Streik: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Streik

  36 37 38 39 40 ... 74  
   
Sortieren nach

British Airways macht den Anfang Europas Luftfahrt droht eine Streikwelle

Mit Lufthansa, British Airways und Air France sind führende Fluglinien Europas mit Streiks konfrontiert: Mal geht es um die unternehmerische Mitsprache der Piloten, mal um den Widerstand der Flugbegleiter gegen Sparpläne. In Großbritannien beginnen Streiks bereits an diesem Samstag. Mehr Von Ulrich Friese und Christian Schubert

19.03.2010, 19:00 Uhr | Wirtschaft

Großbritannien Bald stehen alle Räder still

Den Briten droht ein Verkehrschaos: Bei British Airways werden die Flugbegleiter die Arbeit nieder legen. Und im Bahnverkehr droht der erste landesweite Streik seit 16 Jahren. Die Gewerkschaften hoffen auf die Regierung. Mehr Von Marcus Theurer, London

12.03.2010, 17:33 Uhr | Wirtschaft

Griechenland Streiks gegen Sparprogramm

Eine Streikwelle in Athen hat den öffentlichen Nahverkehr, Schulen und Krankenhäuser lahmgelegt. Während Ministerpräsident Papandreou zu Krisengesprächen aufbrach, protestierten die Gewerkschaften gegen die Sparpläne. Mehr

05.03.2010, 14:41 Uhr | Wirtschaft

Generalstreik in Griechenland Der Zorn des Petsalnikos

Generalstreik in Griechenland: Flugzeuge und Bahnen blieben stehen, die Schulen verschlossen. Aber nicht deshalb liegen im Parlament die Nerven blank: In Zeiten von Krise und Streik entdeckt Athen deutsche Schuldige und stört sich an der Berichterstattung einer deutschen Zeitschrift. Mehr Von Michael Martens, Athen

24.02.2010, 19:57 Uhr | Wirtschaft

Protest gegen Staatskrise Massenstreik legt Griechenland lahm

Ein Generalstreik hat das öffentliche Leben in Griechenland praktisch zum Erliegen gebracht. Betroffen sind der gesamte Flug-, Bahn- und Schiffsverkehr. Schulen und Rathäuser bleiben geschlossen. Mit dem Streik protestieren die Griechen gegen den Sparkurs ihrer Regierung. Mehr

24.02.2010, 12:39 Uhr | Politik

Piloten brechen Streik vorerst ab Lufthansa fliegt weiter mit Notplan

Nachdem der Pilotenstreik gestern Abend überraschend ausgesetzt worden ist, arbeitet die Lufthansa daran, den Flugverkehr zu normalisieren. Das dauert einige Zeit, weil weder Maschinen noch Besatzungen in vielen Fällen dort sind, wo sie laut Flugplan sein müssten. Mehr

23.02.2010, 15:14 Uhr | Wirtschaft

Lufthansa Auch die Flugbegleiter drohen mit Streik

Nach dem laufenden Streik der Piloten drohen der Lufthansa jetzt auch Arbeitsniederlegungen ihrer Flugbegleiter. Die Lufthansa habe für die anstehende Tarifrunde bisher noch kein Verhandlungsangebot vorgelegt. Mehr

22.02.2010, 18:03 Uhr | Wirtschaft

Piloten Lufthansa will Streik gerichtlich stoppen

Zwischen der Lufthansa und den Piloten ist am ersten Tag des möglicherweise größten Streiks der deutschen Luftfahrtgeschichte keine Annäherung in Sicht. Die Lufthansa beantragte beim Arbeitsgericht Frankfurt eine einstweilige Verfügung, um den Streik zu unterbinden. Noch heute werden die Richter entscheiden. Mehr

22.02.2010, 14:32 Uhr | Wirtschaft

Tarifkonflikt bei der Lufthansa Ramsauer vermittelt vorerst vergeblich

Die Bundesregierung hat am Sonntag zunächst erfolglos versucht, zwischen dem Vorstand der Deutschen Lufthansa und der Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit zu vermitteln. Zumindest zu Wochenbeginn scheint ein Streik unumkehrbar. Verkehrsminister Ramsauer ist enttäuscht. Mehr

