die Forderungen sind nicht nur finanzieller Art. Mehr

10.01.2018, 15:38 Uhr | Wirtschaft

Tarifkonflikt IG-Metall-Chef droht mit Eskalation

Diesen Mittwoch werden Streiks bei Daimler in Stuttgart, dem Lastwagenbauer MAN und Siemens in München erwartet. Zehntausende Beschäftigte sollen schon in den vergangenen Tagen die Arbeit unterbrochen haben. Mehr

10.01.2018, 09:54 Uhr | Wirtschaft

Tarifverhandlung 500 Logistiker demonstrieren für höhere Gehälter

Hessens Logistiker wollen höhere Gehälter, daher reisten aus ganz Hessen Beschäftigte von Logistikfirmen nach Fulda, um zu demonstrieren. Mehr

23.11.2017, 12:33 Uhr | Rhein-Main

Um Familie haben zu können Cockpit will Tarifverhandlungen für deutsche Ryanairpiloten

Der Streit um Tarifverträge und Arbeitsbedingungen bei Ryanair geht weiter. Jetzt haben in Deutschland stationierte Piloten das Unternehmen förmlich zu Tarifverhandlungen aufgefordert. Mehr

17.11.2017, 17:02 Uhr | Wirtschaft

Tarifverhandlungen Arbeitgeber: Recht auf 28-Stunden-Woche „völlig weltfremd“

Die Forderungen der IG Metall stoßen bei den Arbeitgeberverbände auf wenig Gegenliebe. Vor allem die 28-Stunden-Woche erhitzt die Gemüter. Mehr

17.11.2017, 11:36 Uhr | Wirtschaft

Agenda Das bringt der Mittwoch

Die Tarifverhandlungen für die Metall- und Elektroindustrie beginnen. Der BGH verkündet seine Entscheidung zum Widerrufsrecht beim Matratzen-Kauf. Mehr

15.11.2017, 08:12 Uhr | Wirtschaft

Vollverschleierung Burkaverbot im Tarifvertrag?

Die hessische Landesregierung will das Burkaverbot im öffentlichen Dienst in den Tarifvertrag bringen. Die Linkspartei kritisiert den Vorstoß als absurd. Doch wie stehen die Gewerkschaften dazu? Mehr Von Ralf Euler, Wiesbaden

03.03.2017, 15:53 Uhr | Rhein-Main

Öffentlicher Dienst Durchbruch bei Länder-Tarifverhandlungen

Die 800.000 Angestellten der Bundesländer werden künftig mehr Geld bekommen. Die Gewerkschaften und der Arbeitgeberverband haben sich auf eine Erhöhung in zwei Stufen geeinigt. Mehr

17.02.2017, 21:39 Uhr | Wirtschaft

Die Agenda Tarifverhandlungen für die Länder gehen in die nächste Runde

Bund-Länder-Gespräche über Digitalpakt für Schulen. Die Bahn will Vertrag mit Vorstandschef Grube verlängern. Statistiker nennen die Inflation für Januar. Mehr

30.01.2017, 07:53 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 8 ... 17  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z