Stromversorger: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Stromversorger

  1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Gemeinsame Kraftwerke RWE und Gazprom einigen sich auf Zusammenarbeit

RWE und das russische Unternehmen Gazprom wollen zusammenarbeiten: Sie haben eine Erklärung unterzeichnet, um Kohle- und Gaskraftwerke gemeinsam zu betreiben. RWE verkauft zudem die Mehrheit seines Stromnetzes an Finanzinvestoren. Mehr

14.07.2011, 19:42 Uhr | Wirtschaft

Erneuerbare Energien Den Solarinvestoren droht ein Sonnenbrand

Der Atomausstieg beflügelt die Kurse der Anbieter erneuerbarer Energien. Doch die Analysten mahnen zur Vorsicht. Was sie wundert: Richtig viel Neues haben die Beschlüsse zum Atomausstieg eigentlich nicht gebracht. Mehr Von Thiemo Heeg

01.06.2011, 10:27 Uhr | Politik

Baden-Württemberg Kretschmann knöpft sich ENBW-Aufsichtsräte vor

Dass Stefan Mappus im Dezember Milliarden für einen Teil des Energieversorgers ENBW ausgegeben hat, fanden Grüne und SPD schon damals keine gute Idee. Mappus habe dem Land ein dickes Ei ins Nest gelegt. Jetzt ist Eile angesagt: Als erstes will Kretschmann den Aufsichtsrat mit eigenen Kandidaten besetzen. Mehr

28.03.2011, 18:47 Uhr | Wirtschaft

Südafrikas Anleihen sind im Ausland begehrt

Anleger greifen gern zu Anleihen der Republik Südafrika oder dortiger Unternehmen. Das Land gilt als gleichwertig mit den BRIC-Staaten. Wie Brasilien leidet jedoch auch unter Südafrika unter dem eigenen Erfolg. Mehr Von Claudia Bröll, Johannesburg

31.01.2011, 15:05 Uhr | Finanzen

Höhere Preise 344 Stromversorger wollen Preise erhöhen

Im kommenden Jahr steigen die Strompreise. Bislang haben 344 Stromversorger angekündigt, die Tarife zum 1. Januar zu erhöhen. Mehr

20.11.2010, 15:49 Uhr | Wirtschaft

Erneuerbare Energien Strompreis steigt um bis zu 10 Prozent

Die deutliche Erhöhung der Förderung für erneuerbare Energien schlägt sich in der Abrechnung nieder: Stromversorger wie Stadtwerke legen die Umlage für die Einspeisevergütung auf den Strompreis um. Haushalte müssen sich im kommenden Jahr auf einen starken Preisanstieg einstellen. Mehr Von Andreas Mihm

29.10.2010, 09:00 Uhr | Wirtschaft

Nachtspeicheröfen und Wärmepumpen Heizstromkunden bekommen Geld zurück

Viele Nutzer von Heizstrom über Nachtspeicher können mit Rückzahlungen rechnen. 13 relativ teure Stromversorger haben dem Kartellamt zugesagt, ihren Kunden Geld zurückzuerstatten. Rund 530.000 Heizstrom-Kunden bekommen zu viel gezahltes Geld zurück - insgesamt 27,2 Millionen Euro. Mehr

29.09.2010, 17:13 Uhr | Wirtschaft

None Unter Strom

Mit dem Stromversorger RWE ist die Börse in den vergangenen Monaten nicht gerade freundlich umgegangen. Da hat RWE tatsächlich gute Chancen, trotz Rezession das betriebliche Ergebnis vom vergangenen Jahr zu erreichen. Mehr

28.11.2009, 20:48 Uhr | Aktuell

Aktualisierung Die Kommunen zählen ihre Bürger

Viele Zahlen – etwa zu Einwohnern – sind veraltet oder nur geschätzt. Eine neue Volkszählung im Jahr 2011 soll exakte Angaben liefern. Dabei werden beispielsweise die Daten von Meldebehörden, Arbeitsagenturen, Rentenversicherungen und Stromversorgern zusammengetragen und abgeglichen. Mehr Von Ewald Hetrodt, Wiesbaden

05.05.2009, 08:00 Uhr | Rhein-Main

Branchen und Märkte (187): Stromwirtschaft In dichtem Nebel

Für die deutschen Stromversorger war der Blick nach vorn noch nie so trüb und undurchsichtig wie in diesen Monaten. Dabei ist die allgemeine Wirtschaftsschwäche das kleinere Übel: Immer noch mangelt es an einem energiepoltischen Konzept für die Zukunft. Mehr Von Werner Sturbeck

20.03.2009, 18:44 Uhr | Wirtschaft

EdF kauft British Energy Großfusion in Europas Energiebranche

Der französische Stromkonzern Electricité de France übernimmt seinen Wettbewerber British Energy. Der Wert des britischen Stromversorgers liegt laut Angebot bei 12,5 Milliarden Pfund. Die deutsche RWE AG geht damit leer aus. Mehr

24.09.2008, 10:57 Uhr | Wirtschaft

BGH-Urteil Vattenfall muss Netzentgelte senken

Die Gebühren, die Stromanbieter verlangen, damit der Strom durch ihre Leitungen fließen darf, machen etwa ein Drittel des Strompreises aus. Ein neues BGH-Urteil zwingt nun Vattenfall, diese Gebühren zu senken. Das macht Hoffnung für Verbraucher: Die Netzagentur, die über die Strompreise wacht, wird gestärkt. Mehr

14.08.2008, 13:48 Uhr | Wirtschaft

Energie Die Stromversorger belauern sich - wer bläst als erster zum Angriff?