22.02.2010, 00:09 Uhr | Videoarchiv

Angebot an Piloten Lufthansa bietet Arbeitsplatzgarantie an

Einen Tag vor Beginn des womöglich größten Streiks in der deutschen Luftfahrtgeschichte hat die Lufthansa im Tarifkonflikt mit den Piloten eine Arbeitsplatzgarantie bis 2012 angeboten. Doch bisher zeichnet sich keine Einigung zwischen dem Unternehmen und der Pilotenvereinigung ab. Mehr als 4000 Piloten sind aufgerufen, bis Donnerstag am Boden zu bleiben. Mehr

21.02.2010, 18:40 Uhr | Videoarchiv

Täglich 40.000 Fluggäste betroffen Lufthansa-Piloten wollen vier Tage lang streiken

Bei der Lufthansa droht ein viertägiger Streik der Piloten der Lufthansa Passage, der Lufthansa Cargo und der Niedrigpreistochter Germanwings. Ein Streik würde in Frankfurt an jedem Tag etwa 400 Abflüge betreffen und damit 40.000 Passagiere. Mehr Von Jochen Remmert, Frankfurt

18.02.2010, 00:34 Uhr | Rhein-Main

Öffentlicher Dienst Tarifrunde für Bund und Kommunen gescheitert

Die Tarifverhandlungen für die 1,3 Millionen Angestellten des Bundes und der Kommunen sind gescheitert. Jetzt sollen zwei Schlichter einen Kompromiss ausarbeiten. Warnstreiks sind während der Schlichtung nicht erlaubt. Mehr

11.02.2010, 22:21 Uhr | Wirtschaft

Griechenland Nichts verteilen, wo nichts ist

Griechenland erlebt eine Welle von Streiks gegen die Sparpolitik der Regierung. Doch dieses Bild trügt: In Umfragen gibt es eine Mehrheit für die harten Maßnahmen. Mehr Von Michael Martens

11.02.2010, 18:36 Uhr | Politik

Griechenland Brüssel und Berlin entwerfen Rettungspläne

Aus Protest gegen die Sparmaßnahmen der Regierung haben griechische Beamte am Morgen mit einem 24-stündigen Streik begonnen. In der EU gibt es verstärkt Spekulationen um ein Hilfspaket. Einen Tag vor dem EU-Sondergipfel hat die Bundesregierung noch nicht über Hilfen für Griechenland entschieden. Mehr

10.02.2010, 17:23 Uhr | Wirtschaft

Kolumne Mein Urteil Schlichtung - nicht Streik!

Die Gewerkschaft Verdi hat einen besonderen Anreiz, in der Daseinsvorsorge zu streiken - von der Müllabfuhr bis zur Kinderbetreuung. Denn diese Dienstleistungen sind typischerweise nicht nachholbar. Der Bürger hat das Nachsehen. Gibt es ein Mittel dagegen? Mehr

08.02.2010, 17:20 Uhr | Beruf-Chance

Gelassenheit gefragt Mit Auto und Fahrrad den Streik umfahren

U-Bahnen und Straßenbahnen standen gestern still, nicht aber die Stadt. Mit Gelassenheit haben die Fahrgäste auf den Warnstreik der Fahrer reagiert. Jeder fand für sich einen Ausweg. Mehr Von Hans Riebsamen, Frankfurt

06.02.2010, 03:37 Uhr | Rhein-Main

Warnstreiks Nachtbusse werden immerhin fahren

Die Warnstreiks im öffentlichen Dienst gehen weiter. In Frankfurt zielen sie auf das Rückgrat des öffentlichen Verkehrs: „U- und Straßenbahnen fahren den ganzen Tag nicht.“ In Kassel sind Mitarbeiter der Stadtreinigung und des Klinikums im Warnstreik. Mehr