Wer schluckt wen unter den Stromversorgern in Europa? Eon liebäugelt mit Iberdrola, aber EDF wirbt stärker für sich. Die Spanier schielen dagegen auf RWE. Die Spekulationen zeigen: Es wird Zeit für RWE, ins Fusions-Monopoly einzugreifen. Mehr

20.02.2008, 16:50 Uhr | Finanzen

Stromversorger Viel Wind um Iberdrola-Übernahme - Aktie hebt weiter ab

Die Hinweise auf einen Übernahmekampf um den Stromkonzern Iberdrola nehmen zu. Eon und die französische EDF sollen sich schon indirekt in der Aktie engagiert haben. Im Spiel ist zudem ein spanischer Baukonzern, der schon Aktionär ist. Mehr

01.02.2008, 11:36 Uhr | Finanzen

Energiekonzerne Regulierer kürzt Netzkosten

Die großen Stromversorger müssen sich auf massive Kürzungen der beantragten Netzentgelte einstellen. Am härtesten trifft es nach Informationen der F.A.Z. den Stromkonzern EnBW. Die Bundesnetzagentur kappt den eingereichten Kostenantrag um 29 Prozent. Mehr Von Helmut Bünder und Andreas Mihm

16.01.2008, 19:00 Uhr | Wirtschaft

Strompreiserhöhungen Den Schwarzen Peter hat der Stromkunde

Der Ärger über steigende Strompreise ist groß. Bestehen Zweifel an der Angemessenheit einer Erhöhung, sollte der Verbraucher nur unter Vorbehalt zahlen. Sonst muss er die Unangemessenheit der Preise beweisen. Mehr Von Harald F. Heller

27.11.2007, 17:30 Uhr | Finanzen

Energie Iberdrola bringt Windkraftgeschäft spektakulär an die Börse

Der spanische Stromversorger hat sich in aller Stille zum führenden Betreiber von Windkraftanlagen entwickelt. Jetzt profitiert er davon mit einem der größten Börsengänge überhaupt, der 6 Milliarden Euro für ein Fünftel der Sparte einbringen dürfte. Mehr Von Michael Psotta

27.11.2007, 11:15 Uhr | Wirtschaft

Energiebranche Stromkonzerne erzielen Rekorderlöse

Viele Verbraucher bekommen in diesen Tagen Briefe ihrer Versorger. Diese kündigen Strompreiserhöhungen an, die von Januar an gelten sollen. Das Bundeskartellamt hält dieses Vorgehen nicht für plausibel. Mehr Von Holger Schmidt

19.11.2007, 19:06 Uhr | Wirtschaft

Strom Die neue Lust am Wechseln

Im Preiswettbewerb der Stromversorger können Kunden zunehmend nach den günstigsten Anbietern suchen. Doch Vorsicht: Man sollte stets auf das Kleingedruckte achten. Nicht jeder Wechsel lohnt sich. Mehr Von Manfred Köhler

24.08.2007, 20:27 Uhr | Rhein-Main

Energie Strompreise steigen im August weiter

Auch nach der Verschärfung des Kartellrechts rechnet das Bundeskartellamt mit hohen Strompreisen in Deutschland. Die aktuellen Daten scheinen das zu bestätigen: Zum 1. August haben weitere 55 Stromversorger in Deutschland ihre Preise erhöht. Mehr Von Holger Schmidt

01.08.2007, 15:12 Uhr | Wirtschaft

Spanien Im Notfall werden alle Register gezogen

Der gescheiterte Versuch des Eon-Konzerns, den führenden spanischen Stromversorger Endesa zu kaufen, zeigt: Die spanische Regierung setzt alle Hebel in Bewegung, wenn sie eine unliebsame Übernahme verhindern will. Vor allem auf dem Energiemarkt favorisieren Politiker die Bildung nationaler Champions. Mehr

28.06.2007, 16:12 Uhr | Wirtschaft

Emissionshandel Koalition macht Weg für Verkauf von CO2-Rechten frei

SPD und Union haben sich auf einen teilweisen Verkauf der bislang kostenlosen CO2-Verschmutzungsrechte ab dem nächsten Jahr verständigt. Am Widerstand der SPD scheiterte der Versuch der Union, zusätzliche Rechte für Braunkohlekraftwerke zu erstreiten. Mehr

19.06.2007, 07:43 Uhr | Wirtschaft

Eon verzichtet auf Endesa Wenig Chancen gegen die spanische Regierung

Mehr als ein Jahr lang hatte Eon versucht, Endesa zu erwerben - jetzt zieht sich der Konzern aus der Übernahmeschlacht zurück. Letztlich ist er nicht am Widerstand der Aktionäre gescheitert, sondern am Widerstand aus spanischer Regierung. Von Michael Psotta. Mehr Von Michael Psotta

03.04.2007, 10:23 Uhr | Wirtschaft

Übernahmeschlacht Eon erzielt Einigung mit Endesa-Großaktionär

Im Übernahmekampf um Endesa hat Eon eine Einigung mit dem Endesa-Großaktionär Caja Madrid erzielt. Die Madrider Sparkassen-Kette erklärte sich grundsätzlich bereit, ihre Endesa-Anteile von 9,9 Prozent in zwei Jahren an Eon zu verkaufen. Mehr

26.03.2007, 21:29 Uhr | Wirtschaft

Endesa Übernahmekampf geht in die nächste Runde

Eon legt im Übernahmekampf um den spanischen Versorger Endesa nach und offeriert jetzt 40 Euro je Aktie. Doch die Konkurrenten Enel und Acciona wollen die Deutschen überbieten. Mehr

26.03.2007, 14:36 Uhr | Wirtschaft
  1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z