05.02.2010, 11:01 Uhr | Rhein-Main

Warnstreiks Keine U-Bahn, keine Müllabfuhr, keine Kita

Tausende Pendler steckten in Hessen fest, im Saarland blieben Kitas zu und Mülltonnen voll, in Sachsen schlossen Behörden ihre Türen: Es ist der dritte Tag der Warnstreiks im öffentlichen Dienst. Verdi und Beamtenbund kämpfen weiter hart für ihre Forderung und haben viele Teile Deutschlands lahmgelegt. Mehr

05.02.2010, 10:23 Uhr | Wirtschaft

Ein Land sucht seinen Kurs Griechenlands Abschied vom Schlaraffenland

Griechenland muss sparen. Der Staat will seine Personalkosten senken und mehr Steuern eintreiben. Während Ökonomen den Sparplan als nicht ausreichend kritisieren, protestiert die Bevölkerung. Der öffentliche Dienst reagiert mit Streik. Mehr Von Rainer Hermann

05.02.2010, 00:47 Uhr | Wirtschaft

Tarifkonflikt Wegen Streiks in Frankfurt keine U-Bahnen

An diesem Freitag dürfte es manchem Pendler schwer fallen, seinen Arbeitsplatz rechtzeitig zu erreichen. In Frankfurt sollen wegen eines Warnstreiks die U-Bahnen und Straßenbahnen ausfallen. Auch für Hanau und Gießen sind Warnstreiks angekündigt. Mehr Von Hans Riebsamen

04.02.2010, 22:26 Uhr | Rhein-Main

Warnstreiks Verkehrte Welt in der Tarifpolitik

In Deutschland prallen zwei Tarifwelten aufeinander: Ausgerechnet die kampferprobten Metaller basteln an einer leisen Tarifrunde. Im öffentlichen Dienst dagegen gibt es Warnstreiks. Busse fahren nicht, Kitas bleiben geschlossen. Droht bald gar ein unbefristeter Streik? Eine Analyse von Henrike Roßbach. Mehr Von Henrike Roßbach

04.02.2010, 20:18 Uhr | Wirtschaft

Öffentlicher Dienst Warnstreiks in mehreren Bundesländern

Im Kampf um höhere Gehälter haben mehrere Gewerkschaften 1,3 Millionen Angestellte des Bundes und der Kommunen zu Protesten aufgerufen. In Kliniken und Verkehrsbetrieben ruht die Arbeit. Bewegung im Tarifstreit gibt es wohl erst nächste Woche. Mehr

03.02.2010, 09:38 Uhr | Wirtschaft

Tarifstreit Verdi will kommunale Krankenhäuser bestreiken

Kommunale Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen in Süd- und Mittelhessen sind Ziel eines für diesen Mittwoch angekündigten Warnstreiks im öffentlichen Dienst. Den Auftakt sollen rund 300 Beschäftigte im städtischen Klinikum Frankfurt-Höchst machen. Mehr

02.02.2010, 15:36 Uhr | Rhein-Main

Tarifrunde ergebnislos beendet Öffentlicher Dienst kündigt Warnstreiks an

Nachdem die zweite Runde der Tarifverhandlungen für gut zwei Millionen Angestellte von Bund und Kommunen ergebnislos beendet worden ist, stehen nun Warnstreiks bevor. Arbeitsniederlegungen soll es unter anderem in Krankenhäusern, Kitas, Stadtverwaltungen oder im öffentlichen Nahverkehr geben. Mehr

01.02.2010, 20:00 Uhr | Wirtschaft

Warnstreiks bei Bus und Bahn Tausende Pendler und Schüler in der Warteschleife

Etwa 900 Busfahrer und 50 Lokführer sind mit Beginn der Frühschicht in den Ausstand getreten. Das gesamte Rhein-Main-Gebiet ist von Verkehrsbeeinträchtigungen betroffen. Die Gewerkschaft Verdi will den Druck auf die Arbeitgeber erhöhen, Tarifgespräche wieder aufzunehmen. Mehr

01.02.2010, 16:03 Uhr | Rhein-Main
  36 37 38 39 40 ... 74  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z